Welchen Film/welche Serie habt ihr euch als letztes angeschafft?

  • Bestellt und eigentlich müsste die Drei-DVD-Box auch in Kürze eintrudeln: Die Spielfilm Collection SIMON TEMPLAR mit Roger Moore in der Hauptrolle.

    Dabei handelt es sich um die drei Filme in Spielfilmlänge (es gibt ja auch die gesamte damalige Serie auf DVD) :

    1 ... Die sizilianische Mafia

    2 ... Insel des Todes

    3 ... Zeit zu leben, Zeit zu sterben

    Die DVD-Box wird seitens PIDAX FILM-Klassiker herausgegeben.


    Gestern bereits angekommen ist bei mir die Blu-ray zur sehr schönen Filmkomödie:

    ABOUT A BOY mit Hugh Grant, Toni Collette, Rachel Weisz und dem damals noch recht jungen Nicholas Hoult.


    NACHTRAG: Gerade (16:05 Uhr) habe ich die Spielfilm-Collection-Box SIMON TEMPLAR in Empfang nehmen dürfen.:S


    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



    Edited once, last by K. Wolfram ().

  • NACHTRAG, weil ich gerade die betreffende Mail erhalten habe:

    Unterwegs ist wohl durch MEDIMOBS auch die dreiteilige Miniserie von 2002: STEPHEN KINGS HAUS DER VERDAMMNIS (Laufzeit ca. 244 Minuten).:thumbup:

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Heute erhalten: STEPHEN KINGS HAUS DER VERDAMMNIS (2002)

    Hier geht es um das Winchester-Gruselhaus das man in den USA auch besichtigen kann und wo erst kürzlich ein weiterer Horrorfilm (Winchester - Das Haus der Verdammten/2018) von gedreht wurde mit Helen Mirren in der Hauptrolle. Nur heißt das Winchester-Anwesen in Kings TV-Verfilmung (ca. 240 Minuten) "Rose Red" und wird noch größer dargestellt als es in der Realität heute ist.


    Und um meine Sammlung auch in Richtung H.P. Lovecraft weiter zu vervollständigen, kam heute auch noch die Verfilmung RE-ANIMATOR von Stuart Gordon (1985) bei mir an. Auch hier mal flott ein kleiner Trailer:

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Season 1 von "Jessica Jones" hatte mir damals, als ich mir diese zulegte, wirklich gut gefallen, Stockerlone . Viel Spaß beim schauen.;)


    Da ich mir die alte DVD-Fassung der Fernseh-Miniserie ES aus dem Jahr 1990 zerschossen hatte, habe ich mir nun die Blu-ray KING OF HORROR COLLECTION zugelegt, in der sich eben neben ES (1990/187 Minuten) auch die Stephen King Verfilmung SHINING (1980/119 Minuten) sowie die erste Fernseh-Miniserie BRENNEN MUSS SALEM (1979/183 Minuten) befindet. SHINING befand sich ja bisher nicht in meiner Filmsammlung, aber die ältere Version von BRENNEN MUSS SALEM habe ich nun als BD gleich zweimal dabei (wenn mir die mal runterfallen sollte und dabei zerkratzt wird, habe ich zumindest Ersatz, auch wenn mir so ein Unfall eben bisher nur bei einer DVD von ES passiert ist, weil die auch noch von beiden Seiten abspielbar war).

    Und weil auch die Bildqualität von der Fernseh-Miniserie Stephen Kings THE STAND auf der BD um Welten besser ist als auf der bisher mir vorliegenden damaligen DVD-Fassung, habe ich die nun auch in meiner Filmsammlung einquartiert.


    Und weil ich vor langen Jahren mal eine DVD des Thriller COLD CREEK MANOR (deut. Titel COLD CREEK MANOR - DAS HAUS AM FLUSS/2003) leider ohne deutsche Synchronisation (war wohl Importware) geschenkt bekommen hatte, ich die Dialoge aber auch mal verstehen will (auch wenn man ansonsten der Handlung trotzdem gut folgen kann), habe ich heute auch noch die DVD des Thrillers mit deut. Synchronisation als Neuware erhalten. Schade nur das es den Film hier wohl immer noch nicht als BD gibt.

