Informationen zum Thema Horror. Woher ?

  • die frage ist doch inzwischen:
    wie und wann soll man all die seiten, blogs, vlogs usw.
    im netz goutieren, wenn man doch selbst mal ein buch zur
    hand nehmen könnte ? ^^

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • vor ein paar tagen im briefkasten:
    VIRUS nr.60!

    mit großer h.r.giger-würdigung und vielem
    speziellem zum thema horror!
    :evil:

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Falls es nicht gerade Bücher sind (denn diese Informationen sind sehr gut hier zu finden), sondern hauptsächlich um Film geht:


    http://dirtypictures.phpbb8.de/
    http://forum.worldofmovies.net/wbb2/
    Newsletter über diverse Händler
    dtm.at
    und die X-Rated-Zeitung, wobei diese meistens hinterher hinkt.

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Gestern hab ich mir das aktuelle VIRUS Heft gekauft. Habe das Heft in den Anfangsjahren schon mal gelesen, aber es dann aus den Augen verloren. Da es ja sonst in der Richtung in D nichts gibt, hab ich da auch gleich mal ein Abo abgeschlossen.


    Ist sogar eine ganzseitige Anzeige für "Das Schwein" drin ^^


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Hey das hatte ich gestern im Zeitschriftenladen auch entdeckt. Der Preis von 6,66 € ist auch witzig ^^
    War mir nicht ganz sicher, ob ich mir wirklich noch mehr Lesematerial ins Haus holen sollte und hab es deshalb erstmal stehen lassen . ;)

  • @Kralle: Zeitschriften mit nur dem Thema Horror sind mir hier eigentlich sonst keine bekannt. Der Erscheinungsrhythmus aller zwei Monate ist ja ganz okay, inhaltlich gefällt mir das Heft auch sehr gut. Für zwischendurch ist das Heft voll in Ordnung :)


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Ist das Virus den ein reines Filmmagazin oder geht es dabei rund um Horror, also auch Bücher, Kunst etc.? Weil sonst gibt es noch die X-Rated, wobei die Qualität dort manchmal schwankend ist, und meist sind die Informationen im Netz bereits verfügbar, und es wird erst im Nachhinein berichtet. Jahresabo mit 6 Ausgaben liegt bei 22 €.


    Dann gibt es noch das "Deadline Magazin". Habe ich selbst nicht in der Hand gehabt, behandelt aber soweit ich weiß hauptsächlich Film. Ist mit über 150 Seiten gar nich mal so klein, erscheint zweimonatig. Pro Ausgabe sind auch etwas über 6 € fällig. Als drittes fällt mir noch "Splatting Image" ein, wobei hier auch viel Underground berichtet wird. Das gab es früher als Print, momentan nur als PDF, aber die stellen laut Homepage wieder um. Bücher werden glaube ich hier auch nicht besprochen.

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Blaine: Dort gehts um alles mögliche zum Thema Horror: Filme, Messen, Serien, Musik, DVD/BD, Bücher, Games usw.


    Im aktuellen Heft gibts zum Beispiel: eine Besprechung über die Nightmare on Elm Street Reihe, ein Bericht über das Weekened of Horrors, Besprechungen zu Sin City 2, Annabelle, vielen DVDs, ein Interview mit Markus Heitz, Bücherbesprechungen (z.Bsp. Festas Quäl das Fleisch und Die Offenbarungen des Glaaki), Comicbesprechungen, Hörspiele uvm.


    Ich finde das lohnt sich schon. Das X-Rated Heft ist mir immer zu unaktuell und auch recht teuer für die paar Seiten. Mit dem Deadline Heft kann ich persönlich nichts anfangen.


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Hab gerade mal eine Ausgabe vom Virus-Magazin geordert, Mal sehen, ob ich damit auch etwas mehr anfangen kann.

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • virus 62 ist raus. hab ja noch s abo.
    neben vielen kritiken zu filmen, büchern, musik
    handelt die zeitschrift u.a. von nazi-zombiefilmen
    und killerparasiten.

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Bin mit den Virussen noch nicht ganz warm geworden. Muss ich mich irgendwann noch mal richtig mit beschäftigen.

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."