Buchheim Verlag

  • Willkommen Buchheim Verlag!


    Inge und ich haben Olaf Buchheim vor etwa 2 Jahren durch einen seltsamen Zufall in einen Buchladen kennengelernt und sind seither befreundet. Olaf und ich haben schnell bemerkt, dass wir als Unternehmer an eine sehr ähnliche Philosophie glauben: immer fair zum Kunden sein und auf seine Wünsche eingehen, Qualität bieten und sie stetig verbessern. Und natürlich Literatur auswählen, die uns selbst begeistert …


    Der Buchheim Verlag steht noch ganz am Anfang – und hat sich wegen seiner schönen Bücher trotzdem schon einen Namen gemacht.


    Festa übernimmt ab sofort den Direktvertrieb für den jungen Kollegen. Das spart dem Buchheim Verlag viel Aufwand und Kosten, Festa profitiert von der Versand-Bündelung, und auch die Leser haben Vorteile, weil sie die Titel beider Verlag zusammen bestellen und z.B. beim Auslandsporto sparen können …


    Olaf Buchheim wird nun, so wie ich für den Festa Verlag, für Euch hier im Forum jederzeit erreichbar sein.
    Olaf hat große Pläne – Horrorfans können sich freuen! –, aber das soll Olaf selbst erzählen. :thumbup:

  • Klingt interessant, ich hätte da schon was auf dem Kieker, lach

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Olaf hat große Pläne – Horrorfans können sich freuen! –, aber das soll Olaf selbst erzählen. :thumbup:

    Ohje… meinem Konto schwant schon Böses :D


    Sehe ich das richtig, das bisher erst zwei Bücher im Buchheim Verlag erschienen sind? "Der Fährmann" und "Sieben Pfeifer"?

  • Es gibt noch "Dunkelfall". Das habe ich mir kürzlich als Ebook gekauft.
    "Der Fährmann" habe ich als Hardcover. Die Aufmachung ist wirklich großartig und die Story braucht sich auch nicht verstecken.
    "Sieben Pfeifer" werde ich mir als Hardcover zulegen. Sieht ja auch recht schick aus.


    Ich bin gespannt was die Zukunft noch so bringt.


    In jedem Fall finde ich die Zusammenarbeit wirklich toll :thumbup:


  • Sehe ich das richtig, das bisher erst zwei Bücher im Buchheim Verlag erschienen sind? "Der Fährmann" und "Sieben Pfeifer"?


    Ich habe bisher drei Titel veröffentlicht.
    Jimmy Bones hat recht. Der dritte Titel war Dunkelfall, wobei DER FÄHRMANN und SIEBEN PFEIFER mein aktuelles Programm abbilden.


    Gestartet bin ich ja auch erst zur Leipziger Buchmesse im März 2017 mit meinem Debüt DER FÄHRMANN.

  • Hallo Olaf
    Erzähl doch mal von deinen Plänen


    Super gern :-)
    Ich bin ja ein noch sehr junger Verlag - wer von euch kennt eigentlich die Geschichte, wie ich Verleger wurde?
    Das habe ich nämlich tatsächlich Christopher Golden zu verdanken, der mir - als einer meiner absoluten Lieblingsautoren - die Chance gab, mit einem seiner Bücher als Verlag zu starten!


    Bisher habe ich drei Bücher veröffentlicht, darunter eben auch zwei von Christopher Golden: DER FÄHRMANN und die Novelle SIEBEN PFEIFER.
    Auf alle Fälle habe ich im Verlegerdasein meine Berufung gefunden! Und ich muss sagen, dass mein bisheriger Weg wirklich ein sehr glücklicher war.
    Ich konnte – trotz, dass ich blutiger Anfänger bin - großartige Künstler für mich gewinnen, wie z.B. den aktuellen Stephen King-Übersetzer für meine zwei Golden-Bücher. Oder den Herr der Ringe-Illustrator John Howe für die Illustrationen und Cover.
    Und brandaktuell quasi - habe ich noch nicht einmal angekündigt - bin ich dabei, den amerikanischen Kultverlag Cemetery Dance nach Deutschland zu holen. Das sind Autoren wie Stephen King, Bentley Little, Anne Rice, Peter Straub, Clive Barker, Rick Hautala ... Ich könnte noch etliche aufzählen.
    Kennt jemand von euch Cemetery Dance? Richard Chizmar hat mit seinen Vorzugs- und Sammlerausgaben zahlreicher namhafter Autoren im Bereich Horror und Dark Suspense und mit dem Magazin "Cemetery Dance" nach ca. 30 Jahren in Amerika Kultstatus erlangt.
    Und Cemetery Dance Germany wird bei mir im Verlag als eigene Reihe erscheinen, limitiert auf 999 Exemplare. Band 1 wird im Winter 2018 der aktuelle Titel "Widow's Point" werden.


    Aber auch mein weiteres Verlagsprogramm nimmt aktuell an Fahrt auf.
    Im Herbst wird eine Vorzugsausgabe von Tim Lebbons THE SILENCE erscheinen. Ein absolut atmosphärischer, klassischer Horror-Titel, der sogar verfilmt wurde - und zwar mit keinem geringeren als John R. Leonetti als Regisseur, Stanley Tucci und Kiernan Shipka in den Hauptrollen :-)


    Im Winter dann noch ein weiterer Golden: Band 1 aus der BLOODSTAINED WORLDS Trilogie: BLOODSTAINED OZ, illustriert von Glenn Chadbourne, und auch Titel von Bentley Little sind in Planung...
    Es steht wirklich einiges bevor und ich freue ich, dass ihr bald ein Teil davon seid :-)

  • Ich denke, Cemetery Dance wird den meisten hier was sagen und auch Little spricht mich durchaus an, ich bin dann also mal neugierig^^

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Die drei Bücher sprechen mich jetzt nicht wirklich an. Trotzdem freue ich mich auf die neuen Veröffentlichungen und werde den Verlag im Auge behalten. Der Blick in die Zukunft hört sich vielversprechend an :thumbup: .

  • Cemetery Dance nach Deutschland? Das ist der Hammer 8o


    Habe u.a. ein paar Bücher von und über Stephen King aus diesem Verlag und bis absolut begeistert. Freue mich jetzt schon auf die kommenden Veröffentlichungen.


    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und Erfolg Olaf :)