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Die heute angekommene Blu-ray-Box ist nur was für ganz harte Leute, die sich schlicht vor nichts mehr gruseln - "Heinz Ehrhardt ... noch 'ne Box" mit den alten Schwarzweiß-Filmen :D:


    - Geld sofort

    - Drillinge an Bord

    - Witwer mit 5 Töchtern

    - Natürlich die Autofahrer

    - Mein Mann, das Wirtschaftswunder

    - Vater, Mutter und 9 Kinder


    Ehrlich Kinder, ab und zu braucht auch ein Horror-Fan mal was zum lachen und diesen alten deutschen Komiker hatte ich schon in meiner Kindheit geliebt. Und neu abgetastet und digital aufgehübscht, da musste ich einfach zuschlagen (wusste nicht mal das es die Filme auch auf BD gibt), zumal ich einige der Filme im Keller nur noch auf VHS-Kassette besitze, aber hierfür keinen Rekorder mehr habe.

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • habe den deutschen vampirfilm MONTRAK, -mit meinem sohn, für mich der vampir-spezialist,- auf amazon prime angeschaut und

    ich bin davon so begeistert, habe den film von 2017, in der regie von stefan schwenk , der auch "sick pigs" drehte,

    bestellt.


    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

    Edited once, last by jörg ().

  • Hab mir "Ghosts of War" angeschaut. Die Idee war wirklich klasse. Den Film fand ich auch gut, man hätte aber vielleicht hier und da noch ein bisschen mehr rausholen können, um den Film wirklich unsterblich zu machen. Trotzdem war ich angenehm überrascht und wurde super unterhalten. Schaut ihn euch mal an und erzählt, wie ihr ihn gefunden habt;-)

  • Also wer auf das Flair klassischer Gruselfilme steht und auch wirklich gute Unterhaltung durch einen Anthologiefilm (ähnlich der früheren Amicus-Horrorfilme mit mehreren Kurzfilmen des Genre) zu schätzen weiß, der muss unbedingt THE MORTUARY sehen.

    Zwar ist die erste Geschichte mit einer diebischen jungen Dame und einem seltsamen Tentakelmonster im Spiegelschrank in der Toilette recht kurz geraten, aber die Story gibt ehrlicher Weise auch nicht mehr her und ist in dieser kürze durchweg passend und absolut sehenswert umgesetzt worden. Die folgenden längeren verfilmten Einzelgeschichten sind auch nicht zu verachten und konnten mich durch die Bank schön schaurig unterhalten. Die einzelnen Geschichten werden zusammengeführt durch Clancy Brown (Bekannt aus Highlander als Kurgan/1986) als Leichenbestatter Montgomery Dark und der furchtlosen Sam (gespielt von Caitlin Fisher).


    Hier mal der Trailer zu THE MORTUARY - JEDER TOD HAT EINE GESCHICHTE


    Und eigentlich kann ich bei den Anthologiefilmen aus der Sparte Horror gleich verweilen, denn eben heute hatte ich aus meinem Postfach auch den Amicus-Antologiefilm DIE TODESKARTEN DES DR. SCHRECK (Originaltitel: DR. TERROR'S HOUSE OF HORRORS) befreien können, bei dem auch die Horrorgrößen Christopher Lee und Peter Cushing mitwirken. Der Film (aus dem Jahr 1965) selbst kam bei mir als Blu-ray hübsch digital aufgemotzt seitens Wicked-Vision daher.


    auch zu DR. SCHRECK mal ein netter Trailer für euch:

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Also wer auf das Flair klassischer Gruselfilme steht und auch wirklich gute Unterhaltung durch einen Anthologiefilm (ähnlich der früheren Amicus-Horrorfilme mit mehreren Kurzfilmen des Genre) zu schätzen weiß, der muss unbedingt THE MORTUARY sehen.

    Hab ihn gestern geguckt. Hat mir wirklich sehr gut gefallen. Waren außergewöhnliche Geschichten, gut verpackt und modern verfilmt. Schöne (guselige) Unterhaltung.

  • Hab ihn gestern geguckt. Hat mir wirklich sehr gut gefallen. Waren außergewöhnliche Geschichten, gut verpackt und modern verfilmt. Schöne (guselige) Unterhaltung.

    Den kenne ich auch schon. Ist wirklich ein sehr guter Film.


    Schon lange auf der Wunschliste und jetzt endlich angeschafft: Komm und sieh.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.