Fragen an den Festa Verlag

  • Also ich wäre definitiv für einen Goldschnitt, vielleicht vorher eine Umfrage starten um die Auflagenhöhe zu ermitteln oder eine Art Vorverkauf... mit einem Preis X und wieviel Exemplare dafür verkauft werden müssen.


    Von mir aus auch eine limitierte Auflage auf 250 Stück...

    Wäre gerne bereit deutlich mehr dafür zu bezahlen.

    Mir schweben da 50 bis 60 Euro momentan dafür vor.


    Wäre aber Intressant zu Wissen wieviel mehr es bei verschiedenen Auflagenhöhen kosten würde.


    Wäre sehr dankbar wenn es irgend eine Möglichkeit geben würde, das doch noch ein Goldschnitt realisiert wird.


    Habe mich extra dafür im Forum angemeldet, war sonst immer der Stille Mitleser 😈.

  • Okay, ich werde mal schauen, was sich machen lässt. Vielleicht kann man wirklich 100-200 Exemplare mit Goldfolie exklusiv über unseren Webshop anbieten ...
    Ich kann das aber nicht versprechen. Ich verspreche aber, dass ich es bei der Druckerei kalkulieren lasse und dann muss man sehen, ob das machbar ist.
    More later. ;)

  • Okay, ich werde mal schauen, was sich machen lässt. Vielleicht kann man wirklich 100-200 Exemplare mit Goldfolie exklusiv über unseren Webshop anbieten ...
    Ich kann das aber nicht versprechen. Ich verspreche aber, dass ich es bei der Druckerei kalkulieren lasse und dann muss man sehen, ob das machbar ist.
    More later. ;)

    Vielen Dank für die Mühe, es zu versuchen 😍. Hoffe es klappt, bin nämlich absoluter Buchliebhaber 🥰🥰🥰 und viele andere auch.

    Die Bücher sind einfach phantastisch und durch den Goldschnitt werden sie zu absoluten Schmuckstücken in jeder Sammlung die jeden Cent Wert sind ❤.

  • Hallo Frank,


    kurze Frage. Wann erscheint das Buch "Joe R. Lansdale: Moon Lake (signierte, illustrierte Vorzugsausgabe. 555 Exemplare)" ungefähr?


    Ich bin daran sehr interessiert und möchte den Erscheinungstermin nicht verpassen, schaue aber auch nicht jeden Tag auf eure Website.

    Danke :-)

  • Seit der Ankündigung dieses Buches bin ich quasi dauernervös.... Es gibt ja nur 555 Exemplare... die werden schneller weggehen als man schauen kann 8|

    Bin mal gespannt wie schnell die 555 Exemplare verkauft sind 🙉.

    Werde mir auf jeden Fall das Buch einmal gönnen.

    Wenn es klappt kommt noch eins, für meinen besten Freund unter den Weihnachtsbaum.

  • Frank Festa

    Mich interessiert etwas schon länger:

    kann es eigentlich sein, dass ihr im Verlag jedes Jahr einen anderen Schwerpunkt legt?

    Z.b f.ällt mir dieses Jahr auf, dass mehr im Horror &Thriller Bereich erscheint (was mich sehr freut).

    Also ein fiktives Beispiel:

    2022 erscheint mehr im Horror & Thriller und dafür weniger in All Age - und 2023 dann mehr in All Age und dafür weniger in anderen Kategorien.

    --------

    Keine Ahnung ob mein gelaber überhaupt Sinn ergibt oder nicht 🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️

    Falls nein, dann sorry. 🤣🤣

    Kann auch sein, dass ich es mir nur einbilde und es gar nicht so ist.

    🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️

    🤪🤪🤪🤪🤪

    ✌✌✌✌✌

  • Hallo Frank,

    ich habe da 2 Fragen, vielleicht magst du sie beantworten.

    Kommen noch weitere Bücher von Allen Eskens bei euch raus?


    Die Form von "Drei Geisternovellen" fande ich hervorragend. Ist ist Zukunft daran gedacht weitere Novellen in dieser Form zu präsentieren?

    Es gibt ja einige Autoren mit Novellen im Bestand :thumbsup:

  • Von Jack Ketchum gibt es tatsächlich noch eine sehr unbekannte Novelle mit dem Titel "The Passenger"

    Sie war als Bonus in einer bestimmten Auflage von "RED" Sie ist etwa 100 Seiten lang und bisher nicht auf deutsch erschienen.

    Wäre dies nicht etwas interessantes?

  • Und bitte nicht die Ketchum Novelle aus "Triage" vergessen

    die würde mich auch interessieren, zumal das englische Buch mW vergriffen ist.

    Die von Lee (In the Year of our lord 2202) darin auch, die Inhaltsangabe liest sich für Lee ziemlich ungewöhnlich.

    Die von Laymon (Triage) ist ja in Kill for Fun bereits auf deutsch zu kriegen.