Posts by Procyon

    Meh...ich befürchte, der Akku meines Handys verabschiedet sich grad.

    Kann dabei zusehen, wie die Prozentanzeige abnimmt. Nicht toll. Und hab mich gestern schon gewundert, weshalb ich mit 42% ins Bett und bei 2% aufgewacht bin. Solange penne ich nun auch nicht ^^

    Bevor ich es zur Reperatur gebe, hab ich mir jetzt mal ein gebrauchtes bestellt. Da spart man ja eine Menge bei ein.

    Sony Xperia XZ2 Premium 64Gb, statt 861€ für 280€ :/

    Wenn es meine Erwartungen erfüllt, werde ich mir wohl kein neues mehr holen. Die sind überarbeitet und wenn sie anderthalb oder zwei Jahre aushalten, dann ist es ok.


    So...heute früher in die Koje. Um vier morgen früh muss ich wieder hoch X/

    DER HÖLLENPANZER endlich beendet. Bin kein Fan von Masterton und werde es wohl auch nicht mehr.

    So gut seine Ideen auch sein mögen, es endet meist im Profanen und Vorhersehbaren.


    Jetzt ist meine Leselust wieder demaßen abgeflacht, dass ich gar nicht weiß, wonach mir als nächstes ist :|


    Edit sagt: Adam Nevill DER LETZTE TAG

    Das ist reines Wunschdenken, Frankfurter .

    Wenn man nachts vielleicht zwei Stunden unruhigen Schlaf bekommt, ist man nachmittags nicht wirklich in der Lage, etwas zu unternehmen. Dann versucht man alles, um nicht einzuschlafen, damit man nicht weiter in dem Kreislauf hineingezogen wird. Was aber meistens nicht wirklich klappt.

    Nein, Wechselschicht ist einfach für den Arsch.


    Aber du 'hörst' dich ja auch nicht gerade gut an. Hoffentlich wird es wieder besser.


    DHL ist grad durch...nun muss ich einkaufen. Aber vielleicht sollte ich mich vorher anziehen. Aber das wäre wohl auch egal...Hauptsache die Maske sitzt :D

    Nicht das unsere Forenputzfee handgreiflich werden muss ^^

    Ich vernahm ein leichtes unterschwelliges Pfeifen im Ohr?! :/

    Nah...alles gut.


    Feierabend...Wochenende...juhe.

    Dienstag wieder zur Frühschicht...doppeljuhe ||


    Morgen meinen Wocheneinkauf erledigen. Ist auch das Einzige auf meiner Liste. Kannst ja sonst nüscht machen. Vielleicht räume ich ja doch noch um. Mal abwarten, was die Motivation so sagt ^^

    Es gibt so vieles, was man aus der ganzen Sache lernen kann, bzw sollte.


    Wieder mehr im eigenen Land und/oder auf dem eigenen Kontinent produzieren. Und sich damit von der elenden Sklavenkette Asiens lösen.


    Nicht für jeden Geistesfurz von A nach B fliegen/fahren. Ja, es gibt schon etwas länger dieses Internet, mittlerweile in fast jedem Haushalt weiltweit. Damit kann man telefonieren und sogar Videokonferenzen machen :huh:

    Ist kein Wunderwerk...sondern Normalität. Statt um die halbe Welt zu jetten, kann man bequem im Bürostuhl sitzen und bekommt auch so vieles geregelt. Man höre und staune.


    Homeoffice war vor Corinna ein Tabuwort. Und siehe da, es funktioniert ja doch.


    Abstandsregeln. Es ist soviel angenehmer, wenn einem nicht ständig auf die Pelle gerückt wird.


    Und und und. Ich hoffe, dass wenigstens ein bisschen das Überdenken einsetzt.

    Die bauen ja jetzt schon Passagierflugzeuge zu Frachtfliegern um ^^

    Hab ich vorhin grad gelesen.

    Bei uns finde ich grad nur mies, dass es mit der Kurzarbeit immer so eine Momentaufnahme ist. Normalerweise würde man die freien Tage dann für eventuelle Termine nehmen. Aber es kann morgen heißen, dass Freitag doch gearbeitet wird. Oder man hat sich Montag einen Termin geben lassen und Freitag heißt es dann, nah...am Montag musst du aber arbeiten.

