Empfehlungen.....

  • Wenn du Bighead gut fandst, dann würde ich dir auch das Schwein von Edward lee oder verkommen von bryan smith empfelen...
    Carlton Mellick III ist meiner meinung nach auch klasse aber doch ein wenig strainge... :evil:
    Die Kannibalen von Candyland und Bighead sind meine Lieblingsbücher..
    Aber da hat ja jeder nen anderen geschmack :rolleyes:

  • Habe beim Aufräumen (muß auch mal sein...) neulich ein Buch in der Hand gehabt, welches ich in den 90ern verschlungen habe...Harlan Ellisons "Mephisto in Onyx".


    Ein kurzes (rund 100 Seiten), aber geniales Vergnügen, ein Buch, in erster Linie ein Thriller, etwas Horror, etwas Phantastik...ein unerwartetes Ende...


    Seinerzeit ausgezeichnet mit dem Bram Stoker Award und verziert mit einem interessanten Cover von Frank Miller...der streitbare Autor Ellison hat hier ein kleines Meisterwerk vorgelegt, das bei mir zwar schon seitenweise auseinanderfällt, ich aber stets gehütet habe...solche kurzen, spannenden und überraschenden Thriller sind nämlich selten geworden...


    Zusätzlich gibt's ein interessantes Nachwort über Harlan Ellison...im Goldmann-Verlag erschienen, und wie viele gute Werke natürlich nur noch antiquarisch zu bekommen...

  • Eigentlich eine Frechheit, damals hat das Büchlein knapp 10 DM gekostet...lang lang ist's her!


    Ja, ja, eigentlich sollte man nicht mehr umrechnen. Mache das zwar kaum noch, aber ab und zu passierts dann eben doch und man bekommt das große Staunen/Gruseln :D


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Naja ansich kann man das aber nich mehr so genau umrechnen, da die Kurse jetzt ganz anders sind....

    “There are not many persons who know what wonders
    are opened to them in the stories and visions of their youth; for when
    as children we learn and dream, we think but half-formed thoughts, and
    when as men we try to remember, we are dulled and prosaic with the
    poison of life.”
    -H. P. Lovecraft

  • Naja mach das ab und an auch (hab ja zu DM Zeiten schon gelebt^^) wollt nur sagen das es wenig Sinn macht umzurechnen^^

    “There are not many persons who know what wonders
    are opened to them in the stories and visions of their youth; for when
    as children we learn and dream, we think but half-formed thoughts, and
    when as men we try to remember, we are dulled and prosaic with the
    poison of life.”
    -H. P. Lovecraft

  • Naja mach das ab und an auch (hab ja zu DM Zeiten schon gelebt^^) wollt nur sagen das es wenig Sinn macht umzurechnen^^


    Das wissen wir ja, deshalb auch der Smilie zum Schluß: :D


    Aber trotzdem vergleicht man manchmal doch bei bestimmten Sachen. Mein erstes Spider-Man Heft 1997 hat 3,95 DM gekostet, jetzt 4,95 €.
    Da gibts manche Sachen, die man halt nicht vergißt ^^


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Den Dreiteiler "Die Ufo Verschwörung" ( Heyne Verlag) mit den Titeln
    Emtführt, Getäuscht, Enthüllt kann ich wärmstens empfehlen.
    Der Autor ist David Bischoff. Die Ufo Trilogie erschien 1998.
    Ein Superspannender Genre Mix aus SF, Mystery ,Thriller und Horror.
    Alle Taschenbücher sind für wenig Geld bei den bekannten Quellen (Booklooker, Amazon usw.)
    erhältlich.

  • Ich würde einfach zur dreibändigen Ausgabe greifen, die alles Material von REH enthält. Die ist ab 2005 (wenn ich mich recht erinnere) bei Heyne erschienen. Inzwischen ist das beim Verlag aber vergriffen ...


    - Teil 1
    - Teil 2 (verdammt teuer)
    - Teil 3 (verdammt teuer)


    Beim ersten Band sollte man zuschlagen. Bevor der auch für solche Preise angeboten wird. Mit "Der Elefantenturm" und "Die Königin der schwarzen Küste" sind auch zwei der bekanntesten Conan-Stories enthalten.

  • Ja, entweder man blättert ordentlich was hin für die dreibändigen Ausgabe, hatte letztens auch mal ein Angebot gesehen für kanpp 60 Euro für die 3 Bände, war glaube ich bei Ebay?


    Oder man kauft sich gebraucht die Heyne Ausgaben wie im Link beschrieben mit den Stories von R.E. Howard drin, damit kommt man noch günstig mit weg.


    Dritte Möglichkeit ist die englischsprachige Ausgabe: The Complete Chronicles of Conan


    Von den Bran Mak Morn Stories gibt es auch 3 Bände in deutscher Sprache, hatte mal nachgeschaut, für alle 3 Bände, gebraucht, zahlt man ungefähr 40 - 50 Euro.
    Bei Booklooker ist ein Angebot für alle 3 Bände für 65 Euro drin... mir pers. alles noch zu teuer.
    Alternative ist mal wieder die englischsprachige Ausgabe: Bran Mak Morn - The Last King


    Seltsam? Aber so steht es geschrieben …

  • Über die alten Heyne-Bände habe ich mal gehört, dass die REH-Stories mitunter überarbeitet wurden wohingegen sie in dem Dreiteiler unverfälscht sind. Ich habe das allerdings nie weiter kontrolliert.


    Von BMM wusste ich gar nichts.