Welche Bücher habt ihr euch zuletzt angeschafft, (vor-) bestellt, Versandbestätigung erhalten?

  • @ wolfram
    hab teufelszeug gelesen und hatte mächtig hohe ansprüche
    an das buch... leider wurden sie nicht vollständig befriedigt.
    so gut sich joe hills art des erzählens anfühlt, fehlt mir hier sein mut zur
    vertiefung. - es ist aber trotzdem gutes lesefutter.
    blind gefiel mir jedoch besser...

    Danke Jörg. Dann schiebe ich TEUFELSZEUG noch was weiter vor mir her. Im Moment habe ich hier jede Menge Alternativen. :thumbup:

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • "Joymoci" von Dagmar Winter. Muss auch mal sein. Kurz reingelesen, kaum noch aufhören können. Sowas brauch ich hin und wieder.

    "Freaks and fiddles, banjos and beasts: writing redneck horror" - Weston Ochse -

  • Habe gerade "Das Grauen aus den Bergen" gelesen - was nicht lange gedauert hat, da ich die meisten der wenigen Erzählungen schon aus anderen Festa-Publikationen kannte. Gerade arbeite ich mich durch "Was geschah mit Schillers Schädel" und danach knöpfe ich mir den dritten Band des Monstrumologen vor. So viele Bücher und so wenig Zeit.

    Quote

    "Sie werden alle sterben! Sie, Sie und auch Sie - Doktor Frankenstein!"
    "Frankenstein?"
    "Hinaus!"
    "Sie sagte - Doktor Frankenstein!"
    "Sie hat den Verstand verloren!"

  • Hallo,


    @ Misanthrop: AbeBooks und ZVABsagt mir nichts. Hab bei Rebuy auch letztens von Jeffrey Thomas "MonstroCity" für gerade mal 2,09 Euro bekommen. War sogar in einem 1A Zustand. Rebuy ist echt ne Goldgrube! :)


    @ all: Ketchums neustes Werk auch mal auf meine Wunschliste gesetzt! :P


    @ Creed: Ui viele Sauls hast da bestellt. "Am Strand des Todes" kenne ich noch von früher. Fand ich ganz gut und gruselig!


    @ all: Viele verwechseln wohl den Tread hier mit dem hier: Ich lese gerade... Hier sollte nur gepostet werden, was ihr euch zuletzt für Bücher angeschafft habt! ;)
    Habe mir vor kurzem meinen ersten H. P. Lovecraft bestellt: "Chronik des Cthulhu-Mythos 2"
    Jetzt fragt ihr euch sicher, warum ich mir erst den 2. Band bestellt habe. :P Ganz einfach, dort sind 3 Geschichten enthalten die mich brennend interessieren!


    LG

  • Gerade eben und dank Festas großzügiger Preispolitik fiel es mir nicht schwer auf "kaufen" zu klicken:


    Edward Lee & Wrath James White: "Der Teratologe"
    Keene: "Eine Versammlung von Krähen"


    ...jeweil natürlich als ebook, wobei ich bei "Der Teratologe" zweigleisig fahre und ihn im Bücherschrank haben muss, daher auch das Extrem-Abo.


    :thumbsup:

    "Freaks and fiddles, banjos and beasts: writing redneck horror" - Weston Ochse -

  • Ich hab diese Woche mit den beiden McBeans "Die Mutter" und danach gleich "Das Motel" abgeschlossen. Ersteren fand ich ich richtig genial, Nummer zwei war auch gut, aber eher im "unterhaltsamen" Sinne.
    Ab nächste Woche steht dann der frisch erkindelte "Der Teratologe" auf der Liste.
    Erstmal ist jetzt Gelsenkirchen und das Rock Hard - Festival angesagt :thumbsup:

  • Jan
    für mich hat "die mutter" einen ziemlichen sonderstatus. wer so n
    buch schreibt, in dieser qualität und konsequenz, wird zeitlebens daran gemessen.
    brett mcbean hat bewiesen was er kann!

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Meine Bestellung dauerte auch über eine Woche, gestern war Lee's "Haus der bösen Lust" endlich da. Die Post läßt sich da immer ein bissel Zeit.


    Power86: Mit Lovecrafts Werk und "Inswich Horror" wirst Du viel Spaß haben :thumbup:


    Zu Lovecraft sei gesagt, daß dieser neben seinen Horrorgeschichten auch Essays, Theaterstücke und Gedichte veröffentlicht hat. Nicht zu vergessen sein unglaublich umfangreicher Briefwechsel mit anderen Autoren/Personen. Ein Teil wurde in der Edition Phantasia veröffentlicht, ob sein Briefwechsel auf deutsch erschienen ist, weiß ich nicht mal genau.


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Jan
    für mich hat "die mutter" einen ziemlichen sonderstatus. wer so n
    buch schreibt, in dieser qualität und konsequenz, wird zeitlebens daran gemessen.
    brett mcbean hat bewiesen was er kann!

    Absolut. Selten, dass mich ein Buch so berührt hat.

  • Flesh Gotic - Naja, irgendwie hat es mir nicht so gut gefallen, obwohl ich die Bücher von Edward Lee eigentlich mag


    Inferno - Dan Brown (Wird gerade gelesen). Sehr schwerfällig. Muß öfters nocheinmal die Seite lesen, damit ich bei den ganzen Beschreibungen mitkomme. Die vorhergehenden Bücher haben mir bis jetzt besser gefallen. Kann sich aber noch ändern, da ich noch nicht so weit bin

  • Oh, gib dann mal, wenn Du es irgendwann fertiggelesen hast, bitte ein kurzes Urteil über "Inferno" ab, würde mich sehr interessieren! Schade, dass "Flesh Gothic" nicht so Deinen Nerv getroffen hat...aber das ist ja (wie schon mal gesagt) das Spannende an der Literatur, jeder empfindet beim Lesen etwas anderes... ^^


    So, heute kam endlich meine rebuy-Bestellung mit den ganzen John Sauls...auf dass sich die Horror-Sammlung vergrößert! :) Und das mitgeorderte "Die Insel" von Laymon ist Gott sei Dank wirklich die Auflage von 2006, also Uncut...Schwein gehabt!

  • Endlich ist mein "Besudler" angekommen! :D Echt verwunderlich warum die Sendungen von Storisende so lange dauern. Ist doch gerade mal 200 km von mir entfernt. Klar der Versender kann nichts dafür, aber warum braucht die Post so lange. Bekomme sehr sehr oft Sendungen, oft auch Büchersendungen, aber die sind immer viel schneller da.


    @ Alex und Creed: Bin schon echt gespannt auf Lovecraft und die 2 Fortführungen von Lee.


    @ Misanthrop: Punktown fehlt mir auch noch! Hast von "Dunkle Engel" die HC-Ausgabe oder die HorrorTB-Version?


    @ Jan: McBean muss ich wohl auch bald mal antesten. "Die Bestien" und "Die Mutter" liegen auf meinem SUB!


    LG

  • Bei mir gabs gestern Vertsteckt von Jack Ketchum und (wenn auch 20 Jahre zu spät) Carrie von Stephen King.


    Gerade ketchum hat mich nie enttäuscht...! Und Kings Werke aus den siebzigern und achzigern sind bislang immer schöne gruselige Lektüre gewesen...


    Grüße!