    Finde ich auch nicht gut. Aber kannste wieder nichts machen.


    Hatte schon befürchtet, ich komme heute nicht nach Hause. Hat nämlich bei mir in der Nähe gebrannt...mit Alarmstufe 2. Aber scheint alles ok zu sein. Hab nämlich einen tierischen Hunger, nachdem ich mir vorgenommen habe, tagsüber kaum noch was zu essen. Nur morgens nach dem Aufstehen und abends, wenn ich nach Hause komme.

    Wenn es danach gehen würde, gäbe es jeden Tag Pizza :/


    Nah...heute musste ich die Arbeit wirklich strecken und morgen sieht es wohl noch bescheidener aus, falls nichts neues nachkommt.

    Und das, obwohl die Frühschicht kaum etwas macht.

    Will mich gar nicht beschweren, denn würden die arbeiten, hätten wir in der Spätschicht nichts zu tun.


    Weiß gar nicht, wie der Konzern das den Rest des Jahres aufrecht erhalten will. Hab da so leichte Magenschmerzen, wenn ich daran denke :|

    Erster Feierabend von drei.


    Zwei Stunden vor Schluss kommt der Dödel an und meint, die Programmierung hat die Werkzeuge angepasst, die müssten noch angepasst werden. Ähm...ja, ist klar. Knapp 40 Werkzeuge pro Maschine. Alle ausbauen, nachmessen, anpassen, einbauen und die Datenbank bereinigen.

    That's MOBBING!!11!elf!

    Haben es zu zweit dann doch geschafft...mit Arbeitsteilung am Ende. Aber nur, weil wir es wollten, nicht weil wir sollten.


    Damit habe ich mir jetzt aber eine Pizza verdient :love:

    Die Schlange vor Saturn war ekelhaft lang. Nie im Leben würde mich jemand dazu bringen, mich freiwillig dort anzustellen. Zum Glück war die am Abholbereich human. Vielleicht zehn Minuten gestanden. Zehn Minuten, in denen sich die andere Schlange kaum bewegt hat.


    Rigr Hab den Schredder dann mal ausgepackt und ausprobiert. Ich denke mal, für den normalen Hausgebrauch ist der gut geeignet. Macht einen wertigen Eindruck, ist nicht zu laut und macht kleine Schnipsel.

    Wie er sich bewährt, wird die Zeit zeigen. Aber bis jetzt bin ich positiv angetan.

    Mahlzeit :S


    Fein, mein Aktenvernichter ist abholbereit. Darf ich dann doch noch raus heute. Also anziehen und los. Laut Mail brauche ich nicht direkt zu Saturn rein, die Abholstation ist noch immer im Lagerbereich. Ist auch besser so :)

    Letzte Nacht HAPPY HOUR IN DER HÖLLE von Tad Williams beendet.

    Was für ein Spaß ^^

    Engel Bobby auf einem Roadtrip durch die Hölle, um seine Dämonenfreundin zu befreien. Kann nur chaotisch werden. Und das ist es auch.

    Toll geschrieben. Vor allem so bildlich. Bei einer Stelle musste ich mich echt zusammenreißen und das Bild aus dem Kopf verbannen.

    Bobby auf einem OP-Tisch beim Höllenfürsten, Doktor Teddy geht ans Werk:

    "Ich fühlte, wie das plüschige kleine Foltermonster auf meinen Rücken kletterte und dann nach vorn rutschte, bis er in meinem Nacken saß. Und, was das Schlimmste war, ich fühlte, dass es eine plüschige kleine Erektion hatte."

    Krank...diese Bilder.

    5/5 Höllenpünktchen


    Freue mich schon auf den dritten Teil. Aber jetzt noch nicht.


    Weitermachen werde ich wohl mit DER HÖLLENPANZER von Graham Masterton.

    Darf morgen noch zuhause bleiben. Erster Kurzarbeitstag.

