Beiträge von Frank Festa

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    However, ich glaub' jetzt bin ich im richtigen thread, also mach ich's, mein Lieblingsbuch ist Rituelle Menschenopfer, C. V Hunt ist meine liebste Autorin, deppertes gendern, sie ist auch mein Lieblingsautor, obwohl sie behauptet Schreiben wäre nur ihr hobby. Jetzt mach ich's wirklich: @ Frank Festa, bekommen wir irgendwann eine signierte Sammlerausgabe von ihr? Egal ob eine Sammlung von Kurzgeschichten oder eine sogar bereits veröffentlichte aber signierte Sonderausgabe?

    Hi Harry, es freut mich sehr, dass Dir die Bücher von Frau Hunt so gefallen. Mir nämlich auch!
    Und ja, es wird nächstes Jahr eine signierte Festa-Sammlerausgabe von C. V. Hunt geben: BABYHASSER UND ANDERE ERZÄHLUNGEN (darin ist die Sammlung "Misery and Death and Everything Depressing" und der kurze Roman "Halloween Fiend".
    Außerdem erscheint als Festa Special der Roman MEAT PHOTO, den sie zusammen mit ihren Partner Andersen Prunty geschrieben hat.

    Diese Romanheftchen sammelte mein älterer Bruder in den 70-er Jahre bis ca Mitte der 80 er.

    Die gab es am Bahnhof damals.


    Kann sich noch jemand an diese erinnern und wie fandet Ihr die?

    Das erste las ich im Alter von 11,es war "Josephas Henker"

    Ich habe Hunderte davon gelesen. Waren toll. Damals. Hugh Walker alias Hubert Strassel war besonders gut. Und Paul Wolf alias Ernst Vlcek = ausgesprochen wohl Wilscheck.

    Aber ich habe meine Lektion gelernt: Zu solch heiklen Themen werde ich mich keinesfalls mehr äußern ...

    Wieso denn nicht? Ist ja alles in Ordnung.
    Ich habe mich erklärt, Du Dich, alles gut.
    Nur sollte man immer auf den Ton achten, bzw. überlegen, wie sich so ein Post liest ... So wie mein "Stimmungsmache" offenbar das falsche Wort war. Sorry.

    Eigentlich wurden 2022 keine Titel verschoben (wenn, dann im den für uns seit Jahren üblichem Bereich, wie das halt so ist bei einen kleinen Verlag). Wir veröffentlichen doch auch fleißig, Monat für Monat.

    Seit Jahren findet jeder Fan von fantastischer und dunkler Literatur bei uns gute Titel in diversen Bereichen. Immer zuverlässig.
    Geschmäcker sind natürlich verschieden, da muss dann jeder selbst aussuchen was er gerne lesen möchte.


    Deshalb verstehe ich diese Stimmungsmache hier nicht. Möchte mir das irgendwer erklären?

    Die Programmvorschau die wir in November 2021 gepostet haben, ging bis zum Frühjahr 2023. In den letzten Monaten wurde sie, um einen genauen Überblick zu bekommen, gekürzt bis zum Ende des Jahres ...


    Ansonsten kann ich nur sagen, dass wir keine Hellseher sind! Leider.

    bei Suntup ist vor einiger Zeit THE HANDMAID'S TALE in 3 tollen Ausgaben erschienen, wäre das auch etwas für Festa, als S/L Ausgabe ???

    Würde ich ja gerne veröffentlichen, aber die deutschen Rechte liegen bei einem großen Verlag, und wenn man dort mit solchen Ideen anfragt, kommt meist nichts dabei heraus. Ich spare mir den "potenziellen" Zeitverlust. Wir haben genug zu tun. ;)

    Frage: auf der HP gibt es ja oben bei dem Link "Lieferbare Titel" auch die Liste aller erschienenen Titel als PDF. Wäre es möglich, diese auch alternativ oder zusätzlich als beschreibbare Excel-Tabelle zum Download anzubieten?

