Wrath James White

  • Jaoh, wir sind ein bisschen abgedriftet. Ich schreib hier erst wieder rein, wenn ich Schänderblut durch hab ;)

    I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
    dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
    ________________


    Allen Ginsberg: Howl

  • Okay, zum Thema zurück:
    Nach SCHÄNDERBLUT und DER TOTENERWECKER erscheint dieses Jahr noch Wraths Novelle SEIN SCHMERZ als Festa Double (die 2. Novelle ist JUST LIKE HELL von Nate Southard).


    Nächstes Jahr erscheinen in der Reihe HORROR TB zwei weitere Romane. Hart, aber originell. Hier die Links zu den englischen Originalen:


    PURE HATE


    YACCUB'S CURSE


    Poppy Z. Brite: »Wrath James White hat mehr zu sagen als viele seiner Kollegen, und das sogar sprachgewandter. Von all diesen Schriftstellern schockiert er am besten (oder schlimmsten), aber ich glaube, in ihm steckt noch erheblich mehr ...«

  • Cool finde ich es ja, dass Festa immer schnell für Nachschub sorgt, so erscheinen z,B, die drei Brian-Keene-Romane (von denn hoffentlich noch Massen folgen werden :D) äußerst zügig hintereinander, genauso jetzt auch die beiden Wrath James White und letztes Jahr die vier Edward-lee-Romane.


    Ist das eigentlich Absicht oder kommt es mir nur als Fan so vor?


    Auf alle Fälle hören sich die englischen Klappentexte von Pure hate und Yaccubs curse schon mal ganz gut an. Danke für einen weiteren tollen Autor!

    I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
    dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
    ________________


    Allen Ginsberg: Howl

  • Hallo Couteau,
    nein, nein, alles Zufall, ich würfel das Programm aus. Jetzt folgen 7 Liebesromane von Nicholas Sparks :whistling:


    Noch eine News von Wrath James White: Er hat gerade eine Fortsetzung zu SCHÄNDERBLUT geschrieben: Erste Infos


    Also doch nicht Zufalll ;) In sofern – toll gemacht!


    Und die Schänderblut-Fortsetzung wäre ja dann schonmal was für 2015 :whistling:

    I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
    dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
    ________________


    Allen Ginsberg: Howl

  • Jetzt folgen 7 Liebesromane von Nicholas Sparks.


    Cool, da gibts endlich auch mal was für meine Frau bei Festa ^^


    Noch eine News von Wrath James White: Er hat gerade eine Fortsetzung zu SCHÄNDERBLUT geschrieben.


    War fast klar bei dem offenen Ende, freu mich schon, auch wenns wohl noch etwas hin ist :thumbup:


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Ich bin nun mit "Schänderblut" auch durch und habe auch eine Rezi dazu abgeliefert.
    In den meisten Punkten stimme ich mit allen hier überein. Mir hatte etwas gefehlt und ich konnte nicht definieren, was es war. Trotzdem gab es die volle Punktzahl, denn der Roman war der Hammer!
    Umso mehr freue ich mich, dass es einen zweiten Teil geben wird. Und das Cover dazu (s. Link von Frank Festa) hat es mir echt angetan. Genial! :thumbup:

  • Ich wäre ja schon längst durch bei SCHÄNDERBLUT, wenn nicht so schlimme Menschen meinten, mir meine Freizeit noch schmälern zu müssen. Bin aber jetzt auf der Zielgeraden und muss gestehen, der Roman ist der Hammer, auch wenn sich dazwischen die eine oder andere Länge eingeschlichen hat. Aber unter dem Strich kann ich nicht meckern. :thumbup:

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Ja, das kenne ich dass man immer mal wieder (von wem auch immer) von seinen liebsten Hobbys (bei mir also unter anderem das Lesen) abgehalten wird...deswegen brauche ich ja stets auch für durchschnittlich dicke Romane wie "Schänderblut" länger, als ich eigentlich will! :D

  • Es ist da!!!!!! Heute abend fang ich an :D

    I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
    dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
    ________________


    Allen Ginsberg: Howl

  • Ich fang gleich mal an :D

    I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
    dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
    ________________


    Allen Ginsberg: Howl

  • So, von Schänderblut ist die Rezension geschrieben, nur wann sie genau im Zauberspiegel on geht, kann ich euch noch nicht sagen.

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D




  • @ k.wolfram
    wie ist deine meinungstendenz ?



    Null Problem Jörg, ging dieses mal schnell. Meine Rezension zu Schänderblut ist seit Mitternacht (13.07.2013) online.


    Also wer will kann meine Meinungstendenz gleich hier lesen... www.zauberspiegel-online.de ;)


    Kurz gesagt hierzu, weil ich es in der Rezension auch nicht unbedingt so reinbringen wollte. Es gibt im Roman ein paar Stellen, wo sich die eine oder andere kleine Länge eingeschlichen hat. Die fallen aber kaum ins Gewicht, so das ich in der Rezi darauf selber auch nicht eingehe. Insgesamt ist es schon ein Hammer Roman und wirklich einer Fortsetzung wert. Der Härtegrad stimmt auch und wirkt nicht überzogen. Wrath James White scheint auch mächtig recherchiert zu haben, was die Querverbindungen zwischen Serienkiller und mythologische Figuren angeht. In jedem Fall sehr, sehr interessant. Und was mich ehrlich gesagt auch gefreut hatte, war die Tatsache, dass dieser Detective Montgomery im laufe der Handlung nicht zu einer Art "Held" mutiert ist. Nur das Stockholm-Syndrom bei Alicia ging mir etwas zu schnell in die Tiefe, ich meine, so was baut sich ja auch eher Stück für Stück auf. Aber ich sehe das auch andersrum so, wenn man es langsamer aufgebaut hätte, hätte das wohl eher nur die Seitenzahl unnötig aufgebauscht.

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



    4 Mal editiert, zuletzt von K. Wolfram ()

  • Ich bin in der Mitte von Schänderblut, mir ist noch Jack Ketchums Evil dazwischengekommen, da ich das geschenkt bekommen habe und mir ans Herz gelegt würde, ich müsste es [i]SOFORT!!!/i] lesen …


    Das Buch ist gut geschrieben, flüssig, die Handlung ist aber das Gegenteil: Sie ist hart, erbarmungslos und stellenweise ziemlich widerlich. Trotzdem entwickelt man Sympathy for the Devil, man sieht Joseph als Protagonisten, nicht als Antagonisten an. Immer zwischen gut und böse hin- und hergerissen, ist er einer der interessantes Romanhelden, die ich kenne :whistling:

    I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
    dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
    ________________


    Allen Ginsberg: Howl

  • beim einkaufen eben sah ich eben einen
    mann der die schänderblut-hauptrolle
    in "meinem imaginären" film spielen könnte...


    "der teratologe" und "schänderblut" haben
    w.j.white für mich schon unvergesslich gemacht :thumbup:

  • "der teratologe" und "schänderblut" haben w.j.white für mich schon unvergesslich gemacht :thumbup:


    Wobei meiner Meinung nach beim Teratologen Lee wohl den größeren Anteil hatte ?(


    Macht auf mich zumindest den Eindruck vom Schreibstil her, aber genau wissen das eh nur die Beiden ;)


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)