    Das Ganze ist aber der Todesstoß für mein kaum vorhandenes Zeitgefühl :cursing:


    Grad mal mein Tablet reaktiviert. Das gab es mal zum Handytarif dazu...vor 5 (?) Jahren...oder sogar noch mehr, da hab ich noch in der alten Firma gearbeitet. Seit 3 (oder eben mehr) davon lag es nur noch rum, weil ich nicht weiß, was ich damit anfangen soll. Natürlich die PIN vergessen :D

    Aber hab die noch in meinem Chaos gefunden, sogar ohne groß zu suchen.

    Jetzt muss ich es erstmal aufladen und ein Update ziehen. Wenn dann das Spiel darauf läuft, ok. Wenn nicht, dann liegt es wieder rum :S

    Nach Leipzig nehme ich nicht den Flieger :S

    Da langt die Bahn...von Inlandsflügen halte ich eh nichts, auch wenn ich in der Branche tätig bin.


    Nah Crimson , das ist eine halbe Sammlung und zu schade für Kartons. Mag die schon im Regal in meiner Nähe haben wollen. Zumal vieles noch gar nicht gesichtet ist :)

    Nach einer erneuten schlaflosen Nacht (der Mittelfinger zeigt Richtung Firma), war ich kurz nach acht ganz entspannt einkaufen. Wirklich entspannt...kaum was los. Da hatte ich mit Schlimmerem gerechnet, zumal es Samstag ist und gestern Feiertag war.

    Hab sogar eine Packung Kackpappe bekommen :huh:

    Wenn ich im Sommer die Kirschen auslasse, komme ich damit bis Oktober/November aus. Hab ja noch ca 1,5 Rollen vom alten Vorrat.


    Falls heute die Abholbenachrichtigung von Saturn kommen sollte, weiß ich noch nicht, ob ich hinfahre. Ist Samstag...Saturn ist nur zu einem Bruchteil der eigentlichen Verkaufsfläche (800 von fast 19.000qm) begehbar und letzte Woche hatte sich schon eine enorme Schlange gebildet. Dann verschiebe ich das wohl gleich auf Montag.


    Da ich wie erwähnt nicht schlafen konnte, kommen einem sehr merkwürdige Ideen. Unter anderem diese, dass ich ja meine ganzen Filme aus dem Wohnzimmer verbannen könne (wohin hat mir der mysteriöse Ideengeber allerdings nicht erzählt) und ich den geschaffenen Platz mit Büchern füllen kann. Und wenn ich dann mal dabei bin, kann ich auch gleich die beiden LAN Kabel verlegen.

    Njou...wenns weiter nichts ist X/


    Auch für den Sommer kam schon der ein oder andere Einfall. Wenn die das wirklich durchziehen und die Reisefreiheit weiter eingeschränkt und die Hotels weiterhin geschlossen sind, kann ich die Fahrt nach Leipzig auch in die Wenn-ich-mal-was-plane-Tonne drücken.

    Ihr wisst gar nicht wie froh ich bin, dass ich KEINE Reise nach Schottland gebucht habe.

    Aber wenn alles nichts wird, hätte ich genug Zeit, die augeschobene Renovierung anzugehen.

    Bisschen Zeit ist ja noch.


    So... genug gelabert. Macht der Schlafentzug. Bin total aufgedreht ||

    Als literarischen Zwischensnack gab es heute DIE NEUNTE KONFIGURATION von William Peter Blatty.

    Warum müssen so richtig gute Werke immer so verdammt kurz sein? Hätte noch stundenlang weiterlesen können.

    Die tragische Komik von 'Einer flog übers Kuckucksnest' und dem eleganten Mindfuck eines 'Shutter Island', verbunden mit einer ansprechenden Philosophie über den Sinn des Lebens und der Wahrheit Gottes.

    Es ist sehr schön geschrieben und auch wenn man sich beim Lachen etwas unwohl fühlt, stellenweise sehr witzig.


    Hab mir mal die Blu-ray bestellt.

    Festa ist schuld, bekommt aber einen Dank für die Veröffentlichung des Buches <3



    Jetzt noch die letzten 150 Seiten mit Bobby Dollar...ohne Zwischensnack:!: