Posts by Dan West

    Hallo Frank,
    Das sind sehr gute Nachrichten bin gespannt ^^
    Freu mich vorallem auf Masterton und Campbell.


    Und bin auf die Festa-Double gespannt.
    Nur ne kleine Frage zu den Festa-Doubles. Wie wird da der Buchrücken Designt? Steht das schon fest?
    Bin nur neugierig^^
    Übrigens wie Immer sehr geile Cover. 8)


    Achja wo ich grad ma schreib wollt auch mal Fragen, auch wenn es vieleicht nen bissl weit vorgegriffen ist, da Smith und Howard noch nicht mal abgeschloßen sind, aber ist geplant noch von anderen Autoren die Gesammelten Werke zu veröffentlichen?


    Gruß Danilo

    Creed


    Mir hat es auch sehr gefallen^^
    Vorallem, obwohl ich mir nicht in echt vorstellen kann das es das es solche Menschen gibt (und es gibt sie), waren die Charaktere sehr authentisch (zumindestens hab ich es so empfunden).
    Ich hab mit dem Protagonisten mitgefiebert und gehofft er kann sich heilen...
    Wirklich sehr gutes Buch und sehr gut geschrieben.^^

    So hab grad eben "Eine Versammlung von Krähen" zuende gelesen. Hat mir super gefallen.^^
    Keene's Mythoswelt wurde wieder um ein Stück ergänzt, Lovecraft wurde an vielen stellen gehuldigt und man bekommt ein immer besseres Bild von den 13.
    Find das Buch hätte auch fast in die "Bibliothek des Schreckens" gepasst (Eigentlich alle Bände die sich mit Keene's Mythoswelt beschäfftigen), weil Lovecraft's Einfluss und Cthulhu schon sehr Präsent sind, wenn auch auf eigener Interpretation.
    Sehr Geil...Freu mich auf "Leichenfresser"^^

    Mcbean81


    Hab damals die bei Heyne erschienen Bücher von Keene hintereinanderweg gelesen deswegen sind mir die Verbindungen extrem aufgefallen^^
    Hoffe auch das die Bücher so erfolgreich sind das Festa mehr von Keene veröffentlicht...abwarten.
    Nee noch nich aber wär mal nen versuch wert. Hab eh vor geraumer Zeit angefangen mir Filme in englisch anzuschauen, ist oftmal besser als die Deutschen Fassungen, weil man in Deutschland zum verschönigen und umändern neigt. X(

    Mcbean81


    Cool das noch jemanden die verbindungen aufgefallen sind^^
    Würd mich natürlich auch darauf freuen wenn diese Kurzgeschichtensammlung erscheinen würde.
    Is dir aufgefallen das in "Totes Meer" die Akteure aus "Auferstehung" und "Stadt der Toten" erscheinen, aber als Zombies?^^

    So hab jetzt "Schänderblut" zuende gelesen und bin wirklich begeistert, obwohl ich mir von dem Titel nich will erhofft hatte(Thriller und/oder Kannibalismus liegen mir nich ganz so).
    EDIT:


    Eigentlich wollt ich jetzt schwärmen aber da hät ich zuviel von der Story Preisgegeben und will ja nicht Spoilern^^
    Also sag ich einfach sehr gutes buch hat mich von der ersten bis zur letzten seite gefesselt.


    Freu mich auf "Der Totenerwecker"^^

    Hallo Frank,


    wollt fragen ob noch ein weiterer Necrophobiaband geplant ist?


    Wollt auch fragen ob noch mehr von Frank Belknap Long erscheinen wird da mir "Das Grauen aus den Bergen" sehr gut gefallen hat.
    Fand das seine Erzählungen Lovecrafts sehr nah kamen, sogar so nah, das ich, als ich später beim zurückdenken an einige Erzählungen, sie anfänglich Lovecraft zugeordnet hätte.^^ Fand übrigens "Die Bedrohung aus dem Weltraum" genial, das verschieden Autoren je ein Fragment der Geschichte schreiben und es zu einem Ganzen zusammenfügen. Wenn es mehr davon, falls es mehr gibt, erscheinen würde wär auch sehr geil.


    Auch Lovecrafts Idolle haben mir beide sehr gefallen. Wird da noch ein 3. Band erscheinen?

    Sebastian


    Naja ich werd sie auf jedenfall erwerben, da mir die Kurzgeschichten von Masterton bis jetzt immer sehr gut gefallen haben. Die Kurzgeschichte "DIe Graue Madonna" hat mich sogar animiert mal nach Brügge zu fahren, wo die Geschichte ja spielt, denk das ich das dieses Jahr auch noch umsetzen werde^^


    Wegen "Der Ausgestoßene" empfehl ich dir vieleicht mal bei Storisende anzurufen, als ich da letztes Jahr gefragt hatte, hab ich noch ein eingeschweißtes Exemplar für den Normalpreis bekommen. Vieleicht sind ja noch welche vorhanden....

    Sebastian


    Also soweit ich das mal mitbekommen hab is der nächste Sonderband von Masterton und enthält seine besten Kurzgeschichten.
    Ausserdem wurde mal erwähnt das der nächste Roman der erscheinen soll "The Devil in Gray" sein soll, wann er erscheinen soll wurde nich erwähnt.
    Würd mich auch Freuen wenn endlich mal wieder nen Masterton erscheinen würde^^

    @All


    Mich würden die Korrespondenzen und derlei sachen auch sehr interessieren. Kann man nur hoffen, vieleicht kommt doch irgendwann noch was.


    So am 4.7. gehts zum Tätowierer und dann geht Lovecraft mir richtig unter die Haut^^

    Wollt zu der EXTREM Debatte nochmal was sagen:


    Find es wirklich Klasse das Frank da so auf seine Leser eingeht, allerdings fand ich den Protest nen bissl...naja.
    Steht ja nirgends das es EXTREM Brutal oder EXTREM abartig sein muss oder?
    Schon allein wegen der Nazithematik könnte man von EXTREM reden.^^
    Es kann ja auch EXTREM Provokant oder EXTREM Blasphemisch sein...mir egal hauptsache EXTREM und von Festa^^


    Will mich hier nochmal bei Frank und seinen Team bedanken.
    Ohne den Festa Verlag hätte ich vieleicht nie diese Leidenschaft (auch wenn meine Freundin dich dafür manchmal hasst^^) für H. P. Lovecraft, Robert E. Howard, Clark Ashton Smith und andere Mitstreiter und Nachfolger und generell für das lesen entwickelt. Danke :thumbsup:
    Freue mich noch auf viele weitere Jahre mit euren Büchern.

    @Power 86


    Da wir uns hier im Phantastische Genre befinden ist Übertreibung natürlich ein gängiges mittel...Lee übertreibt auch sehr in vielen Sachen^^
    Extreme kann man gut verwenden um gewisse sachen zum ausdruck zu bringen, da sie meist eher hängen bleiben als eine banale beschreibung und Empörung dazu führt das man sich mit der Thematik beschäfftigt, im negativen, wie im positiven sinne.
    "Pseudo-Nachrichten" im Fernsehen funktionieren ähnlich.


    jörg Wald


    Da hat dein Lehrer nen guten satz gesagt^^

    Seh ich auch so^^


    Allerdings glaub ich eh das es dem großteil der leute nur um die unterhaltung geht und viele garnicht die die inhalte zwischen den Zeilen erkennen bzw. diese ihnen nicht wichtig sind. :(
    Was ich sehr traurig finde da viele Autoren, denke ich, nicht nur unterhallten, sondern sich auch ausdrücken und leute zum nachdenken bringen wollen.
    Und bei manchen Themen ist Angst, Furcht, Ekel und Abschei ein gute weg um diese Gedanken in Menschen wachzurufen.
    Man ließt Nitzsche, Kafka usw. ja auch nicht nur wegen der Handlung oder?
    Aber will niemanden zu nah tretten. Es ließt jeder das darin was er lesen möchte.