Posts by Robert K

    ....(ich hasse des geböller eh wegen mein Hund)...

    Und ich hasse Böller wegen meiner zwei Kater...


    Schlimmer sind die Menschen die zu friday for future gehen, lautstark gegen den Umweltverschmutzung protestieren, aber die 1. sind die Böller noch vor Sylvester verschießen. In diesem Augenblick ist es ja keine Umweltverschmutzung sondern FUN.

    Frag mich eh wie viele da nur mitlaufen um nicht in die Schule gehen zu müssen…


    Schlage meinem Arbeitgeber friday for saufen vor, damit ich mich nicht am Montag krank melden muss weil ich noch einen Kater habe, ach ne habe ja zwei.

    Hallo Frank,


    wie läuft eigentlich Eure All Age-Reihe?

    Gut, besser als erwartet oder mehr naja?

    Für 2021 habt ihr ja einige Bücher in Planung.


    Wie viele Blick in die Hölle Bücher kommen eigentlich noch raus?

    Und, kommen in 2022 vielleicht weitere Shirley Jackson Bücher?

    Meine Frau und ich werden uns nicht impfen. Der Hauptgrund ist, dass wir noch nicht ganz abgeneigt sind Nachwuchs zu zeugen. Das ist uns mit der Impfung und der Tatsache dass wir die Nebenwirkungen die vielleicht erst später auftreten können einfach zu gefährlich. Wir möchten nicht durch einen möglichen Impfschaden vielleicht ein behindertes Kind bekommen.


    Ich persönlich habe mich seit 39 Jahren noch nie gegen Grippe impfen lassen, rauche (seit 23 Jahren), saufe (hin und wieder natürlich :)) und genieße mein Leben und habe keine Angst vor irgendwelchen Viren, sonst müsste ich jeden Tag ein Ganzkörperkondom tragen. Ich werde eigentlich nie krank und wenn dann doch meist zum Wochenende, einmal kurz schütteln und dann ist alles am Montag auch schon wieder weg. Also auch noch Arbeitgeberfreundlich. :cursing:

    Natürlich halte ich mich an die aktuellen Regeln wie Maske tragen, Abstand usw. ich bin ja kein Arschloch, denn es gibt Mitmenschen die für Krankheiten anfälliger sind als ich.


    Und generell, selbstverständlich steht es jedem frei sich gegen Covid-19 impfen zu lassen aber bitte dann nicht mit dem Finger auf diejenigen zeigen die es nicht tun.


    Und noch eine kleine Geschichte zur Quarantäne:


    Der Sohn eines Bekannten musste für 14 Tage in Quarantäne, weil die Kindergartenbetreuerin positiv auf Covid-19 getestet wurde. Wie lange sie das Virus schon hatte wurde den Eltern nicht mitgeteilt.


    Wie dem auch sei, der kleine 4 jährige wurde in Quarantäne geschickt.

    Es wurde kein Test an den Kindern durchgeführt. Die Eltern und der Bruder die natürlich im gleichen Haushalt leben mussten nicht in Quarantäne und konnten sich frei bewegen, d. h. arbeiten gehen, einkaufen usw.

    Jetzt nehmen wir mal an, der kleine 4 jährige hätte sich mit dem Virus bei der Betreuerin angesteckt. Das Virus muss ja nur im Körper sein, es muss ja nicht ausbrechen.

    D. h. jetzt, das Kind hätte die Eltern/Bruder anstecken können die wiederum, da sie sich ja frei bewegen können, andere Mitmenschen.

    Soviel zu den aktuellen Quarantänemaßnahmen, die hier irgendwie keinen Sinn ergeben. Und das war jetzt nur eine Familie, im Kindergarten sind meist 20-30 Kinder pro Gruppe….


    Und jetzt sagt mir mal bitte einer wie man ein 4 jährigen für 14 Tage in Quarantäne schicken soll? Kinderzimmertür abschließen/zubetonieren und beten, dass das Kind 14 Tage lang nicht brüllt das es raus will aus dem Zimmer etc. pp?


    Sehe ich wie beschrieben anders. Aber jedem seine Meinung.


    Ich habe etliche Bücher die sehr alt sind. Diese "Patina" macht sie besonders. Wenn ich unendlich Platz hätte, würde ich die heute noch kaufen. Darum abboniere ich auch die Sammlerausgaben im übrigen.

    Ich glaube schon, dass es einen unterschied macht, ob ein ebook 4,99 oder 7,99 kostet. Die Hemmschwelle ist einfach niedriger, wenn sie teuer sind. So sehe zumindest ich das.

    Ich gebe dir da recht, dass alte Bücher ein gewisses "etwas" haben. Manchmal muss man sich aber ein neues Exemplar zulegen.....


    Würdest du dann tatsächlich illegal runterladen wenn Festa jetzt die eBooks auf 7,99 EUR erhöhen würde?? Denn die Hemmschwelle wäre ja jetzt niedriger auch bei dir oder nicht?

    Wir reden hier von einem Produkt welches du dein Leben lang haben kannst im Zustand NEU. Das wären dir die 3 mickrigen Euro mehr nicht wert? Geiz ist Geil, oder wie?

