Graham Masterton

  • Glücklich schätze sich, wer gerne englisch liest :)


    Mein erster Masterton war damals Nachtreiter (im Englischen "Night Warriors"), und seither hab ich immer mal wieder Bücher von ihm in die Hand genommen.


    Zu seinen besten Werken zählen für mich:


    - Prey (dt.: Die Opferung)
    - Spirit (?)
    - Walkers (dt.: Irre Seelen)
    - Black Angel (dt. Black Angel)
    - The Sleepless (dt.: Die Schlaflosen)


    Masterton ist meist Garant für gute Unterhaltung im Horror-Bereich, und ich mag's, wenn er Mythologisches in seine Plots mischt.


    Das letzte Buch, dass ich von ihm gelesen habe, war auch das aktuellste: Ghost Virus.
    Sicherlich nicht sein bester Roman, aber man kriegt, was man erwartet :)
    Mehrere anschaulich geschilderte blutige Szenen und reichlich Spannung, obwohl meiner Meinung nach zwischendurch auch ein paar Längen auftreten.
    Lebendige Kleider können ganz schön gruselig sein :)

  • (Wann) gibt es denn wieder neue Bücher von dem Altmeister? In den letzten Jahren ist gefühlt nur das "Katie Maguire" Zeug rausgekommen. Aber ich möchte die älteren Bücher auf deutsch lesen, zb. "Flesh and Blood". Wird es da in nächster Zeit was geben?

  • (Wann) gibt es denn wieder neue Bücher von dem Altmeister? In den letzten Jahren ist gefühlt nur das "Katie Maguire" Zeug rausgekommen. Aber ich möchte die älteren Bücher auf deutsch lesen, zb. "Flesh and Blood". Wird es da in nächster Zeit was geben?

    In der PULP LEGENDS-Reihe sind für 2021 FLESH AND BLOOD und THE HOUSE THAT JACK BUILT in Vorbereitung. Zwei wirklich große Werke des MASTERtons. ;)

  • Hallo, gibt es jemanden im Forum der sein Exemplar "Bestialisch" von Graham Masterton

    für einen erträglichen und nicht so astronomischen Betrag veräußern möchte.

    Dieser Band fehlt mir noch in meiner Masterton Sammlung.

  • Frank, warum erscheinen von Graham Masterton so wenig Romane?

    Verkaufen die sich so schlecht?

    Da gibt es doch noch immens viele nicht veröffentlichte Bücher von ihm.

    Den zweiten für 2021 angekündigten Roman hätte man vielleicht auch bei den

    Horror-Neuheiten statt bei Pulp einschieben können. Jetzt erscheint er erst 2022,

    das enttäuscht mich.

    Ich glaube ich spreche für einige Fans im Forum die sich mehr von ihm wünschen

    oder gar eine eigene Rubrik. Vielleicht unter dem Titel " Master of Horror"...

    Ich persönlich mag seinen vielleicht auch manchmal trivialen Stil, nicht lange drum herum

    geschwafelt sondern schnell auf den Punkt gebracht.

  • Das ich mal wieder keine Rückantwort erhalte , war mir fast vorher schon klar!!!!

    Das sind wahrscheinlich unbequeme Fragen!

    Wenn nur Süßholz geraspelt wird, brauchen wir auch keine Fragen stellen!

    Das habe ich verstanden.

  • Manchmal braucht es auch ein wenig Geduld.

    Nur weil du eine Frage stellst, muss sofort geantwortet werden?

    Wenn ein paar Tage oder Wochen vergangen sind, ohne Antwort, kann man vielleicht mal nachfragen, ob das Thema untergegangen ist.

    Aber deine Frage kam gestern. Wahrscheinlich hat Frank auch noch andere Sachen zu tun.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ich persönlich mag Masterton auch sehr gerne allerdings halte ich deinen Wunsch für eine eigene Rubrik für weithergeholt. Im Verlag gibt es ja sehr viele Autoren die eine große Fanbase haben, und das muss Frank und sein Team bei der Planung berücksichtigen, ebenso wie das Neueinbeziehen von Neuen Autoren und da ist es für einen Verlag manchmal schwierig alles Unterzukriegen. Ich bin froh das Masterton weiterhin im Verlag erscheint (Vorallem in der Pulp Legends Hardcover Version) und mir würde etwas fehlen wenn dem in Zukunft nicht so wäre. Ich glaube aber das sich mehr als ein oder zwei Bücher pro Jahr von Masterton absatztechnisch nicht unbedingt lohnen würden (genaueres muss dir aber Frank dazu sagen, wenn er das möchte).

    Im Übrigen finde ich deinen Ton sehr Fordernd. Evtl. hättest du mit deiner Frage im extra dafür angelegten Thread "Fragen an den Festa Verlag" mehr Chancen auf eine Antwort. Ich bin mir ziemlich sicher das Frank nicht in jedes Thema hineinschauen wird. Manchmal kann es aber auch etwas länger brauchen bis er antwortet, gut ding will ja weile haben.

