Posts by PLUTO

    PLUTO

    Das dürfte wohl "Spulenfiepen" sein. Der PC-Spieler kennt so etwas von seinen Grafikkarten. Hat nix mit der Lüftung zu tun. Bei PC-Grafikkarten war das teilweise schon so richtig, richtig laut (und nicht unbedingt unter Last, bei Spielen, sondern ganz oft einfach beim normalen Betrieb bzw. beim surfen im Internet). Ist übrigens bei keinem Anbieter ein Grund für ein Tausch der Grafikkarte gewesen, da kein Mangel in der Sache und kein Defekt etc. Das gab es auch bei Highend-Grafikkarten von 400-500 Euro. Hatte selbst schon mal so eine verbaut.

    Die PC-Gamer beten immer, dass sie kein Exemplar mit Spulenfiepen erhalten, da es eben sehr schwierig bis unmöglich wird, diese umzutauschen. Google mal danach und höre Dir Beispiele für Spulenfiepen von Grafikkarten bei Youtube an. Ist genau das Geräusch....hier bei der PS5 fällt es meiner Meinung nach noch moderat aus.

    Die Veränderung des Geräuschs (mal leiser, mal lauter, mal tiefer, mal höher) ist auch absolut typisch für "Spulenfiepen". Ich bin mir eigentlich 100% sicher. Man hat mal Glück, mal hat man Pech damit (damals auch, gleiches Grafikkartenmodell...manche hatten es, andere nicht). Ist ein Glücksspiel;-)

    Danke für die Info8)

    Rigr ,

    na ja, die "guten Tugenden" der Deutschen suche ich schon mein Leben lang. Zumindest Hilfe zusagen tun sie schon, wenn man z.B. umzieht. Aber das heißt eben noch lange nicht, das sich dann auch wirklich einer blicken lässt. Und auch so ist es mit der Hilfe bei den Deutschen irgendwie nicht weit her. Das sie jemanden faktisch ignorieren, wenn man hilflos am Boden liegt, ist ja erst die halbe Miete. Denn da gibt es dann noch solche Vögel, die das ganze noch mit ihrem Handy filmen und gleich mal ins Internet stellen.

    Ehrlich, wenn es nicht so traurig wäre, könnte man glatt eine Comedy-Show draus machen.

    Das mit den Handys zücken gibt es nicht nur unter den Einheimischen. Das gibt es unter Migranten noch viel viel mehr. Es ist also kein reines deutsches Problem. Bin sogar der Meinung, unter Migranten gibt's so ein Verhalten noch mehr. Egal. So ist die Welt. Wer Menschlichkeit zeigt auf Dauer und überall, geht (wahrscheinlich) unter und wird ausgenutzt. Jedenfalls in Städten wie bei uns in Berlin. Ich wohne in eines der ghettoartigsten Gegenden. Da hilft nur HART sein. Dann wird man respektiert. Trotzdem verstehe ich nicht, warum man einer Frau, die hilflos am Boden liegt, nicht hilft. Sowas ist asozial. Also bei uns hätte man ihr sofort geholfen.


    Anderes Thema.

    Es soll im Frühjahr eine Impfung rauskommen, mit einer über 90 prozentualen Wahrscheinlichkeit, dass es gegen das Virus hilft. Und nun die Frage:

    Sagen wir, sie kommt im März raus, wer würde sich impfen lassen im Frühjahr?

    Auf die Antworten bin ich gespannt.

    Schwester hat es überlebt, darf laut Gesundheitsamt auch schon raus. Hat jetzt aktuell nur noch Husten. Sie rennt auch schon fleißig wieder in der Weltgeschichte herum. Ist aber laut Gesundheitsamt nicht mehr ansteckend.

    Jetzt geht's aber bei ihrer 20 jährigen Tochter los. Hat Anzeichen, wurde getestet. Hat, laut Test, wenig Coronaviren im Körper. Das bedeutet, entweder beginnt es jetzt richtig, oder es ist am abklingen.

    Wusste garnicht das es auch NUR ein bißchen Coronaviren geben kann im Körper.

    Na mal gucken, wie es da jetzt weiter geht.

    Man kann nur hoffen, dass man so ein Dreck nicht bekommt.

    Hi


    Ich gehöre zu den Menschen, die seit der Coronakrise weder jemanden kannten, noch vom Hörensagen einen an Covid 19 erkrankten je was gehört hatte. Kenne viele Leute, und die kennen auch viele Leute. Und keiner kennt von denen einen erkrankten.

