Posts by Corso

    War grad mal einkaufen. Das erste Mal seit Samstag wieder. Durch die Begrenzung der gleichzeitig zugelassenen Einkäufer, war es recht entspannt. Hab sogar endlich Hefe erwischt.

    Atlas der Seuchen - Sandra Hempel 215 Seiten

    Blutbesudelt Oz - Christopher Golden & James A. Moore 142 Seiten

    Tortured Souls & Infernal Parade - Clive Barker 160 Seiten

    Blut schweigt niemals - Stephan Harbort 272 Seiten


    Corso - 46 - (8.927 Seiten)

    Virginy - 40 - (9.936 Seiten)

    Axel - 29- (8.416 Seiten)

    jörg - 29 - (7.158 Seiten)

    efbomber - 27 - (10.156 Seiten)

    Robert K - 15 - (5.393 Seiten)

    depfaelzer - 14 - (4.319 Seiten)

    McFly74 - 13- (4.977 Seiten)

    dirk68 - 13 - (3.344 Seiten)

    Lucifer - 12 - (2.634 Seiten)

    Frankfurter - 8 - ( 2.480 Seiten )

    Heiko - 5 - (1731 Seiten)

    tweeka - 5 - (1.584 Seiten)

    RC322 - 1 - (512 Seiten)

    efbomber Dass man getestet wird wegen Verdachtfall heißt noch lange nicht dass man da bis zum Ergebnis zuhause ist. Mitarbeiterin wurde getestet. Am Testtag zuhause, danach bis zum Ergebnis erstmal weiterhin auf Arbeit..

    Soweit mir bekannt ist, sollen sich über 150 Leute angemeldet haben. Soviel Platz kann selbst das Lager nicht bieten. Daher musste augelost werden und nun sind 102 Leute dabei. Allen, die es nicht geschafft haben, wurde eine Mail geschrieben. Manche müssen wohl ihren Unmut in Facebook kundgetun haben, nun doch nicht dabei sein zu dürfen. Bedenkt aber: Einerseits ist halt wirklich nicht so viel Platz und andererseits ist die Feier ansich kostenlos. Es werden sicherlich wieder Getränke und Knabberzeug vorhanden sein. Matt ist auch da und wird das ein oder andere Buch signieren. Wer dabei ist und sich kenntlich zeigen möchte, kann dort gern das ein oder andere Buch kaufen. Ich glaub die Option ist vorhanden.

    Es gibt ein Meet&Greet mit Matt Shaw in Leipzig am 14.3. Genaues gibts im Leipziger Buchmesse 2020 Thread.

    Nicht alles ist schlecht :):


    MEET & GREET – Die sensationelle Matt Shaw-Sause
    Wenn einem das Leben Zitronen gibt oder so … dann machen wir halt unsere kleine Leipziger Mini-Buchmesse bei uns im Verlag. Auf Facebook haben wir mitbekommen, dass einige Messebesucher ihr Hotel nicht stornieren konnten und das Wochenende einfach nutzen, um Sightseeing in Leipzig zu machen. Da geht doch mehr! Wir eröffnen einfach eine Auffangstation für gestrandete Messebesucher und natürlich für alle Festa-Leser, die gern dabei sein möchten. Und jetzt das Beste:Matt Shaw wird da sein. Wer will ihn kennenlernen, Bücher signieren lassen, Autogrammkarten, Lesezeichen und Poster (wir hatten extra Oktopus/Porno-Poster für die Messe drucken lassen) mitnehmen?Wann geht’s los? Samstag, 14. März 2020, 14 Uhr (bis 18 Uhr)

    Wo? Im Festa-Büro und -Lager in 04451 Borsdorf, Justus-von-Liebig-Str. 10Bitte meldet euch per Mail bis Dienstag, 10. März, an: games (at) festa-verlag.de und gebt uns Bescheid, wie ihr heißt und wen ihr als Begleitung dabei habt. Wir machen wieder Namensschildchen, evtl. auch Blognamen dazuschreiben.Bücherkauf von allen lieferbaren Festa- & Buchheim-Büchern ist vor Ort möglich.Im Ort gibt es einen Bahnhof. Ihr könnt also ohne Probleme mit dem Zug oder S-Bahn kommen. Fußweg bis zu unserer Halle: 15 Minuten. Auch Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung.Wir glauben, dass wir allen zusagen können, aber falls es zu viele werden, müssten wir auslosen. Da gehen wir jetzt aber mal nicht von aus … Allen, die dabei sind, geben wir spätestens bis zum 11. März Bescheid.Zum Corona-Virus: Es handelt sich um keine Großveranstaltung. Eine Ansteckung ist im Supermarkt wohl wahrscheinlicher. Aber wir wollen betonen, dass wir natürlich keine Gewähr geben können. Innige Küsse und ungeschützten Geschlechtsverkehr schließen wir aus :D