  • Procyon, ich würde jetzt mal anbringen, halt du dich mal aus der ganzen Kommunikation raus.

    Nur weil du Forenputzfee bist, bist du nicht berechtigt mir vorzuschreiben was ich poste!

    Das Frank Festa als Verleger mit Sicherheit täglich andere Probleme bewältigen muss, als meine kleine Anfrage

    zu beantworten ist mir klar. Du als sogenannter Ausputzer bremst hier scheinbar irgendwelche

    unbequemen Fragen von vorn herein aus. Ich denke ein Forum gedeiht nur unter den Voraussetzungen

    dass nicht nur gelobt wird sondern auch mal kritisiert. Natürlich in einem sachlichem Miteinander!

    Wenn ich mich bei meiner Anfrage im Ton vergriffen haben sollte, zeig es mir auf.

    Auf Grund der Tatsache das ich als Kunde immer meinen Bestellungen bzw Abos finanziell kurzfristig nachgekommen bin, brauch

    ich mir diese Art von Zurechtweisung deinerseits nicht gefallen zu lassen.

  • Der Ton macht die Musik und dein Post liest sich wie der eines bockigen Kindes.

    Aber gut...wenn du meinst, dass die Finanzen über einem vernünftigen Verhalten stehen, dann bitte.

    Und glaub mir, ich habe weitaus besseres zu tun, als hier Beiträge zu drücken :D

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Das ich mal wieder keine Rückantwort erhalte , war mir fast vorher schon klar!!!!

    Das sind wahrscheinlich unbequeme Fragen!

    Wenn nur Süßholz geraspelt wird, brauchen wir auch keine Fragen stellen!

    Das habe ich verstanden.

    Jetzt ist mal gut! Warum beleidigst Du mich?
    Ich habe auch ein Leben neben dem Forum und kann nicht ständig nachschauen, ob jemand gerade eine Frage gestellt hat. Ich beantworte jede Frage.

    Ich bin etwas fassungslos, was manche Leute erwarten.

    Mal wieder keine Antwort? Wann habe ich denn eine Frage von Dir (oder jemand anderen) nicht beantwortet?


    Von Graham Masterton erscheinen bei Festa jedes Jahr Romane. Mehr gehen einfach nicht, weil unser Programm in der Gesamtmenge natürlich etwas begrenzt ist und wir auch andere Autoren pflegen ... Außerdem gibt es auch Leute, die lieber andere Autoren als Masterton lesen. Ich kann nicht jeden Egoisten versorgen!


    So, nach diesem Posting bin ich 2 Wochen im Urlaub. ;)

  • Danke, für die konkreten Rückantworten von Procyon und Frank Festa!

    Von Beleidigung deinerseits Frank, kann hier überhaupt keine Rede sein.

    Aber ich merke, irgendwelche Kritik zu üben kommt mit Sicherheit immer schlecht bei dir an.

    Aber das du mich als Egoisten bezeichnest, das ist eine Beleidigung meinerseits!

    Ich wünsche dir trotz allem einen entspannten Urlaub!!

    In diesem nicht zulassendem "Meinungsforum" habe ich nichts mehr verloren.

    Procyon, du Forenputzfee putz mich einfach raus, das ist als Vollstrecker wohl deine Aufgabe und das kannst du wohl am Besten....

    Hoffentlich wachen die anderen Forenmitglieder endlich mal auf, was es mit der Kommunity hier auf sich hat.

  • Ich wünsche dir trotz allem einen entspannten Urlaub!!

    Das war ein Scherz. Ich meinte damit, dass ich ja auch mal 2 Wochen nicht antworten KÖNNTE, weil ich im Urlaub bin, oder im Krankenhaus, oder auf der Flucht ... Und dann wird man mich beschimpfen, dass ich ja ein ganz Böser bin, der eine Frage mal nicht sofort beantwortet und das ganze Forum ist gaaanz böse ... Ja, ich bin mein eigener Troll! ;)


    So, Sarkasmus-Modus ist wieder ausgeschaltet.

  • Frank Festa

    Du nimmst Dir das alles viel zu sehr an. Ganz ehrlich - ich glaube, kaum jemand macht dir hier Vorwürfe. Du reagierst auf Fragen, nimmst Ideen mit, versuchst immer wieder kleine Überraschungen zu kreieren (ich sag nur, Sonderbände für die Buchmesse, Treffen mit Autoren etc.). Neben dem wirtschaftlichen Aspekt als Arbeitgeber machst du hier einen tollen Job.


    Aber eh mir die Forenputze mit erhobenem Finger droht, dass das off topic ist (sorry Procyon - der musste sein) - hier etwas zum Thema.

    Ich persönlich hoffe ja, dass alte Horrorgeschichten des Meisters noch einmal hier als schöne Auflage auftauchen. "Der Manitou" (auch die Rückkehr des Manitou") oder "Der Dschinn". Leider konnte ich mit den Krimibänden (Katie Maguire) auch nichts anfangen.

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat