Fragen an den Festa Verlag

  • Okay, ich werde mal schauen, was sich machen lässt. Vielleicht kann man wirklich 100-200 Exemplare mit Goldfolie exklusiv über unseren Webshop anbieten ...
    Ich kann das aber nicht versprechen. Ich verspreche aber, dass ich es bei der Druckerei kalkulieren lasse und dann muss man sehen, ob das machbar ist.
    More later.

    Ich habe soeben von der Druckerei diese Antwort bekommen:
    »Farbschnitte sind derzeit leider schwierig. Die Maschinen für Farbschnitt sind bis November voll. Es gibt keine Slots, um Titel dazwischen zu schieben.«


    Außerdem explodieren die Preise. Ich muss leider absagen für den goldenen Farbschnitt.


    Damit wir die Termine der angekündigten Bücher mit Farbschnitt halten können, werden wir digitale Farbschnitte nutzen müssen. Die sind in der Produktion noch teurer, bieten aber tolle Gestaltungsmöglichkeiten. Dafür haben wir noch Termine erhalten ... Das ist völlig neu für uns, ich bin selbst neugierig.

  • Ich habe soeben von der Druckerei diese Antwort bekommen:
    »Farbschnitte sind derzeit leider schwierig. Die Maschinen für Farbschnitt sind bis November voll. Es gibt keine Slots, um Titel dazwischen zu schieben.«


    Außerdem explodieren die Preise. Ich muss leider absagen für den goldenen Farbschnitt.


    Damit wir die Termine der angekündigten Bücher mit Farbschnitt halten können, werden wir digitale Farbschnitte nutzen müssen. Die sind in der Produktion noch teurer, bieten aber tolle Gestaltungsmöglichkeiten. Dafür haben wir noch Termine erhalten ... Das ist völlig neu für uns, ich bin selbst neugierig.

    Und dieser digitale Farbschnitt geht bei diesem Buch nicht?

  • Außerdem explodieren die Preise. Ich muss leider absagen für den goldenen Farbschnitt.

    Danke für die Info & dass du diese "Extrawurst" für uns Festa-Fetischisten überhaupt in Betracht gezogen hast...


    3 "goldige" Bücher wären optisch schön gewesen, aber letztendlich ist ja der Inhalt das Entscheidende.

  • Auch von meiner Seite, vielen Dank für die Rückmeldung. Dann werde ich meine 2 Bücher von Laura Purcell verkaufen und das neue Buch von Laura nur als eBook lesen. Ich möchte nicht eine weitere Buchreihe sammeln, wo das Layout geändert wird. Habe mich bei Ransom Riggs sehr darüber geärgert. Die ersten zwei Bände gebunden, das dritte als Taschenbuch und die nächsten zwei Bände wieder gebunden. Und bei Laura Purcell erst Goldschnitt, dann "nur noch" Farbschnitt. Nein, dann lieber kein Buch aus der Serie. Aber das eBook kaufe ich dennoch.

  • Auch von meiner Seite, vielen Dank für die Rückmeldung. Dann werde ich meine 2 Bücher von Laura Purcell verkaufen und das neue Buch von Laura nur als eBook lesen. Ich möchte nicht eine weitere Buchreihe sammeln, wo das Layout geändert wird. Habe mich bei Ransom Riggs sehr darüber geärgert. Die ersten zwei Bände gebunden, das dritte als Taschenbuch und die nächsten zwei Bände wieder gebunden. Und bei Laura Purcell erst Goldschnitt, dann "nur noch" Farbschnitt. Nein, dann lieber kein Buch aus der Serie. Aber das eBook kaufe ich dennoch.

    Das kann ich jetzt nicht verstehen, denn man sieht es im Regal ja kaum.


    Aber ja. Dennoch schade...

  • Auch von meiner Seite, vielen Dank für die Rückmeldung. Dann werde ich meine 2 Bücher von Laura Purcell verkaufen und das neue Buch von Laura nur als eBook lesen. Ich möchte nicht eine weitere Buchreihe sammeln, wo das Layout geändert wird. Habe mich bei Ransom Riggs sehr darüber geärgert. Die ersten zwei Bände gebunden, das dritte als Taschenbuch und die nächsten zwei Bände wieder gebunden. Und bei Laura Purcell erst Goldschnitt, dann "nur noch" Farbschnitt. Nein, dann lieber kein Buch aus der Serie. Aber das eBook kaufe ich dennoch.

    Na ja, der Wechsel von gebundenen Ausgaben zum Taschenbuch und wieder zurück kann ich ja auch nachvollziehen. Aber nur weil es nun statt einem Goldschnitt nun einen Farbschnitt gibt, muss man sich Doch nicht gleich von allen Printausgaben trennen.

    Ich stelle mir da gerade vor, es hätte die Idee bestanden, jedes Buch der Autorin mit einem anderen Farbschnitt (Rot, Gelb, Grün, Gold, Rosa ...) herauszubringen. :whistling:

    Und da hat Hans Peter Lovecraft schon recht, denn im Regal sieht man in der Regel auch nicht darauf, ob nun alles auch noch einen einheitlichen Goldschnitt hat, oder doch dazwischen der Farbschnitt Einzug gehalten hat.

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Damit wir die Termine der angekündigten Bücher mit Farbschnitt halten können, werden wir digitale Farbschnitte nutzen müssen. Die sind in der Produktion noch teurer, bieten aber tolle Gestaltungsmöglichkeiten. Dafür haben wir noch Termine erhalten ... Das ist völlig neu für uns, ich bin selbst neugierig.

    Der digitale Farbschnitt musste wohl gleich mal ausprobiert werden :-D
    Siehe Der Schattenriss von Laura Purcell: https://www.festa-verlag.de/der-schattenriss.html
    Sieht toll aus finde ich :-)

  • Mein Crowley-Schuber ist da. Sowohl Schuber als auch Bücher sehen fantastisch aus. Gute Arbeit! Eine Frage aber:


    Wie bzw. was habt ihr zu den Geschichten gezählt? Auf der Website steht, dass es 49 Geschichten sind. Ich zähle 54. Ein Fehler? Oder sind fünf Beiträge essayistischer Natur (o. ä.)?

  • Mein Crowley-Schuber ist da. Sowohl Schuber als auch Bücher sehen fantastisch aus. Gute Arbeit! Eine Frage aber:


    Wie bzw. was habt ihr zu den Geschichten gezählt? Auf der Website steht, dass es 49 Geschichten sind. Ich zähle 54. Ein Fehler? Oder sind fünf Beiträge essayistischer Natur (o. ä.)?

    Ich habe mich wohl verzählt. Es sind tatsächlich 54. Ich habe es jetzt auf der Website geändert.

    Danke!!!

  • Keine Ursache. Hätte ja auch tatsächlich was anderes sein können. Gab es bei M. R. James (z. B.) ja auch. Und bis ich zum Lesen komme, hätte ich bestimmt vergessen, dass da eine andere Zahl steht.

  • Auf der Startseite im linken Frame unter "Programm". In der Leiste oben unter "Weiteres" ist die Reihe aber tatsächlich seit einigen Tagen nicht mehr zu finden.