Welche Bücher habt ihr euch zuletzt angeschafft, (vor-) bestellt, Versandbestätigung erhalten?

  • Na, da ist dein neu erworbenes kleines Bücherregal ja quasi schon gefüllt, bevor es überhaupt bei dir ankommt, Power... :P
    Muss aber gestehen, dass mir so gut wie keins deiner bestellten Bücher etwas sagt...

  • Interessante Auswahl (wie immer), Power! Bist Du gerade auf dem Medatations-Trip, oder willst Du Dich ganz einfach mal mit dem Thema beschäftigen? Komplexe Materie, auf jeden Fall faszinierend.
    Die Bücher von P.N. Elrod sollen sehr gut sein...bin gespannt, wie später beim Lesen dann Dein Eindruck sein wird... :)

  • Hab mal meine Wunschliste beim grossen A abgearbeitet und heute kamen


    Silver Age of DC Comics,
    Golden Age of DC Comics,
    Zwischen Nacht und Dunkel von S. King,
    Perdido Street Station von China Mieville,
    Baphomet von Franz Spunda,
    Star Wars: Frames
    und die Steampunk Bible.


    Bücherschrank freut sich, Konto eher weniger.

  • @Exitus Da wir offenbar einen ähnlichen Geschmack haben (Salvatore, Darksiders, Horror generell natürlich ;) ) könntest Du es auch hiermit versuchen, das war genial: www.amazon.de/Phantom-Unheil-über-Stadt-Roman/dp/3453210506/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1404211305&sr=8-4


    Das Buch gibts auch als Double-Feature mit nem zweiten Roman inklusive oder mit anderen Covern, ich finde nur dieses mit dem Giftfrosch gerade so hübsch. ^^ ...Darfst nur nicht die Verfilmung vorher kucken, die ist deutlich schlechter, trotz guter Schauspieler.

  • Nein, bin durch Nennungen in Zusammenhang mit Carlton Mellick auf ihn aufmerksam geworden.
    Hab mir dann die Inhaltsangabe von Perdido angeguckt und wusste: Das muss ich haben.
    Scheint Bizarro Literatur ohne Hardcore Anleihen zu sein...bin gespannt!

  • Von Mievielle hab ich die Spiegel Ausgabe aus der EP. Ist aber schon einige Monde her, als ich das Buch gelesen hab.


    Ich glaub seine Schreibe umfaßt alles mögliche: Horror, Fantasy, Steampunk und er schreibt auch eine Comicreihe für DC.


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Hi Creed,


    seit einigen Tagen beschäftige ich mich mit dem Thema Spiritualität/Meditation etc...
    Deswegen habe ich einige Bücher zu diesem Thema bestellt. Denke es wird weiter hinaus als nur pure Information werden.
    Habe mich vor einiger Zeit auch mit dem Thema "Luzid Träumen/Seelenreisen/aus dem Körper aussteigen" beschäftigt. Habe auch tatsächlich praktische Erfahrung damit gemacht. Also träumte jahrelang halbwegs luzid und bin auch das ein oder andere Mal aus meinem Körper ausgestiegen. Es gibt da einen besonderen Mann der sich damit beschäftigt hat. Sein Name ist "Robert A. Monroe". Er hat auch einige Bücher geschrieben. "Der Mann mit den zwei Leben"
    Habe es aber nie zuende gelesen. Habe es angefangen und war erschrocken, denn alles was er beschreibt ist wahr. Habe solche Dinge selbst erlebt. Bin dann zu einem Punkt gekommen, der mich sehr schockiert hat. Habe dann mit dem Thema aufgehört.
    Aber jetzt will ich das gesamte Thema Spirtualität von einer anderen Seite angehen.


