Posts by Ceko_87

    Ich danke Dir für den Tipp! Tatsächlich habe ich noch einige Bücher von Malfi auf dem sub. Was mir an King richtig gut gefällt, ist der Castle-Rock-Zyklus. Ich kenne keinen Autor, der über Jahre so einen Zyklus geschaffen hat. Zumindest nicht in der Art und Weise :thumbsup:

    Im Netz wird ja regelmäßig die Frage gestellt, welche Autoren ähnlich wie Stephen King schreiben. Daraufhin werden durchaus einige Autoren genannt, darunter ganz oft Dean Koontz. Jedoch finde ich, dass bei Dean Koontz weniger der "Horror" eine Rolle spielt. Deshalb möchte ich diese Fragestellung etwas konkretisieren: gesucht wird ein Autor ähnlich Stephen King; Schauplatz amerikanische Kleinstädte. Fällt euch dazu ein passender Autor ein? Denn ich bin der Meinung, dass Stephen King ein Meister darin ist, seine Schauplätze in kleine amerikanische Städte zu verlegen. Ich bin auf eure Antworten gespannt :)

    Mal etwas eher Richtung "Conan".


    Gonji Reihe von TC Rypel


    Leider wurde diese Reihe hier in Deutschland nie vollständig veröffentlicht.


    Hier ein Interview mit dem Autor:


    https://www.phantastik-couch.d…2007/07-2009-ted-c-rypel/


    Sicherlich gibt es auch noch Fans dieser Reihe.

    Frank Festa : ich gehe mal davon aus, dass das Genre (ausgenommen Conan) nicht so interessant für den Festa Verlag ist, oder? Erwähnen wollte ich es zumindest mal, denn vielleicht ... :)

    Hallo Frank,

    jetzt sind ja Brian Hodge, Carlton Mellick und John Everson zurück bei Festa.

    Besteht evtl. die Möglichkeit auch etwas Neues von Greg F. Gifune in der Must Read Reihe, Special oder gar als Sammlerausgabe zu bringen?:/

    John Everson? Habe ich was überlesen oder verpasst :/

    Der Berater


    Ein absolut erschreckendes und trotzdem grandioses Buch. Erschreckend weil viele Aktionen in dem Unternehmen auch in der heutigen Zeit zumindest ansatzweise der Realität entsprechen. Natürlich ist vieles überspitzt dargestellt, jedoch wer zwischen den Zeilen lesen kann, erkennt die erschreckende Realität. Grandios weil Bentley Little so fesselnd und ein unfassbar spannendes, durchaus zeitgemäßes Buch geschrieben hat. Jetzt ist mir auch klar, warum der Autor kein Handy hat ;) ...

    Eine wirklich grandiose Neuigkeit! Ich freue mich sehr darüber, gerade weil mich Joe Hill bisher nicht enttäuscht hat. Vielleicht ist das ja nur der Anfang, und es wird danach noch mehr (vielleicht auch ältere Romane von ihm) im Festa Verlag veröffentlicht. Vorausgesetzt, er schreibt etwas schneller, als er es in der Vergangenheit getan hat ;).

    Shirley Jackson: Spuk in Hill House


    Nachdem ich den zeitlosen Klassiker DIE ELEMENTARE (5 Sterne+!!) gelesen habe, dachte ich mir, es wäre Zeit DAS Gespenster-Haus-Buch zu lesen, das in vielen Bücher als Referenz genannt wird. Leider wurde ich enttäuscht...

    Die Konversationen, die Story, die Atmosphäre, alles nicht das, was ich erwartet habe. Trotzdem bin ich froh, dieses Buch gelesen zu haben und zu wissen, dass nicht jeder Klassiker, gleichzeitig auch ein hervorragendes Buch sein muss. Jetzt kann ich zumindest mitreden ;) .... Deshalb vergebe ich auch nur 3 Sterne.

    DIE ELEMENTARE beendet und jetzt wird SPUK IN HILL HOUSE gelesen. Ich freue mich wirklich sehr auf das Buch. Gerade weil es so oft in diversen Büchern erwähnt wird, erwarte ich was ganz Besonderes ;)