Fragen an den Festa Verlag

  • Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zu den Auflagen der "Gesammelten Werke" von Lovecraft.

    In meinem Besitz befinden sich jeweils zwei Versionen der Bücher: "Namenlose Kulte" und "Die Grossen Alten".

    Beide Bücher weisen im Vergleich auffällige Unterschiede in Bindung, Papier, Schutzhülle, Hardcover, Gewicht und Dicke auf.


    Irgendwie finde ich das merkwürdig und würde gerne wissen, ob diese Bücher im Auftrag des FESTA-Verlages hergestellt wurden

    und warum bei der zweiten Version ( hier bezeichnet als Buch 2 ) z.B. auf den Schutzumschlag in Lederoptik verzichtet wurde?


    Weitere Informationen zum Buch, "Namenlose Kulte":

    Buch 1: Originalausgabe von 2006
    Buch 2: 2. Auflage Januar 2008 Originalausgabe (Druck und Bindung: CPI Moravia Books)


    und "Die Grossen Alten":

    Buch 1 : Originalausgabe von 2010
    Buch 2: 1. Auflage März 2010 Originalausgabe


    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen bzw mir Informationen zu den später erschienenen Auflagen geben.

    Grüße, Chris

  • Leider sehr schlecht ...

    dann hatte ich mit meinem Empfinden leider recht, was die Sozialen Medien betrifft. 😒

    Aber die Rahmenbedingungen haben nicht wirklich für das „Projekt“ gesprochen, Taschenbucher immer noch erhältlich, und die aktuelle Situation hat dann ihr übriges getan, das die Taschenbuchbesitzer kein „Upgrade“ auf Hardcover durchführen.


    Wäre es eine Option aktuell zu pausieren und z. B. erst in einem Jahr bzw. wenn sich die Situation beruhigt hat, also das Geld wieder lockerer sitzt die HC-Reihe fortzusetzen? 🤔

  • Schade eigentlich auch, weil ich mich über eine Hardcover-Ausgabe von "Das Treffen" und "Der Käfig" von Laymon gefreut hätte.;(

    Mit "Das Treffen" bin ich ja schließlich bei Laymon eingestiegen und vom Autor auch nachhaltig angefixt worden.


    Öhm, ihr wisst aber auch, wie teuer die Bücher sind, oder?

    Ich sag es mal so, der nächste Ba ... Ba ... Banküberfall dafür war von mir schon in Planung.8o

    ~ ABANDON ALL HOPE YE WHO ENTER HERE ~

  • Guten Morgen,


    eine kleine Frage meinerseits.


    Für das Jahr 2020 wurden zwei neue Bände der Bibliothek des Schreckens angekündigt und diese sind wohl limitiert.

    Wenn ich ein Abo in der BdS besitze, beinhaltet dies auch diese limitierten Ausgaben?


    Besten Dank im Vorfeld!

  • Für das Jahr 2020 wurden zwei neue Bände der Bibliothek des Schreckens angekündigt und diese sind wohl limitiert.

    Wenn ich ein Abo in der BdS besitze, beinhaltet dies auch diese limitierten Ausgaben?

    Ja, die Abos werden übernommen (ist natürlich freiwillig, kein Zwang) - darauf weisen wir aber nochmals hin, sobald es losgeht.
    Für nächstes Jahr kann ich in dieser Reihe schon ankündigen: SOUTHERN GODS von John Hornor Jacobs. ;)

  • Ja, die Abos werden übernommen (ist natürlich freiwillig, kein Zwang) - darauf weisen wir aber nochmals hin, sobald es losgeht.
    Für nächstes Jahr kann ich in dieser Reihe schon ankündigen: SOUTHERN GODS von John Hornor Jacobs. ;)

    Ja super, dann muss ich mir keine Gedanken machen, dass ich einen Band verpasse.

    Habe schon einige hundert Euro bei eBay ausgeben müssen, um gewisse limitierte Bände erwerben zu können und bin froh, dass dieser Zug diesmal an mir vorbeigeht 8o:D

    Danke für dir Antwort:thumbsup:

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine weitere Frage:

    Es wurde ja bereits erwähnt, dass die Richard Laymon Gesamtausgabe sehr schlecht läuft.

    Da bislang auch noch kein vierter Band erschienen ist, kann man davon ausgehen, dass diese Reihe nicht weitergeführt wird?


    Besten Dank im Vorfeld.


    Alex

  • Da bislang auch noch kein vierter Band erschienen ist, kann man davon ausgehen, dass diese Reihe nicht weitergeführt wird?

    Das wird dir Frank am Besten beantworten können. Aber in der Vorschau für 2020 waren anfangs 8 Bände in der Reihe Richard Laymon Gesamtausgabe gelistet, jetzt sind es nur noch 4. Das kann bedeuten, dass die Veröffentlichungstermine einfach nur weiter nach hinten geschoben werden um der Reihe etwas mehr Zeit zu lassen sich zu entfalten oder es lässt auf Schlimmeres schließen. Ich persönlich finde es extrem schade, dass sich die Bücher so schlecht durchsetzen. Im Vergleich zu den lieblosen Heyne-Ausgaben sind das wahre Goldstücke!

  • Ich werde nach "The Stand", welches ich nächste Woche auslese, mit einem dicken Leymon beginnen!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"