Posts by doom

    Hab bereits fast alles von Redrum Books (außer ein paar wenige Werke, die mich nicht interessieren). Mit Teratos, Kink, Trojahn, Laufhütte etc. hat der Verlag auch äußerst hochwertige nationale Autoren. Bin auch froh, dass es den gibt. Arbeitet ja auch teilweise mit Festa zusammen (Hörbücher, glaub ich).

    Gerade die ebooks sind mit 99Cent (für eine kurze Zeit) unschlagbar günstig.

    Dass der Verlag sich selbst demontiert, würde ich nicht sagen. Er zielt eben auf eine andere Kundschaft ab. Ich merke es ja an mir. Einst wahrscheinlich der beste Kunde des Festa-Verlags, ist mittlerweile kaum noch etwas für mich dabei (Horror/Thriller Fan). Ich mag den Verlag und die Leute, die hinter dem Verlag stehen (und hier im Forum aktiv sind). Aber das Programm, dass hier als Vorschau präsentiert wurde, spricht mich, bis auf ein paar Ausnahmen (Strand z.B., aber auch nicht jedes Buch von ihm) kaum noch an. Trotzdem verurteile ich den Richtungswechsel nicht, Festa wird schon seinen Grund dafür haben. Ich bleibe dem Verlag treu und hoffe, dass er seine Wurzeln irgendwann wieder findet, die jetzt zwar auch noch spärlich vorhanden sind...aber eben nicht wie früher.

    Als Horror Fan schau Dier mal den Verlag "Redrum Books " an. Es gibt fast jede Woche Neuerscheinungen , z.B. Cannibal Holidays REBORN.

    Zitat von "Just a little Bookstore near Salem"


    Justine Geoffrey „Die Chronik des schwarzen Steins“


    Rasant und mit Liebe zu Lovecrafts Werken geschrieben definitiv ein Highlight cthulhuider Erotik und für Fans ein absolutes Must-read! Ich LIEBE es!
    Wirklich schade, und das stört mich wirklich ein wenig an diesen Sammlerausgaben, ist, dass die Auflage limitiert ist und sollte man das Buch nicht zeitnah gekauft haben, es wirklich nur schwer und zu horrenden Preisen zu bekommen ist.
    Es ist ja vollkommen in Ordnung, eine limitierte Version herauszubringen, aber dann könnte man eventuell und nach einer gewissen Zeit, vielleicht eine Taschenbuch oder Ebook-Version herausbringen, um mehr Menschen zu ermöglichen die stellenweise herausragend guten Werke zu lesen.


    Kor schreibt :
    Ein tolles Buch!
    Ich gebe dir vollkommen recht, dass e ein Jammer ist, dass die SA nur in dieser Form erscheinen. Laut Festa ist es wohl so von den Käufern gewünscht, da sie fürchten, dass der Wert verfalle
    Klar, wie sollte man die noch eingeschweisten Exemplare auf ebay loswerden, wenn es sie als ebook gäbe. Sehr schade, dass somit gute Bücher nur von wenigen gelesen werden dürfen.


    Just a little…… :
    Wobei der Wertverfall pure Illusion ist. "Die Kannibalen von Candyland" werden auch noch verkauft, trotz Ebook. Genau wie "Der Besudler auf der Schwelle"...

    Habe heute sehr günstig das Buch "Gas" von Charles Platt bekommen . Bei Amazon stand es für 5,24€ zum Verkauf.


    Es handelt sich um eine einmalige auf 250 Exemplare limitierte Auflage von 1986 - Edition Phantasia .


    Die Beschreibung war nicht eindeutig aber die Suche anhand der ISBN-Nummer ergab dass es die deutsche Ausgabe ist.


    Vorwort von Philip Jose Farmer , eingeklebt ist ein Foto von Charles Platt mit Autogramm . Mitteilung: "Diese Exemplar trägt die Nummer :xx/250"



    Kennt jemand diese Ausgabe und gibt es deutliche inhaltliche Unterschiede gegenüber der Neuauflage von Festa ?

    Hallo,


    ich habe mal eine Fage.


    "Ekelpaket



    Das extreme EXTREM-Einsteigerset


    FESTA EXTREM - einmalig auf dem deutschen Buchmarkt. Kultautoren mit ihren perversesten und brutalsten Geschichten.
    Das Ekelpaket - 5 Bücher der Reihe frei auswählen "

    Ist das "Ekelpaket" auch für ebooks geplant ?

    Völlig überteuert für 128 Seiten.
    Ich verstehe nicht warum es keine ebooks davon gibt.


    Vielleicht gibt es ja bald neue Musikveröffentlichungen nur noch als Schallplatte und Filme auf VHS-Videokassetten.
    So kann man die Leser auch vergraulen.
    Zum Glück gibt es viele Methoden, wie man sich diese Spezies erfolgreich vom Hals hält.

    okay danke für die antwort frank. Mein Sammlerabo bleibt sowieso aber das Pulp Legends Abo werde ich dann nicht abschliessen. Das ist einfach nicht in meinem Budget und mir ist das dann zu blöd immer wieder Abo abschliessen und wieder kündigen. Schade eigentlich die Geschichten intressieren mich schon sehr aber 34,99 Euro ist einfach zu teuer. Da muss ich erst im Lotto gewinnen :D :D

    Würde es diese Ausgaben auch als preiswertes ebook geben wäre der Lottogewinn nicht nötig.
    Bei Edwards Lee "Der Besudler auf der Schwelle" war das ja auch möglich.