    LG

  • Nicht alles, was paranormal klingt muss Humbug sein, das wusste auch schon Fox Mulder. ;)


    Nee im Ernst, hatte mal ein Buch über weisse Magie hier von einer praktizierenden Magierin/Hexe/wasauchimmer und vieles darin hätte zB. genauso gut in einem fachbezogenen Meditiationsbuch stehen können oder ähnlich, nur dass im Magiebuch das Ganze spiritueller angegangen wurde, zB. Räucherstäbchen an, Glaskugel auf den Tisch usw.
    Uninteressant ist das Thema nicht, vor allem, wenn man sich als bodenständiger Mensch einfach mal versucht die endlose(?) Weite des Weltalls vorszustellen, was dann auf einmal auffällig in unbegreifliche Fantastistik geht, aber trotzdem unsere Realität darstellt.

  • @Power: ich habe auch gelegentlich luzide Träume, aber was hat das mit Seelenreisen oder sonstigen übernatürlichen Dingen zu tun? Man ist sich in einem Traum einfach bewusst, dass man träumt, und kann ihn deshalb steuern. Aber wenn du darin z.B. nach Tibet fliegst, bleibt dein Bewusstsein trotzdem in deinem Kopf. Es ist ja nur ein Traum, der nur in deinem Kopf existiert ;)

  • Hi Bighead,


    Seelenreisen bzw. das Aussteigen aus seinem Körper passiert nicht im Traum. Es gibt verschiedene Möglichkeiten so eine Reise zu starten. Bei mir war es so, dass ich mich bewusst hingelegt habe. Mann muss bewusst weiterdenken, irgendwann beruhigt sich der Körper und man fängt an in eine Schlafstarre überzugehen. Die sogenannte Schlafparalyse. In diesem Zustand ist man psychich vollkommen wach, aber der Körper ist unbeweglich. Dann entsteht eine Energiewelle im Körper. Das fühlt sich ganz seltsam an, das steigert sich immer weiter, bis der ganze Körper am pulsieren ist. Man muss unbedingt die Augen zu lassen, sonst ist alles vorbei. Wenn diese Welle durch den Körper gleitet, kann man ganz vorsichtig seinen Fuß nach außen strecken, nach und nach seinen ganzen Körper. Der Clou ist das du tatsächlich nicht deinen echten Körper bewegst sondern deine Seele (feinstofflicher Körper, Geist...). Mit Übung kann man dann durch das Zimmer fliegen, wenn man dann zum Beispiel oben an der Decke angekommen ist, kann man vorsichtig die Augen öffnen und du wirst deinen echten Körper im Bett liegen sehen. Kannst dich praktich selbst beobachten. Wenn man zu schnell die Augen öffnet oder ruckartig sich bewegt fliegt deine Seele direkt wieder in den echten Körper und alles ist vorbei und man kann wieder aufstehen.
    Man braucht natürlich eine Menge Übung. Der eine kann es besser der andere halt nicht. Aber jeder hat die Möglichkeit solche "Out-of-Bodyexperience" zu machen. Man kann es auch per Meditation erreichen oder eben beim einschlafen oder aufwachen.
    Robert A. Monroe erklärt das in seinen Bücher sehr gut.
    https://www.youtube.com/channel/UC6RVSktEoj_8VFq6Q30eXRw sie erklärt das auch alles sehr gut
    Man findet im Inet auch einges über dieses Thema.


    Es hört sich zwar ein bisschen gruselig an. Und viele werden daran nicht glauben, wie ich vorher auch. Aber ich habe meine Erfahrung gemacht und es funktioniert wirklich. Das garantiere ich euch.


    LG

  • Um dem Shoppingtag einen Sinn zu verleihen, war ich noch kurz bei Thalia.
    Da ich ihn vor Jahren mal gelesen habe, dann aber vergessen und durchs Forum wieder drauf aufmerksam wurde:
    Charles Bukowski DAS SCHLIMMSTE KOMMT NOCH, PULP-AUSGETRÄUMT, KAPUTT IN HOLLYWOOD und DAS LEBEN UND STERBEN IM UNCLE SAM HOTEL.
    Ausserdem, um das Laymon-Regal voll zu bekommen...DAS INFERNO.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"