Rezensionen zu Festa-Büchern

  • Jeff Menapace: Durch Schlamm und Blut (großartiger B-Movie-Action-Spaß)

    https://www.kultplatz.net/arch…ce-durch-schlamm-und-blut


    Richard Haigh: Die Farm & Die Stadt (großartige Schweinerei, echt eine Trash-Perle)

    https://www.kultplatz.net/arch…-haigh-die-farm-die-stadt


    William Peter Blatty: Die neunte Konfiguration (was für ein gestörtes Buch)

    https://www.kultplatz.net/arch…-die-neunte-konfiguration

  • Hier jetzt mal meine kleine Rezension zu ÜBLER ABSCHAUM von Jack Ketchum, der heute online im Zauberspiegel gegangen ist.

    Viel Spaß beim durchsüchteln:


    https://www.zauberspiegel-onli…k-ketchum-uebler-abschaum

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Carsten Kuhr hat sich in PHANTASTIK-NEWS dem Buch "Robert E. Howard - Der Mythos des Cthulhu" aus dem Hause FESTA angenommen.


    Hier mal der Link, den man auch locker aus der Hüfte anklicken darf ...

    https://www.phantastiknews.de/…r-mythos-des-cthulhu-buch

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Und noch eine kleine aber feine Rezension von Carsten Kuhr im Netzmagazin PHANTASTIK-NRWS vom 07. Oktober 2020 zum Buch DAS LAMM WIRD DEN LÖWEN VERSCHLINGEN von Margaret Killjoy aus dem Hause FESTA.


    Hier der entsprechende Link, bei dem man vorher keine toten Eichhörnchen opfern muss um den ganzen Artikel lesen zu können:

    https://www.phantastiknews.de/…-loewen-verschlingen-buch

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Und heute hat auch Kollege Thomas Rippert den Roman DIE OPFERUNG von Graham Masterton für sich entdeckt und eine entsprechend kurze wie positive Rezension auf ZAUBERSPIEGEL-ONLINE verfasst.

    Man sieht also, dieser geniale Roman von Masterton aus dem Lovecraft-Universum weiß noch immer eine Menge Fans des Genre zu überzeugen.


    Und hier der schnucklige Link dazu:

    https://www.zauberspiegel-online.de/index.php/phantastisches/gedrucktes-mainmenu-147/37987-eigenstaendig-und-spannend-gesponnen-die-Opferung

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • "killer" von karl edward wagner und david drake


    ehrlich gesagt haben mich das cover und klappentext gar nicht angeprochen. zu simpel wirkte das auf mich. aber dann habe ich dennoch eine durchaus interessante sprache darin gefunden. der autor hat das talent eine fiktive umgebung total glaubwürdig zu beschreiben, obwohl man diese ja nicht "abschauen" kann, wie bei geschichten, die in der gegenwart spielen. beneidenswert. schwierig fand ich jedoch teilweise der handlung präzise zu folgen. irgendwas hat da manchmal nicht direkt zusammengepasst, obwohl man beim grossen handlungsbogen glücklicherweise trotzdem nicht abgehängt wurde. und so hat mich der twist am ende kalt erwischt und ich wundere mich immer noch selber das nicht vorhergesehen zu haben... soviel zum guten, aber eben; unter dem strich bleibt leider doch nicht viel über als eine simple geschichte. darum kann ich diesen band leider nicht zu meinen festa favoriten zählen.

  • Heute in ZAUBERSPIEGEL-ONLINE meine Rezension zu JEDES MAL, WENN WIR UNS IN DER EISDIELE TREFFEN, EXPLODIERT DEIN GESAMTES GESICHT von Carlton Mellick III. und dem Cheffe ist es sogar gelungen, im Titel des Artikels doch noch den gesamten Buchtitel unterzubringen. Da zolle ich mal Hochachtung ... ^^!


    Ihr müsst nur auf den Link klicken, der bestimmt nicht explodieren wird. Versprochen.

    https://www.zauberspiegel-onli…it-explodierendem-gesicht

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Seit Heute (05.12.2020) kann man meine Rezension zur Sammlerausgabe DER HEXERBAUM von Brian Keene lesen.

    Wer also da mal reinschauen will, der sollte mal ganz nebenbei auf den Link unten klicken.:whistling:


    https://www.zauberspiegel-onli…brian-keene-der-hexerbaum

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Übrigens noch gefunden, falls nicht schon jemand an anderer Stelle schneller war als ich.:whistling:


    Edward Lee: Hackfleisch (Lee und Raumschiffe. Lee und ein Magier aus einer anderen Welt – der für sein Wirken auch mal Eingeweide braucht, immerhin.)

    https://www.kultplatz.net/arch…n-edward-lee-hackfleisch/


    Charles Platt: Sweet Evil (Niveauvoller Edel-Trash der unterhaltsamen Sorte.)

    https://www.kultplatz.net/arch…charles-platt-sweet-evil/

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Und schon ist eine Rezension zu STRANGE WEATHER von Joe Hill im Netz. Genauer gesagt heute bei PHANTASTIK-NEWS und verfasst von Carsten Kuhr.

