Edward Lee

  • Ich muß gestehen, dass ich die meisten Originalcover von Edward Lee entweder scheußlich oder nichtssagend finde...also da sollte wirklich mal jemand engagiert werden, der Ahnung von seinem Job hat...allerdings gibt's da auch gravierende Unterschiede bei den Verlagen, ob ein Buch von ihm bei Deadite Press, Necro Publications oder Cemetery Dance erschienen ist, habe ich den Eindruck.

  • Wie kommt es das die Cover bei den Amis Suuuuper hässlich bzw immer so unglaublich schlecht langweilig sind ?


    Die Amis scheinen einen etwas merkwürdigen Kunstgeschmack zu haben. Egal was für amerikanische Originalbücher ich mir ansehe, die meisten Cover sind hässlich wie die Nacht. Gerade im Vergleich zu den extrem guten Festa Covern ist der Unterschied natürlich besonders extrem!


    Sorry, aber mir kommen die meisten amerikanischen Buchcover vor, als ob ein Schulpraktikant unter LSD die Cover entworfen hat! :sleeping:


    Vielleicht liegt es in Amerika auch noch an der fehlenden Buchpreisbindung? Bücher dürfen nichts kosten und darum wird sich auch nicht viel Mühe bei Covern gegeben?

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

    Edited once, last by McFly74 ().

  • die aktuelle e.lee buchparade
    der golem wird auch bald gelesen
    1.incubus
    2.flesh gothic
    3.haus der bösen lust
    4.der teratologe (mit wrath james white)
    5.der höllenbote
    6.creekers
    7.der besudler auf der schwelle
    8.das schwein
    9.der muschelknacker (mit john pelan)
    10.65 stirrup iron road ( mit acht anderen autoren )
    11.innswich horror
    12.bighead
    13.inferno 1
    14.inferno 2
    15.monstersperma


    edit: lee gehört fest zur riege meiner liebsten autoren :D

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

    Edited 2 times, last by jörg ().

  • heute ausgelesen:
    monstersperma - edward lee ****
    die aufnahme in us-studentenverbindungen, oft in filmen u. büchern thema,
    gehen mit aufnahmeritualen, und bei erfolg, mit ansehen einher, man
    gehört damit zur mächtigen high society. lee greift dieses thema auf seine ureigene art
    auf, aber seine raffinesse greift bei mir diesmal nicht wie sonst...
    die vier sterne hat das buch dem letzten fünftel des textes zu verdanken. 8o

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Yay! Meine Bighead BluRay ist heut gekommen!
    Hab die auf der Bighead Movie FB Seite gewonnen.
    Sollte eigentlich noch n signiertes Script und ne Postkarte bei gewesen sein, aber ich denke die hat der Zoll sich untern Nagel gerissen...Umschlag wurde schonmal geöffnet...
    Egal...bin gespannt und schau ihn mir nu an!


  • Fein, fein, gib mal Meldung nach der Sichtung :)


    Das fehlende Skript ist natürlich ärgerlich, kann mir aber nicht vorstellen, daß sich das einer beim Zoll einfach so behält ;)


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Als Kenner des Buchs bin ich sehr zufrieden.
    Wenn man bedenkt das die nur knappe 25k $ zur Verfügung hatten, ist der Film richtig gut geworden! Machart find ich n ticken hochwertiger als den Header Film.
    Dicky und Balls sind der Hammer! Die machen auch im Film Sachen...der Igitt Faktor ist auf jeden Fall gegeben :rolleyes:
    Pater Frank und Jerrica fand ich nicht ganz so pralle aber der Barkeeper is auch ne Marke :D
    ...und Bighead hat halt n biggen Head :evil:


    Jetzt bleibt zu hoffen dat da noch wat nachkommt

  • "Monstersperma"


    Lee erzählt wieder mal eine abgefahrene Geschichte, in welcher er auf seine ganz eigene Art HPL huldigt. Teilweise lustig, wie gehabt abgedreht, eklig, pornografisch und mit einem Ende, welches sich so in etwa schon vorher abzeichnete. Interessant und spaßig ist die "Ich" Form aus Sichtweise des Mädels.


    Insgesamt hätte ich mir etwas mehr erwartet, geb mal 3,5/5 Punkten.


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Ich aber! Ich aber! Ätsch! :P
    Habs als ebook (verschlungen) und in Kürze auch im Regal (Info von Storiesende kam bereits).

    "Freaks and fiddles, banjos and beasts: writing redneck horror" - Weston Ochse -