    Ich suche noch Empfehlungen für Extrem-Horror (außer Festa ) :


    etwas wie :
    CANNIBAL HOLIDAYS - RALPH D CHAINS
    DIE SODOM LOTTERIE - RALPH D CHAINS
    Home Invasion: Die Faust des Terrors - J. Mertens
    Candygirl - Michael Merhi

    Ich klink mich hier mal ein.
    Hat jemand Empfehlungen zu extremen Kurzgeschichten, ähnlich wie Fleisch 1-3?


    Hallo,
    schau mal hier:
    Jane Breslin - Lyrica: Horror - Thriller - Hardcore - Erotik - Extrem


    Die Journalistin Jane fliegt nach Amerika, um dort den Horror-Autor Lee Edwards zu interviewen. Ihre Fragen will er jedoch nur unter einer Bedingung beantworten: Sie soll eine Geschichte schreiben, die ihm sowohl gefällt als auch jenseits jeglicher Vorstellungskraft und moralischer Grenzen ist.
    So entstehen sieben Hardcore Horror-Storys, angerichtet zu einer blutigen Schlachtplatte menschlicher Abnormitäten, überzogen mit Körperflüssigkeiten jeglicher Art und Konsistenz, garniert mit abgrundtiefer Bösartigkeit, die Ekel und Abscheu hervorrufen.

    Sind Sammlerausgaben überhaupt wirtschaftlich sinnvoll ?
    Diese Bücher werden nur 666mal verkauft, normale Ausgaben können über Jahre tausende Leser erreichen.
    Außerdem können nur 666 Leser das Buch lesen alle anderen werden ignoriert.
    Ich finde es müsste zu jeder Sammlerausgabe eine einfache normale Ausgabe oder Ebook-Version geben damit jeder die Möglichkeit hat das Buch zu lesen.

    Bald gibt es ein neues Buch von John Aysa :


    John Aysa: SHE: Das Irrenhaus
    In einer abgeschiedenen Bergfestung arten Exzesse und Orgien aus, während draußen in der Dunkelheit etwas auf die Bewohner lauert … und drinnen eine Gefangene daran geht, eigene Exzesse zu starten …

    Hallo Gemeinde,
    Mal kurz nee Frage in die Runde
    Kennt jemand den Schriftsteller "Gerwalt Richardson"
    Hat jemand schon was von dem gelesen?



    Hallo,
    ich habe gerade "Billys Blutlinie" von Gerwalt Richardson gelesen. Das Buch war genau nach meinen Geschmack (härter und brutaler als manche Bücher der Festa-Extrem Reihe ).

    Hallo,
    es gibt 2016 einige neue Bücher zum Thema Backwood von Jeff Menapace .
    Die Trilogie erscheint bei Heyne Hardcore:


    Das Spiel-Opfer
    Am idyllischen Crescent Lake im amerikanischen Hinterland ist die Welt noch in Ordnung. Vor der Kulisse des malerischen Sees findet sich in wild-romantischer Umgebung eine Siedlung von Ferienhütten. Hier will die Familie Lambert ihr Wochenende verbringen: Mit Fischen, Barbecue und Freizeitspielen. Auch die beiden Farelli-Brüder haben sich zum See aufgemacht. Auch sie möchten das Wochenende genießen. Auf ihre Art. Mit Spielen. Bösen Spielen. Und ihre Mitspieler haben sie schon auserkoren


    Das Spiel -Rache
    Im Herbst 2008 wurde die Lambert-Familie im amerikanischen Hinterland Opfer der psychopathischen Farelli-Brüder. Die Lamberts mussten buchstäblich durch die Hölle gehen. Sie haben überlebt – und zurückgeschlagen. Doch das Spiel geht weiter … Härter als je zuvor.


    Das Spiel-Tod (2017)
    Es gibt ein letztes Spiel, das noch gespielt werden muss. Für den Meister dieses Spiels ist es die Krönung seines perfiden Schaffens. Er kann es kaum abwarten, die Hölle zu entfachen - seine Hölle ...


    Bei Bastei kommen von Greg Mclean :


    Wolf Creek - Zeit zu Jagen
    Mick Taylor kehrt aus dem Vietnam-Krieg zurück ins australische Outback. Im Kampf hat er viel gelernt über Gewalt, Psychoterror und Grausamkeiten. Als dann eine Touristengruppe direkt vor seiner Nase strandet, beginnt Mick, seine neuen Fähigkeiten einzusetzen. Und die Reisenden finden sich in einem Kampf ums nackte Überleben wieder ...


    Wolf Creek - Höllisches Outback
    Eigenbrötler Mick Taylor heuert auf einer Schaffarm im Westen Australiens an. Er will dort ein neues Leben beginnen, nicht auffallen. Doch die Möglichkeiten, die das weite Land ihm bietet, lassen bald eine dunkle Begierde in Mick aufsteigen. Sein Killerinstinkt regt sich. Denn kein Ort ist geeigneter, Menschen verschwinden zu lassen, als das wilde unerschlossene Outback ...

    Hallo Frank,
    erscheinen zukünftige Sammlerausgaben (nicht die bereits angekündigten ) mal als ebook.
    Ich möchte ein Buch nur lesen dafür aber nicht 40 Euro ausgeben und sehe es nicht als Wertanlage.

    Ich habe gerade "Wald der Schmerzen " von Marc Prescher gelesen. Das war ganz nach meinem Geschmack.
    Das gleiche Buch wurde auch unter den Titel " Fleischwald " von Dean Slaughter neu veröffentlicht.