• "Fury of Dracula wird nicht mehr erscheinen..."
    anfang 2014 hatte ein spielefan diese frage bereits gestellt und diese
    negative antwort bekommen...
    http://www.spielama.de/forum/showthread.php?tid=2188
    ich hab gerade geschaut, noch keine antwort von heidelberger in meinem
    account...


    ich melde mich diesbezüglich nur noch bei antwort des spieleverlages. :)

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Ach Leute, kein Rumgezicke hier sonst kommt die Forenpolizei ;)

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Danke. Mehr wollte ich eigentlich nicht wissen.


    Da ich mehrfach versucht habe meine Frage klar zu machen, aber diese dennoch entweder nicht (richtig) gelesen wurde oder spekulierend im schlimmsten Fall vorsätzlich ignoriert wurde, reagierte ich entsprechend säuerlich. <-- Keine Vorwürfe, nur Erklärung.
    Nichts für ungut.

  • danke fürs teilen doktor tentakel. :thumbup:
    von wann ist deine ausgabe ? sieht nach ende der 60er jahre
    des letzten jahrtausends aus.

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)


  • End titles song of Dario Argento's Dracula 3D
    performed by Simonetti Project
    Music by Claudio Simonetti / Lyrics by Silvia Specchio

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • mit meinem sohn angeschaut:
    dvd "dario argentos dracula"
    - italienisch-ungarischer vampirfilm, 2012.
    regie: dario argento.
    argento bleibt für mich ein meister und auch bei seinem dracula spürt man sein können
    einer surrealen neuinterpretation. stokers dracula wird aber nicht entstellt,
    sonder herrlich zitiert. (sprich: er weicht vom buch ab, rafft, arbeitet manches hübsch heraus.)
    dieser film hat mir so richtig gut gefallen. :thumbsup:
    rutger hauer als van helsing war klasse,
    thomas kretschmann gab dracula böse aristokratie zurück,
    und marta gastini als mina spielte traumhaft.
    asia argenta konnte als lucy ihre dunkelheit nur andeuten ...

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Jörg, bleibt dir bei den vielen Büchern und Filmen die du konsumierst, noch etwas anderes innerhalb von 24 Stunden am Tag,
    ausser Schlafen usw. Das wäre vielleicht auch wichtig oder siehts du das nicht so?

  • horrorland, bücher gehören zu den wenigen freuden, die mir
    geblieben sind.
    ...
    edit: ich denke die anderen dinge sind zu privat. und machen nur
    sinnlos neugierig, da ich im netz dazu nichts sagen kann & will.

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

    Edited once, last by jörg ().

  • Es interessierte mich einfach, ich wollte dir nicht zu nahe treten, aber auf Grund deiner fundierten Wissenssituation was Bücher und Filme angeht,
    war ich schon neugierig wie das sein kann! Tut mir leid, wenn ich dir damit zu Nahe gekommen bin !! <X
    Bist du denn gänzlich allein erziehend oder hast du auch Unterstützung. Blöd schon wieder eine Frage!!

  • "Dracula"-Filmplakat für 525.800 Dollar versteigert
    Das Poster von Bela Lugosi ist damit das teuerste Filmplakat

    Ein Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" von 1931 ist in den USA für mehr
    als eine halbe Million Dollar versteigert worden.
    Das Poster, von dem weltweit nur noch zwei bekannt sind, habe 525 800 Dollar
    (knapp 450 000 Euro) eingebracht und sei damit das bislang teuerste je bei einer
    Auktion versteigerte Filmplakat, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions im
    texanischen Dallas mit.
    Den bisherigen Rekord hatten den Angaben zufolge ein Poster von "Casablanca"
    und eins von "London After Midnight" gehalten, die 2017 und 2014 für je
    478 000 Dollar versteigert wurden.
    Das "Dracula"-Poster zeigt Darsteller Bela Lugosi. Es war erst vor kurzem in der
    Sammlung des kalifornischen Filmexperten George Mitchell wiederentdeckt worden,
    der es in den 50er Jahren gekauft hatte.
    Wer das Plakat nun bei der Auktion ersteigerte, teilte das Auktionshaus zunächst nicht mit.
    quelle: deutschlandfunk kultur.

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)