Trailer und Teaser für die große und kleine Leinwand

  • Um das neue Jahr cineastisch zu beginnen, habe ich mir für Samstag ein Plätzchen gebucht.



    Trailer:


    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Marvel holt den Vampir raus:
    Zuerst traf ich auf MORBIUS in den 70er Jahren in einem Spider-Man Comic und nun wird er uns durch Jared Leto im MCU beglücken. Der Trailer sieht jedenfalls schon mal vielversprechend aus.


    Die Serie PENNY DREADFUL (drei Staffeln) habe ich ja hier und fand sie in Sachen Horror mit alten Figuren wie Frankensteins Monster und Dracula auch recht ansprechend umgesetzt. Nun kommt der nächste Streich mit der Serie PENNY DREADFUL: CITY OF ANGELS, die nun in Los Angeles (USA) der 1930er Jahre angesiedelt ist. Das Promo ist schon mal wieder recht interessant.


    Und wer die erste Serie noch nicht kennen sollte, hier mal ein Trailer. Die Serie ist in drei Staffeln z.B. auf BD schon seit längerem erhältlich.

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Neuer Joker trifft auf alten Batman in einem Spider-Man-Film :D Trailer haut mich noch nicht um...mag aber auch keine Vampire.

    Du musst auch keine Vampire essen, @Procyon :P:D
    Gucken reicht schon völlig aus. Aber da kommt an Trailern wohl auch noch etwas mehr, ist ja noch ein wenig hin bis das der Film bei uns ins Kino kommt. ;)
    Und die Sache mit dem Joker beim DCU dürfte sich auch nach meinen Infos für Leto wohl gegessen haben. Schade eigentlich, so schlecht fand ich ihn in der Rolle des Jokers nicht, eher etwas unterfordert.

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • The Pool
    Ja, der Film hat ein paar Stolpersteine, was die Handlungslogik betrifft, aber die kann während eines Überlebenskampfes ja auch schonmal aussetzen :D Die Atmo macht das wieder wett.


    https://www.filmstarts.de/nachrichten/18528512.html

    Dann guck auch mal den US-Film CRAWL. Da hat man Alligatoren als nette Haustiere im Keller während einer Wetterkatastrophe. Ich fand die kleinen Lederbeißerchen da wirklich putzig hungrig. :D

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Dann guck auch mal den US-Film CRAWL. Da hat man Alligatoren als nette Haustiere im Keller während einer Wetterkatastrophe. Ich fand die kleinen Lederbeißerchen da wirklich putzig hungrig. :D

    Den hab ich im Kino gesehen ... mit meinem nur Bronze-Seepferdchen-Schwimmabzeichen wär ich für die im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen gewesen 8o

    "If I wanted to listen to an asshole I'd fart!" :D

  • trailer gibts noch nicht, aber endlichendlichendlich gibts wohl eine fortsetzung meiner all-time -ileblings-tv - serie!

    ich freue mich so sehr !:love:

    Gefeierte Science-Fiction-Serie »Raumpatrouille Orion« wird neu aufgelegt

    1966 ist das Raumschiff Orion in die Zukunft gestartet. Die wenigen Folgen der Serie wurden TV-Kult. Jetzt arbeitet Bavaria Film an einem Remake.

    Der Verantwortung ist man sich offenbar bewusst.


    https://www.spiegel.de/kultur/…eb-48da-ac9c-4cec539979a2

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

    Edited once, last by jörg: buchstabe ausgetauscht! ().

  • Tja jörg , da wollen wir doch mal hoffen, dass die Bavaria Film hier bei dem Remake nicht zu viel verändert, da man ja auch das Thema Umweltzerstörung mit in der Serie einbauen will. Aber zumindest ist man hierbei so intelligent, diese SF-Kultserie nicht ins lächerliche zu ziehen, indem man sie in Richtung Comedy vor die Wand fahren will.