    Das hat sich seit einer Woche geändert. Meine Schwester ist daran seit 8 Tagen erkrankt. Bei ihr sind die Symptome: Fürchterliche Halsschmerzen/Halsentzündung. Dagegen bekommt sie Antibiotika. Was ihre Abwehrkräfte natürlich in den Keller bringt.

    Desweiteren fürchterliche Rückenschmerzen. Teilweise Gliederschmerzen.

    Mal gucken wie es weitergeht. Jetzt kommt sie ja in die Phase, wo entweder alles besser wird so langsam, oder der Verlauf schwerer wird.

    Man wird es bald sehen.

    Da hast du recht. Ich hab nur Weizen komplett gestrichen. Hat einfach damit zu tun, dass Weizen die Ausschüttung von Östrogen unterstützt. Ich nutze gern andere Getreidesorten und vor allem Haferflocken (die gehen wunderbar als Ersatz, wenn du Frikadellen machst und auf Brötchen drin verzichtest).


    Nachtrag: Ja - ich nehme nicht so leicht zu. Aber bei mittlerweile 3500-4000 Kalorien/Tag geht es vorwärts,

    Soviel Kalorien schafft man kaum nur mit normalem Essen. Deswegen gibt's da sowas schönes wie a Mega Mass 4000 von Weider8)

    Nach Coronaalbtraum, wo alles zu war, geht's seit 2 Monaten wieder aufwärts im Studio:)

    Läuft bei dir auch?

    Moin zusammen.

    Es regnet. Es regnet so richtig hier. Ich freu mich grad wie blöde.

    Am Wochenende haben wir das Radfahren dann doch gelassen. Lag aber mehr an der Hitze. Wir haben uns für ein Picknick entschieden und sind entspannt zu Fuß gegangen. Meine Holde hat kleine Salatröllchen zurecht gemacht (Salatblatt, etwas Schinken oder Braten, etwas Käse - zusammenrollen, fertig).

    Solang es keine Nudeln sind ;) Ich weiß ehrlich gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal Brot gegessen habe.

    Ist es zum zunehmen beim Kraftsport nicht besser, wenn man Kohlenhydrate zu sich nimmt? Wenn man dabei 1-3 mal die Woche auch Ausdauer macht, wird es ja nicht als Fett gespeichert. Ich glaub du warst das doch, dass du nicht so leicht zunimmst?

    Um Masse zu bekommen, sind Kohlenhydrate wichtig.

    Bis 1998 hatte ich diese Angst und Panikstörungen auch gehabt. Es war sogar so schlimm, dass ich nicht mehr aus dem Haus gehen konnte ungefähr 1 Jahr. Dazu noch bin ich eskaliert in zu engen Räumen, Ubahn, Fahrstühle usw. Wenn ich eskalieren schreibe, meine ich, richtig ausgerastet und jede Person im Fahrstuhl und Ubahn vor ANGST und vor PANIK direkt angegriffen. So ähnlich, als ob du im tiefen Wasser bist und zu ertrinken drohst, dabei dann andere Menschen oder Retter direkt mit runterziehst, in der Hoffnung, dadurch über Wasser zu bleiben und nicht unterzugehen. Waren fürchterliche Zeiten damals.

    Bis ich dann eine ungefähr 3 Jahre dauernde Therapie machte. Und seit 1998 bin ich zu 99% davon geheilt. Dauerhaft. Das einzige ist noch, ich fahre heute immer noch sehr sehr ungern mit einem Fahrstuhl. Ich könnte es zwar, aber lieber laufe ich 10 Stockwerke hoch, als das ich den Fahrstuhl benutze.

    Fazit der Geschichte: Ich habe seit 22 Jahren keine einzige Attacke mehr gehabt.

    Mach eine Therapie, heutzutage ist das sehr sehr gut zu behandeln.


    Alles Gute für Dich8)

    Bleibt irgendwie trotzdem eine unschöne Sache.


    PLUTO,

    Nun wird er den Frauen wohl keine Videos geschickt haben, wo er gerade grillt oder mit einer Katze spielt. Es geht auch nicht darum, ob da ein Gericht eingeschaltet ist oder ob er verurteilt wurde. Punkt ist, er hat es gemacht und das scheint Tim wohl nicht zu bestreiten. Wäre das noch nicht belegt, dann wäre dies zuerst mal zu hinterfragen, bis es eine klare Aussage dazu gibt.

    Aber mal ehrlich PLUTO, schon die Idee, Frauen diverse anzügliche Videos zu schicken, die da nie drum gefragt hatten, zeugt in dem Punkt kaum von wirklicher Intelligenz.

    Seine Bücher sind dafür aber umso exzellenter....