    Als Excel-Tabelle werden wir die Liste nicht anbieten.
    Die kannst du doch schnell selbst erstellen, Text aus dem PDF kopieren und in eine Excel-Tabelle einfügen, fertig. Oder irre ich mich?

    Hoffe für Euch und uns alle, dass sich die Lage bald wieder normalisiert. Rein aus Interesse: Warum verteuern sich jetzt gerade diese Reihen? Weil sie sich am besten verkaufen?

    Weil es bei diesen Reihen keine Buchpreisbindung gibt.
    Bei den Büchern im Handel können wir nicht so einfach die Preise ändern.

    Von Facebook geteilt. Sorry:


    Immer mal wieder gewähren wir euch ja einen Blick hinter die Verlagskulissen. Was ist in diesen seltsamen Zeiten denn bei uns los?

    Zurzeit erhalten wir jede Woche neue Nachrichten, die uns mitteilen, was wir jetzt bei wem mehr zu bezahlen haben. DHL zieht die Preise nochmals an, dazu werden die Energiekosten ins Absurde erhöht. Darf es noch ein bisschen mehr sein?
    Vor allem ächzen wir gerade unter dem enormen Kostenanstieg der Druckerei. Als Beispiel: Eine Auflage wurde vor 2 Monaten von der Druckerei noch mit 5.000 Euro kalkuliert. Aktuell liegt der Preis schon bei über 8.500 Euro. Der Papierpreis ist um 80 % gestiegen, falls überhaupt welches lieferbar ist. Das alles muss man sich mal vorstellen! Falls das so weitergeht, können wir Bücher, die über den Buchhandel verkauft werden, bald nur noch als Werbung sehen. An einen Gewinn ist dann nicht mehr zu denken.

    Was können wir tun? Wir haben lange die Füße still gehalten und abgewartet. Wir wollten auf keinen Fall die Preise erhöhen. Doch nun sind wir gezwungen zu reagieren. ABER keine Panik, wir machen das ganz sachte. Wir wissen ja, dass momentan jeder zu kämpfen hat. Ein Extremband im Abo kostet ab der nächsten Auslieferung im November 10,99 Euro anstatt 10,49 Euro. Die Bücher und Abos für WEIRD FICTION, PULP LEGENDS und LOVECRAFTS BIBLIOTHEK DES SCHRECKENS LIMITED werden um 2 Euro erhöht. Mehr wollen wir nicht ändern. Zwar deckt das, was wir dadurch zusätzlich einnehmen, nicht unsere Mehrkosten, aber immerhin hilft es uns etwas.
    Wir können hier nur auf euer Verständnis und eure Unterstützung hoffen. Danke!

    zuerst einmal vielen Dank, dass der Festa-Verlag die Jack-West-Reihe ins Programm aufgenommen hat. Ich warte schon sooooo lange darauf!

    Dazu habe ich mir gleich die Bücher 1-3 nochmal bestellt, damit ich dann alle „aus einem Guss“ habe. Vor kurzem kam ja Band 3 bei mir an - hurra 🎉 - und da bin ich schnell auf die Vorschauseite gehüpft um nachzusehen, wann denn Band 4 kommt….

    Er ist nicht aufgeführt, daher nun die Frage: Er kommt aber doch noch, oder?????

    (und Band 5, 6 und 7 ?)

    Ja, alle 7 Bände erscheinen bei Festa, keine Sorge. Die nächsten werden bald angekündigt.
    Band 4 und 5 sind schon übersetzt und in der Herstellung.

    Nun gut ;)
    Ich habe gerade mit Michael Siefener gesprochen. Er möchte Blackwood gerne übersetzen, ist genau so ein großer Fan des alten Meisters wie ich.
    Also gehen wir dieses Projekt endlich an - ich habe nämlich seit vielen Jahren damit geliebäugelt.
    Wir starten mit einer Komplett-Ausgabe der John Silence-Geschichten. Erscheint 2024. Genaueres was geplant ist kann ich noch nicht sagen, aber die Arbeit hat zumindest begonnen.