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Da guck ich des Nachtens so auf Netflix rum, starte nichts ahnend einen Film namens Das Spiel und denk so mittendrin: "Mensch, der is gut." Glückstreffer. Google hat mich im Anschluss dann auch noch darüber aufgeklärt, dass der Film auf Stephen Kings Gerald's Game/Das Spiel basiert. Na siehste, ham wa nicht nur nen tollen Film entdeckt, sondern auch noch was gelernt :P


    "If I wanted to listen to an asshole I'd fart!" :D

  • Schön, wieder von Dir zu hören, Firefly. Das Buch war wirklich auch sehr gut, kann mich noch erinnern, wie ich es (teilweise ein bisschen angeekelt, beim Befreiungsversuch Geralds....ich war noch nicht so abgestumpft von diversen Extreme-Büchern;-) verschlungen habe.

  • Hi Baby Firefly , schön das du wieder mal reinsiehst.

    Laut dem Trailer scheint das ja echt eine interessante King-Verfilmung zu sein. Hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm gehabt.

    Allerdings werde ich bei dem Trailer auch irgendwie den Verdacht nicht los, dass die nette Dame da vielleicht ein leichtes Problem hat.:D

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Das Buch war wirklich auch sehr gut, kann mich noch erinnern, wie ich es (teilweise ein bisschen angeekelt, beim Befreiungsversuch Geralds....ich war noch nicht so abgestumpft von diversen Extreme-Büchern;-) verschlungen habe.

    Hallo Crimson, hast du "nur" das Buch gelesen oder auch den Film gesehen? Wenn beides, würd mich mal interessieren, obs da große Abweichungen gibt. Frage deswegen, weil du vom Befreiungsversuch Geralds schreibst ... im Film findet das nicht statt. Der plumpst doch einfach nur nach hinten über und aus die Maus ^^


    Laut dem Trailer scheint das ja echt eine interessante King-Verfilmung zu sein. Hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm gehabt.

    Allerdings werde ich bei dem Trailer auch irgendwie den Verdacht nicht los, dass die nette Dame da vielleicht ein leichtes Problem hat.:D

    Hallo K. Wolfram, und die Moral von der Geschichte: Wenn schon Fesselspiele, dann bitte minimum als 3er. Natürlich nicht aus Spaßgründen, sondern als reine Sicherheitsmaßnahme, falls einer ausfällt 8o

    "If I wanted to listen to an asshole I'd fart!" :D

  • Hallo Crimson, hast du "nur" das Buch gelesen oder auch den Film gesehen? Wenn beides, würd mich mal interessieren, obs da große Abweichungen gibt. Frage deswegen, weil du vom Befreiungsversuch Geralds schreibst ... im Film findet das nicht statt. Der plumpst doch einfach nur nach hinten über und aus die Maus ^^


    Hallo K. Wolfram, und die Moral von der Geschichte: Wenn schon Fesselspiele, dann bitte minimum als 3er. Natürlich nicht aus Spaßgründen, sondern als reine Sicherheitsmaßnahme, falls einer ausfällt 8o

    Ach, einfach zu dem 3er einen vom Schlüsseldienst holen, dann geht das schon.:D

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Baby Firefly


    Geralds Frau meinte ich damit natürlich, als sie versuchte, sich von der Handschelle zu befreien, sorry. Gerald war da ja bereits tot, was sie ja überhaupt erst in diese Lage brachte.

    War der blutige Befreiungsversuch im Film nicht enthalten oder so intensiv rübergekommen? Den Film habe ich nicht gesehen.

  • Crimson Hatte mich schon gewundert, wär ja sonst ne ganz andere Story gewesen ^^ Die Befreiung wird schon sehr explizit dargestellt und obwohl man aus dem Extrem-Genre schon so einiges gewöhnt ist, war das schon ein ziemlich blutiger Fleischsalat, den man da zu sehen bekommt ^^

    "If I wanted to listen to an asshole I'd fart!" :D

  • auf netflix haben mein sohn & ich eben den bildgewaltigen & twistreichen höllenfilm

    errementari von 2017 angeschaut. die spanisch/französische co-produktion

    erzählt die geschichte vom schmied der dem teufel trotzt und einem findelmädchen,

    das zu seiner mutter will.

    die geschichte ist etwas für augen, sinn & herz. TIPP!


    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

    Edited once, last by jörg ().