Deutsche Thriller, geschrieben von Frauen...

  • Ich habe kürzlich den Debüt-Thriller von Cassandra Negra Die Lust des Bösen verschlungen. Ein Wahnsinns Buch! Geradezu magisch zieht es einen von der ersten Seite an in seinen Bann. Dass das eine Frau geschrieben hat, die dazu auch noch bildhübsch ist, ist nahezu unglaublich. Frauen-Power im Thriller-Genre - das finde ich toll! Mehr davon... :) :thumbsup:

  • Das Buch hatte ich mir auch aufgrund der guten Bewertungen bestellt.
    Konnte es leider noch nicht anfangen, aber dein Bericht klingt vielversprechend Dark Devil.


    Ich hoffe, dass ich in den Weihnachts"ferien" dazu komme, es anzufangen.


    Ps.: Die Cassandra ist ganz nett anzusehen :p Stimmt...

    The sound of my heart is the rhythm of my life!

  • Rollentausch: Andrea Sawatzki über ihre Arbeit als Autorin :thumbup:
    Dem „Tatort“ hat sie den Rücken gekehrt, doch nicht dem Verbrechen. Die Schauspielerin Andrea
    Sawatzki hat einen Kriminalroman geschrieben, in dem Polizisten nur Statisten und Gut und Böse
    schwer voneinander zu unterscheiden sind.


    "Ein Verbrechen kann auch ein Hilfeschrei sein."
    Andrea Sawatzki


    http://www.revolverblatt-magaz…oren/andrea-sawatzki.html


    ich erlese ja heuer andrea sawatzkis roman: ein allzu braves mädchen!

  • Hat schon jemand was von Stefanie Maucher gelesen?
    Da schleiche ich auch schon länger drum herum, vor allem um den Horror-Thriller *Franklin*. =O

  • Stefanie?
    Ja, hab "Fida", "Franklin" und "Kalte Berechnung" gelesen, "Fida" war als Mutter ziemlich böse und "Franklin" hat mich eher amüsiert, auch wenns eigentlich bitterböse ist, ich sag nur Muschi-Sushi ;)

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • werde mich, nun endlich mal, mit melanie raabe (*1981) beschäftigen,
    jener oft lächelnden, kompetent-charmanten autorin aus jena, die schon lange schrieb,
    auch veröffentlichte, aber erst mit ihrem thriller "die falle" 2015 dann, so richtig
    erfolgreich durch die decke ging, und heute eine international anerkannte
    crime-schriftstellerin ist.
    es gibt wohl keine autorin, die auf youtube so häufig interviewt wurde.
    habe hier ein paar bewegte bilder ausgewählt:





    ich werde nun baldigst ihre bücher erlesen.
    es sind:
    * die falle. 2015.
    * die wahrheit. 2016.
    * der schatten. 2018.


    vor ihren erfolgen veröffentlichte sie unter dem pseudonym: melanie vega.

  • ich kann melanie raabe zu ihrem erfolgsroman nur beifall klatschen.
    das ist eine spannende, den leser zweifeln lassende, starke geschichte:
    "die falle. thriller." - melanie raabe.
    btb, tb, 2016, 352 seiten.


    wie aber soll dieser thriller, mit all den vielen gedanken seiner hauptfigur,
    der zurückgezogen lebenden autorin, deren schwester vor etlichen jahren
    ermordet wurde, verfilmt werden ?
    dazu in den usa, tristar hat ja die filmrechte.
    ich weiß es nicht, aber ich weiß, dieses buch hat mich schwer beeindruckt und
    das weitere werk von melanie raabe muß ich entdecken! jawohl!

  • habe
    "die wälder. thriller" von melanie raabe, :love::thumbsup::thumbsup::thumbsup:;)
    ---btb, brosch., 2019, 428 seiten---
    als erstes buch 2020 beendet, mein zweiter roman
    der sympathischen, aus jena stammenden, autorin.
    und dies aktuelle buch hat es in sich...
    es hat mich geschockt, zu tränen gerührt und irre gut
    unterhalten. ... vergebe 100 von 100 punkten! :!:;)
    darf man demnächst mit einem horrorroman von frau raabe
    rechnen ? --- eindeutiger tipp! 8o

  • die bekannte deutsche krimi-autorin
    Sabine Deitmer
    ist verstorben. RIP!
    "neonnächte" von 1995 ist mein lieblingsbuch von ihr!
    gerne mag ich auch ihren erzählband "auch brave mädchen tun`s".