Veröffentlichungs Wünsche

  • Mal etwas eher Richtung "Conan".


    Gonji Reihe von TC Rypel


    Leider wurde diese Reihe hier in Deutschland nie vollständig veröffentlicht.


    Hier ein Interview mit dem Autor:


    https://www.phantastik-couch.d…2007/07-2009-ted-c-rypel/


    Sicherlich gibt es auch noch Fans dieser Reihe.

    Frank Festa : ich gehe mal davon aus, dass das Genre (ausgenommen Conan) nicht so interessant für den Festa Verlag ist, oder? Erwähnen wollte ich es zumindest mal, denn vielleicht ... :)

  • Gerne alles von Francis Paul Wilson, e.g Widersacher Zyklus und Repairman Jack, aber auch die älteren Titel wie "Die Kommission" und "Die Prüfung" als ebook.

    Teil 10-13 habe ich bereits vor ein paar Tagen erworben.

  • Gerne alles von Francis Paul Wilson, e.g Widersacher Zyklus und Repairman Jack, aber auch die älteren Titel wie "Die Kommission" und "Die Prüfung" als ebook.

    Teil 10-13 habe ich bereits vor ein paar Tagen erworben.

    Den Widersacher-Zyklus hatte Festa ja schon veröffentlicht, der Repairman Jack hat sich vermutlich nicht gut genug verkauft, jedenfalls ist die Reihe bei Festa nach Bd. 12 "Durch das Schwert" eingestellt worden (oder war Nr. 13 Ground Zero noch erschienen?)

  • (oder war Nr. 13 Ground Zero noch erschienen?)

    Jupp...ist es.


    Ist ja auch schwer, eine Reihe von einem anderen Verlag zu übernehmen und weiterzuführen. Ein großer Teil fehlte dem Festaleser.

    Bin auch nicht glücklich, dass sie eingestellt wurde, aber wenn der Profit nicht stimmt, kann man nicht auf ein paar Leser Rücksicht nehmen.

    Hab mir den Rest im Original geholt, geht auch.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Jupp...ist es.


    Ist ja auch schwer, eine Reihe von einem anderen Verlag zu übernehmen und weiterzuführen. Ein großer Teil fehlte dem Festaleser.

    Bin auch nicht glücklich, dass sie eingestellt wurde, aber wenn der Profit nicht stimmt, kann man nicht auf ein paar Leser Rücksicht nehmen.

    Hab mir den Rest im Original geholt, geht auch.

    Bei den Mitch-Rapp-Bänden, die ja teilweise auch zuvor bei Heyne veröffentlicht wurden, scheint es ja besser zu klappen, ist aber wohl auch nicht so speziell wie F. Paul Wilson.

    (die wiederum ich aber nicht lese)

    Zum Glück bin ich aber auch in der Lage, ohne Qualitätsverlust, Bücher auf Englisch lesen zu können.

  • Vom Widersacher Zyklus kann ich leider nur den letzten Band "Nightworld" als ebook finden. Band 13 (Ground Zero) ist übrigens noch erschienen.

  • Ich fände ja weiterhin Sleepy Hollow mega. Das gibt es einfach nicht in einer bibliophilen Fassung sowie guter Übersetzung.

    Ich glaube, dass Sleepy Hollow alleine genommen zu kurz für so eine Veröffentlichung ist. Beim JMB-Verlag hat die reine Geschichte inklusive ausgedehntem Nachwort 59 Seiten. Es gibt im Insel Verlag eine Ausgabe, die inklusive einiger weitere Geschichten auf knapp 150 Seiten kommt. "Der Mönch" hat weit mehr Seiten. Thematik würde vielleicht passen, aber ich denke, dass der Umfang für eine solche Ausgabe einfach zu gering ist.

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Wollte Brian McNaughton nennen, weil ich dachte, dass ich damit der erste wäre. Habe aber gerade mal eine entsprechende Suche gemacht und festgestellt, dass dies ein Irrtum ist.

    Natürlich!

    Ich selbst hatte in einem Festa-Buch das erste mal von ihm gehört: Edward Lee nennt ihn als bedeutendes Vorbild in seinem Vorwort zum "Besudler auf der Schwelle". Habe mir dann alte Originale besorgt, die ich recht launig fand. Aber gut, Eulen nach Athen - und so...

    Bleibt mir nur, mich als weiteren potentiellen Käufer seiner Werke zu melden. Die sogenannte "Satan's"-Reihe und die Kurzgeschichten sind eine feine Sache ("sogenannt", da in der "Reihe" nur zwei Romane wirklich eine Verbindung aufweisen). Wobei man schon zu den alten reißerischen Versionen greifen sollte. Der Autor hat ja später moderatere "Director's Cuts" realisiert. Und auch wenn ich die Autorenintention als entscheidend ansehe, so würde ich hier doch mal eine Ausnahme machen und die peppigeren Fassungen (deutlich!!) vorziehen. Das Ideal wäre natürlich eine Veröffentlichung mit beiden Versionen. Und an den ursprünglichen Nudity-Pulp-Covern der Star-Taschenbücher würde eh kein Weg vorbei führen, denn die allein sind schon ein Kaufgrund, wenn man auf diese Art von schönem Schund steht.


    Ansonsten könnte ich nur Allgemeinplätze wie weitere Ligottis wünschen, die auch schon häufig genannt wurden. Dass ich mich zudem nach einer kompletten Werkausgabe der Barsoom-Bücher in deutscher Sprache sehne, muss ich eher nicht anbringen, denn die passen wohl kaum ins Festa-Portfolio.



    Ach so, und natürlich noch die von mir in einem anderen Thread angeregte Abo-Reihe hochpreisiger Lovecraft-Sachbücher in ultra-limitierter Auflage! Die muss nun wirklich kommen!! :thumbsup:

    Trotz Smiley: Ich würde das ernsthaft abfeiern!!

  • Wie wäre es mit etwas von David Wong? Auf Deutsch gibts nur Das infernalische Zombie-Spinnen-Massaker. Der Verlag, der das rausgebracht hat, ist - soweit ich weiß - nicht mehr aktiv. Er hat noch John dies at the end und What the hell did I just read geschrieben sowie Zoey punches the future in der dick. :D

  • Wie wäre es mit etwas von David Wong? Auf Deutsch gibts nur Das infernalische Zombie-Spinnen-Massaker. Der Verlag, der das rausgebracht hat, ist - soweit ich weiß - nicht mehr aktiv. Er hat noch John dies at the end und What the hell did I just read geschrieben sowie Zoey punches the future in der dick.

    Ist mir zu lustig. Gefällt mir nicht. Sorry.

  • Ich hatte damals bei VP "Larry" (Adam Millard) gekauft. Hatte mich sehr gut unterhalten. Kannst du Frank Festa Dir vorstellen, die Larry-Bände (gibt wohl insgesamt 3 Stück) veröffentlichen? Ich würde z.B. auch Band 1 in einer ordentlichen Übersetzung noch einmal kaufen.

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat

  • Ich hatte damals bei VP "Larry" (Adam Millard) gekauft. Hatte mich sehr gut unterhalten. Kannst du Frank Festa Dir vorstellen, die Larry-Bände (gibt wohl insgesamt 3 Stück) veröffentlichen? Ich würde z.B. auch Band 1 in einer ordentlichen Übersetzung noch einmal kaufen.

    Ist mir zu lustig. Gefällt mir nicht. Sorry. ;)

  • Hallo Frank,

    ich denke das du auch zu meinen Veröffentlichungswünschen eine klare Meinung hast und dem ganzen eine Absage oder einem "vielleicht" oder gar einem Daumen nach oben geben wirst.


    Ich würde mir Ronald Malfi - Bone White in der Must Read Reihe wünschen. Habe es im Orginal gelesen und war schwer begeistert. Es soll auch verfilmt werden.


    Kennst du Matt Hayward? Er scheint auch einer der aufstrebenden Autoren im Bereich Horror zu sein. Würde ihn gerne im Festa Verlag lesen.


    Thanks

  • Ist mir zu lustig. Gefällt mir nicht. Sorry.

    Hihi, kein Problem, ich habe aufgrund des ein oder anderen Buches halt gedacht, es könnte vielleicht noch passen, weil er eben sehr abgedreht schreibt, wie ich finde, aber die Meinung muss man natürlich nicht teilen. Ich finds cool, dass man überhaupt Vorschläge machen kann! :-)