Bibliophile Macken

  • Ich habe mir manche Bücher (vor allem Lieblingsbücher) schon mehrmals gekauft, wenn sie ein paar Knicke oder sonstige Macken hatten. Und obwohl mein SuB riesig ist, kaufe ich trotzdem immer neue Bücher dazu.


    Das freut jeden Autoren, Verleger im allgemeinen und Frank Festa im besonderen.

    Bücher 2015


    Wird momentan gelesen:


    Tony Ballard 29 - Im Namen des Bösen - Morland, A.F.


    1.Satz: "Kevin Madigan und Amy Doorman schlenderten Hand in Hand durch den großen, düsteren Park."

  • Hmm, ist Sex mit Büchern erlaubt?


    Nur mit volljährigen Büchern, bitte! ;)


    @FUNKER-WAHN bin da einer Meinung mit Dir, mir gehen die Umschläge auch auf den Keks. In der Stadtbücherrei kleben sie die Umschläge übrigens auch an die Hardcover, das geht schon irgendwie, ist aber für mich schon eine Überwindung und auch ein Risiko, eventuell macht man hässliche Luftblasen in die neue Folien über dem Cover oder oder oder. Im schlimmsten Fall hat man den Umschlag so mit der Klebefolie ruiniert, dass man ihn nur noch wegschmeißen kann. Also ohne Anleitung geh ich da nicht dran. ;)
    Mal nebenbei, alle Taschenbücher werden in der Bücherrei auch mit Klebefolien verstärkt, teilweise werden die Buchschnittecken maschinell rund zurechtgestanzt (abgerundetete Ecken sind stabiler als eckige) und alte Taschenbücher nachträglich sogar manchmal noch von außen mit Faden gebunden, damit sie nicht auseinander fallen.

  • Puh Macken.


    Chronologische Reihenfolge als Muss unterschreibe ich sofort. Ja ich blättere auch immer mal bis zum Ende und schaue wieviele Seiten noch.
    Pflege und nicht verleihen versteht sich von selbst, ist bei unseren Filmen nicht anders.
    Ich entscheide bei Büchern unbewusst ab wann für mich das Finale beginnt und ab diesem Punkt lese ich bis zum Ende ohne Rücksicht auf Verluste. Egal ob 10 Seiten oder 100+
    Tja und ich streiche abends gerne über die Einbände meiner Bücher und murmle " Mein Schatz".


    Also nichts dramatisches würde ich sagen.

  • Ich kaufe auch trotz riesigem SuB ständig neue Bücher (wie die meisten hier) und der Sub wächst und wächst.
    Bei meinen Büchern in meinen Regalen dulte ich auch keine Bücher meiner Frau.
    Es macht mich auch krank,dass ich nicht alle Bücher in unserem Wohnzimmer aufbewahren kann,sondern mittlerweile bestimmt über 200 Stück in unserem Kellervorraum stehen habe.
    Wenn unser Sohn mal irgendwann eine eigene Wohnung hat,werde ich mir sein jetziges Zimmer als Lesezimmer mit allen meinen Büchern und einem gemütlichen Sessel einrichten.Das ist ein großer Traum von mir. :D

  • wenn's so einfach wäre........


    Dann gemeinsam in den Urlaub fahren, im Ausland ohne Geld und Pass aussetzen und bevor er sich zurück gekämpft hat, selber umziehen und den Namen wechseln.

    Bücher 2015


    Wird momentan gelesen:


    Tony Ballard 29 - Im Namen des Bösen - Morland, A.F.


    1.Satz: "Kevin Madigan und Amy Doorman schlenderten Hand in Hand durch den großen, düsteren Park."

  • Raus mit der Zecke!


    Ein, zwei Koffer gepackt vor die Tür und die Schlösser austauschen...