    Die sensationelle Matt Shaw Sause

    Update:
    NEWS zu unserem Sonderband OKTOPUS

    Ab morgen, 5. März, ca. 9:00 Uhr, ist der Sonderband zur Leipziger Buchmesse von Matt Shaw in unserem Shop
    www.festa-verlag.de erhältlich.

    Gestern waren wir nach der Absage der Buchmesse alle niedergeschlagen. Irgendwie aber auch erleichtert, endlich zu wissen, woran wir sind. Die Verwaltung der Messe hat sich sich lange Zeit gelassen mit der Entscheidung. Alle Verlage haben richtig viel Zeit investiert und natürlich auch Geld. So ein Stand auf der Buchmesse verursacht schon im Vorfeld hohe Kosten. Für uns nicht nur nur die Standmiete mit all den Zusatzgebühren, sondern auch Druck der Prospekte, diverse Nachdrucke, ein neues Kassensystem mit Bondrucker, Goodies.


    Dazu noch die Enttäuschung der Aussteller, Leser, Autoren … Wir haben uns so auf euch gefreut, viele treue Leser hatten sich angekündigt und jetzt … nichts.


    Wir haben gegrübelt, was wir nun tun, und es ergibt nur Sinn, den Sonderband in unserem Webshop anzubieten.Das Hardcover ist limitiert auf 666 Exemplare. Das Buch gibt es im Paket mit einem neuen FESTA-Rucksack (bessere, dicke Qualität) und einen Schlüsselband mit FESTA-Aufdruck und kostet 39,99 Euro.

    Das Buch bekommt ihr natürlich wieder portofrei als DHL-Paket.

    Nochmal vom Verlag direkt:
    "Die Leipziger Buchmesse wurde heute aufgrund der Gefahr durch den Coronavirus abgesagt.

    Irgendwie hatten wir schon damit gerechnet :(

    Bitte seht von Nachfragen wegen Matt Shaw und dem Buch Oktopus ab. Wir müssen jetzt erst mal selber überlegen, was wir nun machen.

    Wie wir mit dem Buch verfahren, erfahrt ihr morgen. Wir sind jetzt erst mal auch überfordert.

    Wir hatten uns so auf euch und Matt gefreut ..."

    Meine Meinung zur Messe-Thematik. Ich verstehe, dass Manche Angst haben. Allerdings sehe ich auch, wie stark Deutschland vernetzt ist. Selbst ohne Veranstaltungen, gibt es noch Züge, Busse (Stadtverkehr teilweise echt voll) und schon manche Innenstädte, die eine hohe Wahrscheinlichkeit der Ansteckung liefern. Universitätsmensen bieten sich auch gut an. Wenn es also danach geht, sollten nicht nur Messen gestrichen werden, sondern auch jeglicher ÖPNV, jede Uni, jede Einkaufsmeile. Ach, und wenn dann alle versuchen Hamsterkäufe zu machen und die Lebensmittelmärkte zu verstopfen, dann auch diese.

    Idioten - Wade H. Garrett 312 Seiten


    Corso - 42 - (8.138 Seiten)

    Virginy - 31 - (7315 Seiten)

    jörg - 29 - (7.158 Seiten)

    efbomber - 20 - (7.612 Seiten)

    Axel - 19 - (5.969 Seiten)

    Robert K - 15 - (5.393 Seiten)

    McFly74 - 10 - (4.007 Seiten)

    Lucifer - 10 - (1.793 Seiten)

    depfaelzer - 9 - (2.671 Seiten)

    dirk68 - 6 - (1.616 Seiten)

    Heiko - 5 - (1731 Seiten)

    tweeka - 5 - (1.584 Seiten)

    Frankfurter - 5 - (1.724 Seiten)

    RC322 - 1 - (512 Seiten)