Cemetery Dance Germany

  • Bentley Little ist in meinen Augen ein Schriftsteller der es herrvorragend vesteht der Gesellschafft den Spiegel vorzuhalten. Bizarre Stories, beklemmende Geschichten, bedrohliche Gefühle.=O

    Eine Form von Gesellschaftskritik gepaart mit phantastischen Elementen.8)

  • (Habe auch bei Facebook teilgenommen, falls keine doppelte Teilnahme erlaubt ist, bitte Posting ignorieren)


    Ich bin bei Bentley Little zwiegespalten. Vor Jahren habe ich Schemen gelesen, welches mir richtig gut gefallen hat. In einige andere Bücher von ihm, habe ich nur reingelesen, weil die Thematik halt oft ähnlich ist.


    The Handyman scheint anders zu sein, als die meisten anderen Bücher die von ihm Übersetzt wurden. Was dann doch neugierig macht.

  • Heute kam der Handyman bei mir an.


    Erster Eindruck nach dem Unboxing:

    sieht optisch wieder super aus, ich liebe ja bei der CDG-Reihe diese Prägungen auf dem Deckel, auch dieses Mal wieder sehr detailverliebt. Kurz die Illustrationen durchgeblättert, spoilern hoffentlich die Story nicht. Interessanter Zeichenstil. Unterschriften: check.

    Numerierung: das erste Mal, dass ich ein Exemplar mit der Nummer im einstelligen Bereich (hier die 9) bekomme, auch mal schön.

    Zum Lesen werde ich es vermutlich in Angriff nehmen, wenn ich Sweet Evil durch habe.

    Ist das erste Mal was von Bentley Little für mich, bin gespannt.

  • Heute Nr. 107 des Handyman ausgepackt. Die CDG-Bände stehen den amerikanischen Büchern in der Aufmachung echt in nichts nach. Schön geprägtes Cover, der gepresste Stempel auf der Signierseite und schöne Illustrationen.


    Für mich sind die Buchheim-Bücher gerade echt die Highlights.:thumbsup:

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat

  • Heute Nr. 107 des Handyman ausgepackt. Die CDG-Bände stehen den amerikanischen Büchern in der Aufmachung echt in nichts nach. Schön geprägtes Cover, der gepresste Stempel auf der Signierseite und schöne Illustrationen.


    Für mich sind die Buchheim-Bücher gerade echt die Highlights.:thumbsup:

    Freut mich zu hören - vielen Dank :-)

  • Heute eingetroffen und direkt ausgepackt


    Bentley Little - The Handyman


    Wie jedes Buch der Cemetery Dance Reihe ein echter Augenschmaus und ein toller Blickfang im Regal.

    Dazu auch noch von Bentley Little und Glenn Chadbourne signiert.

    Als Zugabe die schöne Tasche dazu.

    Vielen Dank Olaf, dass Du uns mit solchen wunderschönen Büchern begeisterst.

    Gelesene Bücher 2020
    in
    Frankfurters Blog