Fragen an den Festa Verlag

  • Das Gesamtwerk im Schuber von H. P. Lovecraft finde ich sehr gelungen. Dazu zwei kleine Fragen: es fehlen 2 Storys, die in dem Band "Der geflügelte Tod" vorhanden sind: "Eine Reminiszenz an Dr. Samuel Johnson" und "Die holde Ermengarde". Hat das einen bestimmten Grund? Frage nur aus Neugierde... Und: wer ist denn nun der Übersetzer von "Die Bedrohung aus dem Weltraum"? Michael Siefener, wie in "Der Lovecraft-Zirkel" und "Das Grauen aus den Bergen" angegeben, oder Usch Kiausch, wie in "Der geflügelte Tod" und "Das Gesamtwerk" vermerkt?

  • Das Gesamtwerk im Schuber von H. P. Lovecraft finde ich sehr gelungen. Dazu zwei kleine Fragen: es fehlen 2 Storys, die in dem Band "Der geflügelte Tod" vorhanden sind: "Eine Reminiszenz an Dr. Samuel Johnson" und "Die holde Ermengarde". Hat das einen bestimmten Grund?

    Es sind ja keine fantastischen Erzählungen, und sie gehen auch eher in Richtung Sachtext.


    DIE BEDROHUNG AUS DEM WELTRAUM hat Usch Kiausch übersetzt.


    Edit: Nein, Michael Siefener hat die Erzählung übersetzt. Hier hat sich leider ein Fehler eingeschlichen.

  • Ich habe gerade "Labyrinth der Puppen" von S.L.Grey beendet (ja, mein SuB ist etwas größer ;)). Nach einigen Startschwierigkeiten hat mich die Story immer mehr gepackt und zum Schluß konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

    Da seit der Veröffentlichung doch schon einige Zeit vergangen ist und keine neuen Bücher der Autoren bei Festa erschienen sind, gehe ich mal davon aus, dass die Verkaufszahlen nicht überzeugend genug waren.

    Da der Schluss doch relativ offen ist und im Autorenporträt eine Trilogie erwähnt wird, ist jetzt meine Frage, ob die anderen beiden Bände die Story fortsetzen oder nur im selben "Universum" spielen.

    Und ob sich eine Anschaffung im Original lohnt 8)

  • Die Bücher spielen alle im Downside Universum. Haben aber ansonsten nichts miteinander zu tun.


    Auf Deutsch gibt es noch DAS APARTMENT und UNDER GROUND von den beiden Autoren.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Einige Fragen mal wieder:


    1. Wird es auch neue Autoren in der Action-Reihe geben (mit Tim Tigner ist einer angekündigt) und auch Romane außerhalb von Reihen/Zyklen? Prinzipiell sind die meisten Romane zwar auch einzeln lesbar unabhängig von der Gesamtreihe aber sie gehören ansonsten doch in einen gewissen Kontext.

    2. Ist eine Action-Sammlerausgabe eigentlich denkbar?

    3. Wird die "Day by Day Armageddon"-Reihe von JL Bourne auch bei Festa auftauchen (z. B. in der H&T-Reihe)?

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • 1. Wird es auch neue Autoren in der Action-Reihe geben (mit Tim Tigner ist einer angekündigt) und auch Romane außerhalb von Reihen/Zyklen? Prinzipiell sind die meisten Romane zwar auch einzeln lesbar unabhängig von der Gesamtreihe aber sie gehören ansonsten doch in einen gewissen Kontext.

    2. Ist eine Action-Sammlerausgabe eigentlich denkbar?

    3. Wird die "Day by Day Armageddon"-Reihe von JL Bourne auch bei Festa auftauchen (z. B. in der H&T-Reihe)?

    1 - Es werden natürlich immer mal wieder neue Autoren hinzukommen - viele dann wieder mit Reihen, so "tickt" das Genre halt. Spruchreif ist momentan aber noch nichts Neues.


    2 - Denkbar ja, aber ich glaube, die Sammler sind eher an Horror und Dark Fiction interessiert.


    3 - DAY BY DAY ARMAGEDDON wird nicht bei Festa erscheinen.

  • 2 - Denkbar ja, aber ich glaube, die Sammler sind eher an Horror und Dark Fiction interessiert.

    Zumindest würde ich die Genre in dieser Frage hier auch nicht mischen.

    Für mich persönlich ist da nämlich schon der Band EXTINCTION RED LINE mit dem typischen militärischen Tatsch seitens Sansbury Smith schon sehr grenzwertig.

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Einige Fragen mal wieder:


    1. Wird es auch neue Autoren in der Action-Reihe geben (mit Tim Tigner ist einer angekündigt) und auch Romane außerhalb von Reihen/Zyklen? Prinzipiell sind die meisten Romane zwar auch einzeln lesbar unabhängig von der Gesamtreihe aber sie gehören ansonsten doch in einen gewissen Kontext.

    2. Ist eine Action-Sammlerausgabe eigentlich denkbar?

    3. Wird die "Day by Day Armageddon"-Reihe von JL Bourne auch bei Festa auftauchen (z. B. in der H&T-Reihe)?

    Die Day by Day-Reihe ist als Tagebuch der Apokalypse bei Heyne erschienen. Ist auch noch nicht so alt. Kann hier auf jeden Fall eine Leseempfehlung geben.


    Hab mich aber sehr gefreut die Chroniken von Max bei Festa zu lesen.