Posts by Decarabia

    Creed: das klingt doch super ;) Hier in Bayern herrscht leider noch die gute alte Weißwurst- und Schweinsbratenmanier... ich will hier auch einen veganen Supermarkt ;( Ich glaub ich zieh einfach um :D

    Einen (wieder mal sehr frühen) Samstagmorgen wünsche ich euch!


    Komisch, ich wache sehr zeitig auf, und kann dann nicht mehr einschlafen...blöd! Aber so habe ich wenigstens Gelegenheit, eure gestrigen Einträge zu lesen, da ich am Freitag überhaupt keine Zeit hatte...meine Frau hat mich gestern zu einem veganen Kochkurs geschleppt...gewöhnungsbedürftig, aber interessant.


    Man soll sich ja stets weiterbilden! :) Habt alle einen schönen, sonnigen Tag!

    mach dir nichts draus, ich schlaf meistens erst zwischen 4 und 6 ein, wenn ich grad in einer meiner Schlafproblem-Phasen bin.. das ist auch nicht besser x)
    vegan ist super :thumbsup: wie wars?

    Danke dir :)


    vorher kamen grad meine zwei bestellten Bücher an :thumbsup: "Die Bestien" von McBean und "Zerfleischt" von Curran. Jetzt bräuchte ich nur noch Zeit zum Lesen :thumbdown:

    habe von ihm nur "Creepers" und "Scavenger" (Level 9) gelesen, also zwei neuere Werke. Fand sie beide gut, lesen sich leicht und sind einigermaßen spannend. Die Ideen gefallen mir, ich glaube aber, man hätte noch ein bisschen mehr rausholen können. Vielleicht sollte ich mich auch mal an eins der älteren Werke wagen

    ich mag die "Bücher des Blutes" alle ziemlich gern. Am meisten gefreut hab ich mich, dass "midnight meat train" sogar verfilmt wurde ;) und ja nicht nur diese Kurzgeschichte. Wobei die anderen Verfilmungen jetzt nicht so besonders berauschend sind. Ich find die Geschichten relativ vielseitig, hab so meine Lieblinge, während ich andere gar nicht so mag.


    Die Kurzgeschichten sind zwar durchaus lesenswert, aber mir gefallen die Romane fast besser. Am besten haben haben mir "Coldheart Canyon", "Weaveworld" und "Thief of Always" gefallen :)


    Puh.. hab grad mal die deutschen Übersetzungen googlen müssen.. das zweite ist Gyre, und das letzte Haus der verschwundenen Jahre, wie es ja schon genannt wurde. Ich sollte langsam doch wieder deutsch lesen, um hier mitreden zu können x)

    da wirst du im forum noch viel entdecken, decarabia!
    du bloggst auch konnte ich sehen,--- ich freu mich auf deine beiträge! 8)


    Das glaub ich auch :)
    ja, allerdings habe ich mit meinem Buchblog gerade erst angefangen (wollte ich schon lange anfangen, aber schiebt man halt immer so vor sich her, dabei wär natürlich genug Lesestoff zum berichten dagewesen). Es wird nach und nach noch einiges folgen und an meinem Schreibstil muss ich auch erst noch feilen, da arte ich manchmal gern in viel zu lange Texte aus ;)

    Hallo,


    nachdem ich hier ja schon ganz nett begrüßt wurde, habe ich nun auch den Vorstellungsthread entdeckt und werde diesen natürlich auch gleich mal nutzen!


    Ich bin erst zarte 21 Jahre jung, momentan noch Studentin und seit einigen Jahren am Horrorgenre interessiert. Schon als Jugendliche habe ich bevorzugt Thriller und "Gruselgeschichten" gelesen und bin nach und nach den Büchern, wie sie auch von Festa angeboten werden, immer näher gekommen. Von den gängigen Autoren ausgehend, wie z.B. Stephen King und Clive Barker, bin ich mittlerweile also auch bei den Extremeren angelangt ;) Ab und zu lese ich auch gerne Sci-Fi
    Mein Filmgeschmack bewegt sich in einem sehr ähnlichen Bereich. Musikalisch gesehen bin ich im Genre Rock&Metal angesiedelt.


    Wenn ich nicht mit Lesen beschäftigt bin, geht die meiste Zeit natürlich fürs Studium drauf, ich zeichne aber auch gerne, zocke Online Games, ich tanze (als Sportart, nicht dieses Discothek-Tanzen) und will mich, wenn es der Zeitplan zulässt, wieder mehr der Musik widmen (Gitarre und Geige).


    Das wars erstmal von meiner Seite :)

    Vielen Dank euch beiden :) Bin auf das Forum gestossen, weil ich mal wieder durch die Festa-Seite gestöbert habe und hab mich jetzt einfach mal angemeldet ;)


    Creed: Ein "Horrorfilm für die ganze Familie" klingt ja schonmal sehr.. interessant. Wird sich zeigen, ich mach mir erstmal keine großen Gedanken darüber und werd mich einfach überraschen lassen. Den Trailer fand ich eher so "naja", also mal schaun

    Ich lese gerade "Der Keller" von Richard Laymon. Werde wohl aber eine kurze Pause einlegen, um nochmal "World War Z" zu lesen, bevor ich mir den Film dazu im Kino anschau.