Posts by Couteau

    Naja, sie müsste ja nicht shopgebunden sein. Vielleicht Doubles, die als HorrorTB erscheinen ...


    Wir machen hier Vorschläge und Vermutungen, Wunschäußerung, mach, wie du meinst. Wenn du keinen Markt siehst ...

    Man könnte splitten - Extreme nimmt die richtig heftigen Teile, so drei-, viermal im jahr, und Bizarr oder wie auch immer ihr es nennen wollt, die anderen Horrornovellen, die es noch so gibt, dann halt zwei-, dreimal im Jahr. Finde es schade, weil es echt viele gute Novellen gibt, diese aber so selten auf deutsch erscheinen, weil sich Romane viel besser verkaufen. Gifune, Mellick und Co. könnte man darein packen ... ist aber sicher eh nicht möglich, war nur Fangeposte ...

    Frank, wir sind natürlich alle dafür, dass du so viel rausbringst, wie es geht, wer würde da denn nein sagen? :D Sofern es die als E-Books gibt, isses okay...

    Danke, creed!


    Die Klappentexte lesen sich ja sehr gut, bin gespannt, wie sich McBean in der Kurzform schlagen kann (sind ja eigentlich drei Novellen, sollte man auch so auffassen, der Stil ist sicher schneller als sonst, auch wenn er so recht viel Speed hat ...), 500 Seiten versprechen ja ein wahres Fest :D

    Frage an edward Lee: Hast du dir je an einem toten tier Inspiration geholt?


    Frage an Brian Keene: Wie überhälst du den Überblick über die ganzen Verstrickungen in deinen Romanen?


    Frage an Wrath james White: Glaubst du selbst an deine Theorie aus Schänderblut, dass kannibalistische Killer sein eine Viurskrankheit ist?

    Gott, Barker wird geil :D Und dann noch vom Körber übersetzt, da geht mir gleich einer ab ...


    Auf Redux freu ich mich auch, hab ich eben mal gegoogelt, Fun-Splatter, sicher cool geschrieben ;)


    Horror-TB-Abo ... well, ich denke auch immer mal wieder drüber nach, aber so kaufen geht auch ...

    MR. B. GONE - oh gott, wie geil, ich warte seit etlicher Zeit auf eine deutsche Veröffentlichung :D:thumbsup:8o


    Das Ansehen des Verlages in meinen Augen steigt ins unermessliche ^^ ... Danke, Frank!!!



    Edward Lee, Wrath James White, Bryan Smith, Brian Keene, Tim Curran, Brett McBean - alles Namen, die man gerne liest, wird cool.


    Und für Band 100 musst du dir was ganz besonderes überlegen :)

    @ creed


    Sturm des Jahrhunderts - der Film war echt gut, ist doch das Drehbuch von King, oder? Wenn ja: viel Spaß :D Und danach den Film schauen ...


    Richard Schwartz fand ich in meienr Fantasyphase, die ich grade langsam hinter mir lasse, sehr gut. Der erste Teil ist schwächer, aber danach wird es ehrheblich besser. Fantasy in Ich-Perspektive, interessant zu lesen.



    Ich kaufte in letzter Zeit:


    Edward Lee - Bighead, Creekers, Flesh Gothic, Teratologe
    Tim Curran - Zerfleischt, Verseucht
    Bryan Smith - Todesgeil


    Nicht von Festa:


    Brian Keene - Die Verschollenen, Am Ende der Straße
    Richard Laymon - Der Ripper

    Ich war schon ein paar mal dabei, Unschuld und Unheil zu bestellen, weil das Buch ja immer in die Höhe von Es und Sommer der Nacht und so gelobt wird, und diese zählen zu meinen Lieblingsromanen ... werde es bald wohl wirklich mal kaufen, kann ja nix schaden, auf dem Gebrauchtmarkt ist es echt billig :D

    Hart auf alle Fälle, und Schänderblut war von der Story her etwas, wovon man noch nie irgendwo was gehört hat, sehr interessant. Die Themen scheinen durchgängig so geil zu sein, freu mich auf weiteres ...

    Kinder des Zorns No.1 war ein wirklich guter Film, ich kenne die Kurzgeschichte gar nicht, da ich mich nicht eingehend mit King beschäftigt habe (folgt diesen Winter, ich werde mir die kompletten Heyne-Neuauflagen selbst zum Geburtstag schenken :D), aber danach war alles nur noch mies. Nur der fünfte bot nochmal ein bisschen Leistung und man dachte schon: Oh, jetzt geht's wieder bergauf, geil ... aber bald soll der achte kommen, und ich hab einfach keinen Bock mehr drauf. Diese Endlosfilmreihen wie Saw und so gehen mir auf die Säcke, weil die ersten Teile bzw. der erste Teil echt gut ist (ich liebe die Saw-Original-Triologie! Die hatte noch Handlung!) und dann geht es immer weiter runter und tiefer in den Sumpf der Belanglosigkeit und Beschissenenheit.