Posts by Oceanpik

    Dann frage ich dich doch gleich mal. Dies war dein erster Beitrag seit Dezember 2018. Bist aber häufig im Forum online.
    Was hat deine anfängliche Aktivität einbrechen lassen?
    Vielleicht gibt es ja einen Punkt, wo man anfangen kann, einiges zu verbessern oder zu ändern.

    ?( Ist ja schon eine Weile her. Gestört hat mich am meisten, wenn man anderer Meinung war wie der Hauptteil der User. Hat man doch einiges abbekommen. Besonders wenn man was gegen den Festa Verlag gesagt hat.
    Irgendwann hab ich mir gesagt, ist mir zu blöd. Naja Shithapens
    Klar bin ich noch ab und zu Online. Habe hier sehr viele Freunde kennen gelernt, die unheimlich gute Beiträge schreiben und auch viele Buchtipps haben.


    Und wegen meiner Darstellung kannst du sicher nichts ändern im Forum.
    Grüsse an meine alten Freunde :love:

    leider zeigt auch dieser verbesserungsvorschlag und die reaktionen nur, wie wenige nutzer sich
    inzwischen -konstruktiv- am forum beteiligen...
    sehr schade!
    ich glaube, die like-funktion ist gar nicht das problem ...
    sondern das abwandern vieler user, die etwas zu schreiben hatten.

    Genau Jörg. Gebe dir vollkommen Recht. Vielleicht sollte man eher überlegen, warum der ein oder andere sich hier im Forum sehr zurück hält .


    Ja definitiv :D

    Kurz vor dem Ende von


    Katie Maguire: Gequälte Engel Masterton, Graham


    Knaller das Buch und eins der besten seit langem in der Horror Thriller Reihe

    dieses Buch habe ich gestern beendet und kann es nur sehr empfehlen als Klasse
    Coming of Age Geschichte:
    Das Leben nach dem Sterben“ von Simone Trojahn



    zum Inhalt:
    München, Ende der neunziger Jahre: Der siebzehnjährige Marcel hat es nicht leicht: In der Schule wird er gemobbt und zu Hause fühlt er sich zerrissen zwischen seiner gutmütigen Mutter und seinem resoluten Stiefvater. Einzig seine kleine Schwester Kim gibt ihm ein bisschen Halt. In seiner Verzweiflung ritzt er sich, greift eine Mitschülerin an, begeht mehrere Selbstmordversuche und landet schließlich in der Psychiatrie. Dort lernt er den schizophrenen Tommy kennen, der ihm zeigt, dass das Leben, trotz aller Probleme, wertvoll ist. Nach seiner Entlassung aus der Klinik verfällt Marcel erneut in Verzweiflungszustände und Selbsthass. Alle Versuche, sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen, scheitern kläglich. Nur Isabell, das neue Mädchen an der Schule, scheint ihn zu verstehen. Marcel klammert sich an sie wie ein Ertrinkender und verliebt sich schließlich. Doch kann und wird Isabell seine Gefühle erwidern und damit die Katastrophe verhindern, die sich unweigerlich anbahnt?


    Allerdings gibt es das Buch fast nirgends zu kaufen

    Nach dem ich "Apfeldiebe" beendet habe und dieses Buch eher als langweilig beurteilen kann
    lese ich nun von
    Joe Landsdale
    ein feiner dunkler Riss



    (die Story bei Apfeldiebe ist zwar in Ordnung nur leider kommen immer wieder Seiten in dem Buch vor die nichts mit der Geschichte zu tun hat, und wirklich sehr langatmig sind. Habe mich selber dabei erwischt wie ich diese Seiten einfach überlesen habe)