Fragen an den Festa Verlag

  • Hi,

    mir is auch mal wieder ne Frage in mein Hirn geschossen :P;)


    und zwar:

    gibt es irgendwelche Pläne vlt ne zweite Extrem Horror Anthologie zu veröffentlichen?

    Kurzgeschichten gibts da ja bestimmt genug (denk ich mal).


    Grüße


    Sascha

  • Das klingt wirklich gut: https://en.wikipedia.org/wiki/In_a_Glass_Darkly

    Gut, ich geh die Sache an ... LeFanu hat mich schon lange gereizt. Danke für die Tipps!

    Die Erzählungen in "In a Glass Darkly" sind meines Wissens alle auf Deutsch erhältlich, sei es in Sammelbanden der Suhrkamp'schen Phantastischen Bibliothek oder bei Diogenes. Von "Carmilla" gibt es sogar eine vor nicht allzu langer Zeit erschienene Neuübersetzung (Zaglossus Verlag), ebenso von "Schalken" (JMB Verlag), der anderen sehr bekannten und oft übersetzten Erzählung. Freilich kann ich nicht sagen, welche Versionen in den deutschen Ausgaben verwendet wurden, die ursprünglichen oder später von Le Fanu überarbeiteten - er scheint kurze Erzählungen später gerne zu längeren Novellen umgearbeitet zu haben. Ein guter Startpunkt für Recherchen mag das bei Lindenstruth erschienene Buch "J. Sheridan Le Fanu. Eine kommentierte, illustrierte Bibliographie" von Robert N. Bloch sein. Im selben Verlag ist auch die Übersetzung von "The Room in the Dragon Volant" erschienen, wobei es sich allerdings um eine ältere Übersetzung handelt. Überdies ist das Buch vergriffen. Da es also neue Übersetzungen nur von ohnehin schon vielfach übersetzten Erzählungen wie "Carmilla" und "Schalken" gibt und man sich andere Erzählungen mühsam antiquarisch zusammensuchen muß, böte(n) sich (eine) neue Sammlung(en) geradezu an. Es muß ja nicht gleich eine achtbändige Ausgabe sein wie die von Leonaur Ltd. publizierte... ;-) Letztere zeigt immerhin, daß in Sachen Le Fanu für den deutschen Leser noch viele Schätze zu bergen wären. Le Fanu würde sich auch gut neben den bei Festa veröffentlichten Geistergeshichten von M. R. James machen. Letzterer hielt ja große Stücke auf Le Fanu, nannte ihn ein Vorbild.

  • Ich meine ich hätte irgendwo gelesen, dass im nächsten Jahr weitere/ein weiteres Buch von Jon Athan bei euch erscheint. Was ich echt super finden würde...könnt ihr evtl schon sagen ob "Lovesick" dabei sein wird?😀

  • Gern mehr von Jon Athan...


    Lovesick ist mein nächstes von ihm, das ich auf Englisch lese ... allein das Cover ist das Geld wert ...


    Frank Festa


    Wird neben "Dr Sadist" auch der Rest der "Snuff Network" Reihe erscheinen ?? In "Kill Wu" werden ja die Fäden, die in Mr. Snuff, Ms. Vengeance & Dr. Sadist gelegt werden versponnen & verwoben, wobei man Mr, Ms & Dr auch unabhängig & in beliebiger Reihenfolge rezipieren kann... ??

  • Wird neben "Dr Sadist" auch der Rest der "Snuff Network" Reihe erscheinen ?? In "Kill Wu" werden ja die Fäden, die in Mr. Snuff, Ms. Vengeance & Dr. Sadist gelegt werden versponnen & verwoben, wobei man Mr, Ms & Dr auch unabhängig & in beliebiger Reihenfolge rezipieren kann... ??

    Ich glaube schon, das wir alles von Jon Athan veröffentlichen. Die Extrem-Reihe muss ja gefüttert werden. ;)
    Für nächstes Jahr sind aber auch wieder einige Newcomer dabei ... Na, lass Euch überraschen. Im November gibt es die Vorschau auf 2021.

  • Hallo Frank, wären die Romane aus der amerikanischen Serie " Arkham Horror"

    nicht auch was für euren Verlag. Da sind einige gute Autoren am Start u.a.

    Graham McNeill.

    Sorry, die Frage hab ich erst jetzt gesehen.

    Wenn ich richtig informiert bin, wird der Verlag CROSS CULT diese Bücher veröffentlichen ...

  • Schade, hätte vielleicht ganz gut in eurer Programm gepasst.

    Ich habe nochmal nachgesehen, es stimmt das Cross Cult unter der Titulierung "Arkham Horror" im Aug.2021

    einen Titel erscheinen lässt ( Das letzte Ritual ).

    Was mich ein bisschen wundert ist, das zwei verschiedene englischsprachige Verleger mit der selben Titulierung

    Titel veröffentlichen. Das sind einmal die älteren Romane (Fantasy Flight Games) und die Neuen (Aconyte).

    Der erste angekündigte bei Crosskult ist einer von den englischen Neuerscheinungen.

    Scheinbar interessiert sich Crosskult nicht für die älteren Ausgaben von Arkham Horror.

    Gerade diese erschienen mir als gelungener, insbesondere die Trilogie von Graham McNeill.