    Ich hänge euch natürlich den Link gleich unten mit an, denn nur selber lesen macht bekanntlich schön ... oder doch schlau? Zumindest wohl aber so was ähnliches.8o


    https://www.phantastiknews.de/…hill-strange-weather-buch

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • In Internet-Magazin PHANTASTIK-COUCH hat sich Michael Drewniok im November 2020 dem Buch DIE NEUNTE KONFIGURATION von William Peter Blatty aus dem Hause FESTA angenommen und weiß sogar etwas über eine Verfilmung zu berichten, die aber kaum einem breiten Publikum wirklich zugänglich wurde. Wer da also mal reinlesen möchte, wirft Wattebällchen gegen den Link unten, bis die entsprechende Rezension erscheint.

    https://www.phantastik-couch.d…die-neunte-konfiguration/

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Was mir vorher nicht wirklich aufgefallen war im Internet-Magazin PHANTASTIK-COUCH ist der Umstand, dass auch zwei Bände aus dem Bereich der Reihe "H.P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens" vor kurzem von Michael Drewniok (jeweils Dezember 2020) rezensiert wurden.


    Da wäre z.B. die Rezension zu DIE MASKEN DES CTHULHU von August Derleth :

    https://www.phantastik-couch.d…3-die-masken-des-cthulhu/


    Und dann noch DER DOPPELTE SCHATTEN, Band 6 von Clark Ashton Smith :

    https://www.phantastik-couch.d…elte-erzaehlungen-band-6/


    Was man so alles findet, wenn man mal was genauer hinsieht. Aber echt jetzt, ich werde langsam wirklich alt.X/

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • DER HEXERBAUM von Brian Keene, hier besprochen von CREEPY CREATURES:

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Matt Shaw - Splatter Punk (extrem #61)


    Ein dünnes, kurzweiliges Büchlein als "Zwischendurch-Lektüre" ...


    Ein räudiger Frontmann einer Punkband wird zu Gerüchten über seine Taten interviewt , um seine Seite der Geschichte darstellen zu können ... Und alles was man so hörte, habe sich genau so zugetragen (prahlt der von G.G. Allin inspirierte Nate Nasty... He, und nun googelt bitte nicht, was G.G. - der in echt Kevin hieß - nun im Real Life so alles als Bühnenperformance durchgezogen hat & sucht keinesfalls - ich wiederhole : keinesfalls - nach dem Dokumentarfilm "Hated in the Nation" , wenn ich mich richtig erinnere... Ach, jetzt kommen selige Erinnerungen an die Vorführung 1993 im Komm mit Q&A des Regisseurs ...., aber ich schweife ab)


    Nate Nasty prahlt also mit seinem Antisocial Lifestyle & verhält sich wie der letzte Asi ... Bis dann das Interview eine überraschende Wende nimmt ...


    Wer American Guinea Pig - Bouquet of Guts & Gore kennt, weiß wie es schmeckt, wenn der Koch seine eigene Suppe auslöffeln muss ...


    Flott zu lesen, wahrlich extrem, klarer Daumen hoch ... Und weiter geht's mit Dr Sadist von Jon Athan, den ich ja schon auf Englisch genossen habe

  • Und noch eine Rezension von CREEPY CREATURES zur Festa Reihe - Pulp Legends: COOLD MOON OVER BABYLON von Michael McDowell.

    Viel Spaß beim hören und gucken .., aber bitte nicht dran lecken.:D

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Hi 😊


    Hab Grad Feuer Tod von Tim Curran gelesen. Hat mir sehr gut gefallen. Mir ist nur etwas aufgefallen was nicht stimmt und ich nicht weiß ob es am Autor oder an der Übersetzung liegt. Auf Seite 240 wird Krieg der Welten von Orwell erwähnt. 😅

    Krieg der Welten ist doch aber von H. G. Wells und die Radioübertragung war doch Orsen Wells oder?

    Falls das irgendwo schon mal erwähnt wurde, seht es mir nach. War lange nicht aktiv in Sachen Festa und wollte nicht alles durchsuchen. Ist mir nur beim lesen aufgefallen. Ansonsten hat mir der Titel sehr gut gefallen.


    Mfg Danilo

    “There are not many persons who know what wonders
    are opened to them in the stories and visions of their youth; for when
    as children we learn and dream, we think but half-formed thoughts, and
    when as men we try to remember, we are dulled and prosaic with the
    poison of life.”
    -H. P. Lovecraft