Fragen an den Festa Verlag

  • Und wieder positiv überrascht, das gibts wohl auch nur bei Festa.


    Gestern noch die Ankündigung, dass die Druckerei sich verzögert und erst im Lauf der Woche mit Auslieferung gerechnet wird, und dann heute morgen Versandbestätigung im Postfach. Super!

  • Hallo,

    ich möchte mich, da hier ja offensichtlich Bücher und Autoren eine Chance auf Veröffentlichung finden die woanders nicht gedruckt werden, erkundigen ob es in näherer Zukunft geplant ist die Bücher von Andrew Vachss zu publizieren.

    Ich allein kenne mehrere Menschen die es sehr bedauern dass es seinerzeit eingestellt wurde die „Burke-Reihe“ in deutscher Übersetzung zu veröffentlichen.

    Vielen Dank.

  • ich möchte mich, da hier ja offensichtlich Bücher und Autoren eine Chance auf Veröffentlichung finden die woanders nicht gedruckt werden, erkundigen ob es in näherer Zukunft geplant ist die Bücher von Andrew Vachss zu publizieren.

    Ich allein kenne mehrere Menschen die es sehr bedauern dass es seinerzeit eingestellt wurde die „Burke-Reihe“ in deutscher Übersetzung zu veröffentlichen.

    Hi skipper70, leider sind die besten Werke von Andrew Vachss bereits in Deutschland erschienen ... Ich habe mich gegen eine Veröffentlichung der späteren Romane entschieden. Sorry.

  • Frank hast du schon einmal die noch nicht in das Deutsche übersetzen Einzel- Romane von Simon R. Green ins Auge gefasst?

    Der Autor wird ja seit Feder&Schwert die Pforten geschlossen hat, nicht mehr verlagstechnisch vermarktet.

  • Frank hast du schon einmal die noch nicht in das Deutsche übersetzen Einzel- Romane von Simon R. Green ins Auge gefasst?

    Der Autor wird ja seit Feder&Schwert die Pforten geschlossen hat, nicht mehr verlagstechnisch vermarktet.

    Der Autor ist irgendwie "nicht mein Ding" ... Besser kann ich es nicht erklären. Und wir haben so viele Autoren zur Auswahl, Dir mir mehr zusagen. Ist also kein MUSS für Festa.

  • Hey ho,

    ich hab auch mal wieder ne Frage:

    es geht um mein Lieblingsautor Edward Lee.

    Bei Festa wird ja Lees Gesamtwerk veröffentlicht (so weit ich ich weis) und es ist ja schon einiges erschienen, mich würde mal interessieren wie da der Stand is, könnte man sagen es is ungefähr 50 % schon erschienen oder schon mehr oder weniger? Nur so ganz grob geschätzt mal.


    Danke schonmal für die Antwort.

  • 20 Romane/Novellen sind noch nicht auf Deutsch erschienen

    davon sind 2 Kinderbücher und 2 Romane die Lee nicht mehr veröffentlicht sehen möchte(hoffe dennoch darauf)

    3 Romane sind ja bei anderen Verlagen erschienen, diese werden laut Frank bei Festa neu erscheinen

  • 2 Kinderbücher von Edward Lee ... echt jetzt:?:

    Eventuell für die Extrem-Reihe ... also in der Art Bighead in der Kita mit selbstgebranntem Fusel in der Nuckelflasche:?:8o

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Mal wieder eine Frage, gehörte irgendwas zum Gunpowder dazu, Lesezeichen usw ?

    "Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

  • 20 Romane/Novellen sind noch nicht auf Deutsch erschienen

    davon sind 2 Kinderbücher und 2 Romane die Lee nicht mehr veröffentlicht sehen möchte(hoffe dennoch darauf)

    3 Romane sind ja bei anderen Verlagen erschienen, diese werden laut Frank bei Festa neu erscheinen

    frag mich ja, ob es irgendwo eine wirklich vollständige Bibliographie von ihm gibt.


    Ich habe sonst immer auf fantasticfiction.com geschaut, da fehlen aber z.B. White Trash Gothic 3, Nightlust (eines der beiden unter dem Pseudonym "Philip Straker" veröffentlichten Frühwerke vor "Ghouls" aka "Totenlust), Header 3 und "In the Year of our Lord: 2202", während die ISFB seine ersten beiden Pseudonymveröffentlichungen unterschlägt, dafür aber auch recht vollständig anzeigt, welche seiner Werke auch auf deutsch veröffentlicht sind, bis in die einzelnen Kurzgeschichten aufgeschlüsselt