    Lol, musste kichern :D


    Wollte ja fast schon ein Like drücken, aber das könnte falsch verstanden werden, wenn da dann steht, dass mir das gefällt. ;)


    Wellenreiter, den Raum stelle ich mir cool vor. Alle Wände mit Bücherregalen oder Virtinen versehen, in der Mitte ein alter, fetter Fletz-Sessel und ein kleiner, runder Ablagetisch mit geschwungenen Füßen und einem bunten Tiffany-Lämpchen drauf (buntes Mosaikglas). Cool! :thumbup: (Und irgendwo sollte sich vielleicht noch ein Tentakel hochringeln....) :rolleyes:

  • Ich würde auch niemals ein Buch verleihen, wobei meine Bücher auch keiner von meinen Bekannten lesen will. :)
    Selbst meiner Frau lade ich lieber ein Buch auf meinen Kindle , als ihr das Buch aus meiner Sammlung zum Lesen zu geben.(kam bisher erst 2 x vor, weil sie meinen Lesestoff für bekloppt hält).
    Bevor ich ein Buch zu lesen beginne, schaue ich auch immer nach wie viele Seiten es hat.
    Mehrmals im Jahr räume ich meine Regale um (mache ich nur,wenn ich allein daheim bin) und dabei schaue ich mir dann immer einige meiner Sammlerausgaben von Festa,EP,Lindenstruth usw mal wieder genauer an,als ob ich es neu gekauft hätte.
    Die Sammelleidenschaft macht mich wohl total bescheuert.

  • Wenn man es als Macke zählen kann:
    Ich hege eine tiefe Abneigung gegen weibliche Autoren, deutsche Autoren und Kurzgeschichten.
    Der Supergau in meinem Buchregal wäre eine Kurzgeschichte von einer deutschen Autorin :D

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • LOOOOOOOOOL, :D


    zu geil dieses Thema. Hab jetzt noch Tränen in den Augen vom vielen Lachen.
    Aber echt FUNKER, von dieser Umschlagmacke habe ich noch nie gehört. :)


    Also das mit Taschenbuchkanten mit Tesa abkleben kenne ich auch. Hatte ich früher auch mal gemacht. Aber jetzt nimmer, weil ich es mittlerweile als Verschandelung sehe. Und niemals fertig werden würde mit meinen 1000+ Büchern.


    Das riechen am Buch kenne ich zu gut. Am neuen Buch wird immer schön geschnuppert. vor allem FESTA-Bücher riechen sooooooooo gut.
    Aber während dem lesen muss ich alle 5-20 Seiten immer zwischen den Seiten riechen. Dadruch wird die Geschichte noch viel besser. Oh Gott wenn das jemand weiß der nicht liest, der würde mich direkt einweisen lassen.


    Japp, lese auch Bücher nur in richtiger Reihenfolge. Auch wenn sie in sich abgeschlossen sind, denn die Nebenhandlung wird ja immer weitergeführt.


    Lese Bücher auch immer ganz vorsichtig. Meist sehen sie nach dem Lesen wie neu aus. Leider klappt das nicht bei jedem, zB.: PIPER-Verlag werden oft automatisch rund. ARGH! :evil:
    FESTA-Bücher sehen nach dem Lesen immer wie neu aus.


    Ich hasse Knicke, Dellen usw..., versuche ständig sie irengdwie rauszubügeln.


    Ich streichel meine Bücher, ich liebe sie einfach. Aber SEX habe ich nicht mit ihnen, die armen Dinger würde ja sonst böse aussehen. :D


    Ich verleih auch ungerne Bücher. Viel schlechte Erfahrung mit gemacht. Kennt ihr diese Buchrücken-Brech-Leser? Ahhhhh die haben kein Recht zum leben! :P


    Achso und SuB wächst schneller als meine Haare. Bücher kaufen ist eine perverse Sucht. Traue mich garnicht mein SuB nachzuzählen, denke aber das um die 1000+- sind.


    LG

  • Also im Vergleich zu manch anderen hier komme ich mir ziemlich normal vor :-D


    Gehe auch sehr vorsichtig mit meinen Büchern um, verleihe sie so gut wie nie und hasse es, wenn meine Bücher nicht wie neu aussehen.


    Eine weitere Macke von mir ist, dass ich von meinen Lieblingsautoren (Lee, Curran, Aysa) IMMER ein ungelesenes Buch (Lee: Creekers, Curran: Dead Sea, Aysa: Am Anfang war die Tat) in Reserve halte. Nicht, dass irgendwann nichts mehr nach kommt von denen... Das will ich einfach nicht riskieren :-D