Vorschau - Planung - News 2013

  • Liebe Nachtschattengewächse, in der Reihe EXTREM gibt es eine grundlegende Programmänderung:


    Da schon einige Leser die relative "Softness" von ROCK-AND-ROLL-ZOMBIES AUS DER BESSERUNGSANSTALT beanstandet haben und jetzt mehrere wegen der Aufnahme von Mellicks ADOLF IM WUNDERLAND "schimpfen", musste ich darüber nachdenken. Offenbar erwartet man nur wirklich knüppelharte, abartige Titel. Ich hatte auch seltsame, verrückte Werke aufnehmen wollen ... Aber gut, der Kunde hat das Kommando, ich bin nur Dienstleister. Ich streiche also ADOLF (wird als Einzeltitel veröffentlicht) und alle Pläne in diese Richtung, EXTREM konzentriert sich auf harte Kost. Ich habe verstanden! Allerdings ist es keine leichte Aufgabe, denn Autoren, die wirklich guten Gore-Horror schreiben, sind leider sehr selten.


    Die Planung sieht so aus:
    Band 4: Edward Lee & John Pelan: FAMILY TRADITION (Arbeitstitel: DER KIEFERBRECHER AAL)
    Band 5: Brett McBean: BUK UND JIMMY ZIEHEN NACH WESTEN
    Band 6: Edward Lee: GOING MONSTERING
    Band 7: Edward Lee & John Pelan: GOON

  • Interessant, Frank, ich hätte nicht gedacht, dass bezüglich Mellicks "Adolf im Wunderland" solche Kritik im Bereich Festa-Extrem laut wird...finde aber, dass es ein feiner Zug von Dir ist, dass Du Dir die vorherrschende Meinung zu Herzen nimmst und in der Buchauswahl umschwenkst...


    Ich bin mir nicht sicher, ob das jeder Verlag tun würde...natürlich verdienst Du mit der Zufriedenheit Deiner Kunden Geld, keine Frage, ich habe aber speziell beim Festa-Verlag das persönliche Gefühl, nicht nur ein zahlender Kunde, sondern ein respektierter Fan zu sein.


    Deshalb an dieser Stelle an Dich mal ein Dankeschön! Und auch Dank an sämtliche anderen Festa-Mitarbeiter!

  • find ich schade carlton mellick ist doch mal ne maßnahme... und noch dazu so ein abgedrehter titel wie adolf im wunder land.....o.k die rock and roller waren jetzt nicht exterm shocky aber dafür extrem geil. ist halt alles geschmacksache hat der affe gesagt als er in die seife gebissen hat......

  • Von mir aus hätte Adolf da auch drinne bleiben können, habe Mellick noch nie gelesen und da hätte sich eine gute Möglichkeit geboten. Aber mach, wie Du es für richtig hälst Frank, kommen wir denn da eher als geplant in den Genuß von FAMILY TRADITION ?


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Also mir hat das alte Motto gefallen. Also das auch seltsame und verrückte Titel mit dabei währen.


    Gerade auf den neuen Mellick habe ich mich total gefreut. Naja wenn er als Einzeltitel rausgebracht wird, dann ist es ja auch gut.


    Hoffe es werden noch einige andere ExtremAutoren gefunden. Sonst besteht die Reihe ja fast nur aus Büchern von Lee.


    @ Alex: Wenn du noch keinen Mellick gelesen hast, dann kauf dir unbedingt mal "Die Kannibalen von Candyland". Ist wirklich sehr gut das Buch. Gehört zu meinen TOP5 dieses Jahres.


    LG

  • @ Power86: Da spekuliere ich schon lange damit, vielleicht fliegts demnächst mit Schänderblut in den Warenkorb ;)


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Find ich toll, dass die Lees jetzt in der Extrem Reihe laufen.
    Persönlich fand ich die RocknRoll Zombies wirklich gut, aber nach 'Das Schwein' hatte ich auch härteres erwartet...der Teratologe hat dann wieder delivered :D


    Auf Adolf freu ich mich auch, Anal Plug und Candyland haben extrem viel Spass gemacht, aber mit Glück wird der nun auch als bunter Hardcover mit Lesebändchen veröffentlicht? ^^
    Hätte zur Extrem Reihe ja nich wirklich gepasst...


    Buk und Jimmy und Going Monstering... JUHUUUUUUU! <3 Festa!

  • @ F.F.: ist bei den ganzen Edward Lee Planungen auch evtl. -The Dunwich Romance- mit bei?
    Würde mich über eine dt. Ausgabe freuen, da die engl. stark limitiert war und etwas kostspielig ist.


    Seltsam? Aber so steht es geschrieben …

  • Auf Adolf freu ich mich auch, Anal Plug und Candyland haben extrem viel Spass gemacht, aber mit Glück wird der nun auch als bunter Hardcover mit Lesebändchen veröffentlicht? ^^
    Hätte zur Extrem Reihe ja nich wirklich gepasst...


    Ich denke auch, dass sich der kommende Mellick im wunderschön und liebevoll aufgemachten Hardcover besser macht...in der Extrem-Reihe wäre er ja vermutlich als normales Paperback erschienen...


    Wie sich die Extrem-Bücher nun weiterentwickeln, bleibt abzuwarten...ich persönlich freue mich sehr auf weitere Kollaborationen von Edward Lee mit verschiedenen Schriftstellerkollegen, hoffe allerdings auch, dass sich in Zukunft noch weitere 'extreme' Autoren finden werden...Shaun Hutson, denke ich, hätte aufgrund seiner recht üblen Fantasien durchaus das Zeug dazu, ich bin allerdings nicht sicher, ob dieser auch kürzere, novellenartige Werke veröffentlicht hat...(das wäre eine indirekte Frage an Frank!) ^^

  • Nun ja, Mellick war jetzt für mich kein "muss ich haben" Titel gewesen in der EXTREM-Reihe, da er mir schon etwas zu abgedreht ist. Aber ich hätte es im Abo auch ohne Meckern mitgenommen. Man weiß ja nie. 8)

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Also ich kann die Leute, die über das Erscheinen des nächsten Mellick Romans schimpfen, nicht verstehen. Liegt es wirklich an der "softness"? Oder an Mellick selbst? Oder nur an dem Titel / Thema des bestimmten Mellick Romans? Wer weiss...


    Aber ich finde es echt Klasse von Hr. Festa, dass dieser Titel dennoch bei Festa erscheinen wird. Vielen Dank! :thumbsup:


    Ob nun in einer gebundenen Ausgabe mit Lesebändchen oder als Taschenbuch bei den allgemeinen Titel, wird sich zeigen. Lassen wir uns überraschen. ;)