    Hoffen wir mal, dass grundsätzlich nichts teurer wird sonst muss ich mal demnächst beim Nachbar den Strom klauen gehen.


    Im übrigem, jemand der illegal runterlädt hat keine Hemmschwelle egal wie "teuer" ein Produkt ist, habe genügend Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt.

    Zum Thema ebooks: Ich finde die Preisgestaltung super. Gerade Heyne ist unverschämt mit seinen ebook-Preisen. Ich denke ein höherer Preis treibt noch mehr in die Illegalität...
    Ich habe Anfangs neben den Sammlerausgaben noch die Extrem-Reihe als Buch aboniert. Aus Platzgründen bin ich inzwischen sehr dankbar, dass es auch die ebooks dazu gibt und bestelle sie auch fleißig.


    Beachte aber bitte folgendes: Deine eBook-Datei kannst du dir so oft du willst runter laden und auf mehreren Readern verteilen. Sie ist immer "neu", sie hat keine Gebrauchsspuren nichts.

    Ein Buch welches man kauft kann mit der Zeit vergilben, alt riechen, Knicke bekommen usw. Das bedeutet, im schlechtesten Fall muss man sich das Buch nochmal kaufen, falls überhaupt noch verfügbar.

    In 20 Jahren sieht dein eBook immer noch neu aus, mein Buch nicht, deshalb finde ich 7,99+ EUR für ein eBook völlig i. O.


    Und wie schon gesagt, wer illegal Dateien runterlädt egal ob Musik, Filme, eBooks der tut es auch wenn der Verkaufspreis bei 1 EUR liegen würde. Denn auch 1 EUR wäre den besagten Leuten 1 EUR zu viel.

    Wenn es nach mir ginge, würde ich jede Veröffentlichung am liebsten nur als Hardcover haben.

    Da bin ich ganz bei dir.... @ Frank bitte zukünftig bei alle Büchern umsetzen :thumbsup: Danke!

    Laymont hätte mich schon interessiert - aber ich wollte abwarten, ob die Reihe fortgesetzt wird - ich fange ungerne eine Serie ohne Ende an.

    Einer der Gründe warum die Reihe vielleicht nicht fortgeführt wird.... da stimme ich Kain bei.



    Das Problem mit ilegalen Kopien wird sich nie ändern, solange die Möglichkeit besteht dies zu tun. Da wird die Vernunft abgestellt.


    @ Frank, ist der eBook-Preis (4,99 EUR) bei Euch nicht generell ein wenig niedrig? Wenn ich mir z. B. den Heyne-Verlag anschaue da beginnen die Preise meist ab 7,99 EUR bzw. die eBooks sind sogar manchmal genauso teuer wie Print.

    Ich mein, wenn jemand ein Buch haben möchte egal ob jetzt eBook oder TB wird er doch den angegebenen Preis bezahlen, oder nicht? Ich kaufe ja auch Bücher die manchmal 30+ EUR kosten.

    Dafür gibt es Shops wie medimops oder Plattformen wie booklooker, die gebrauchte Bücher verkaufen oder vermitteln. Da verdient der Verlag genauso wenig dran wie an Raubkopie-Lesern.

    Sehe ich hier jetzt etwas anders. Wenn mir ein gekauftes Buch nach dem lesen vielleicht nicht gefällt oder ich brauche Platz weil meine Bücherschränke voll sind, dann kann ich es doch bei booklooker verkaufen.

    Oder beteiligst du beim Autoverkauf immer den Hersteller???

    Nicht wirklich. Man begeht eine Straftat und ich hoffe, irgendwann wird das auch dementsprechend geahndet. Im Falle der E-Books ist das ein Verbrechen gegenüber dem Autor und auch gegenüber dem Verlag. Das Problem ist, das viele das für ein Kavaliersdelikt halten (oder überhaupt kein Bedenken haben).

    Das es eine Straftat ist, ist denke ich jedem Normalo klar. Darum ging es mir auch nicht.

    Fakt ist, wenn man ein Spiel, Album, Film, eBook haben möchte ist dieses ohne viel Tamtam zu bekommen und zwar kostenlos.


    Deshalb schrieb ich auch davor:

    Das ist der Nachteil des digitalen Zeitalters.

    :)

    Lieber Frank,


    vielen Dank für die Auflistung.

    Freu mich über weitere Bücher von Brain Keene und Wage H. Garrett.


    Etwas Kritik muss aber leider loswerden:

    Was mich etwas enttäuscht ist, dass kein Buch von Brayn Smith & Wrath James Whites dabei ist :(


    Ich dachte bei der Pulp Legends-Reihe werden hauptsächlich Bücher von Autoren veröffentlich die kaum einer kennt, oder habe ich das missverstanden?? Jetzt sind da wieder Bücher von Graham Masterton aufgelistet. Nichts gegen diesen Autor aber hätte man die Bücher nicht auch im Bereich Horror & Thriller veröffentlichen können und hier lieber Autoren gesucht die kaum bekannt sind wie z. B. die ersten drei Bücher in der Pulp Legends-Reihe?


    Und in der Horror & Thriller-Reihe finde ich persönlich N. Sansbury Smith deplatziert. Habs wirklich versucht und die Trackers-Reihe angefangen zu lesen. Ist für mich Action, weder Horror noch Thriller.

    Bei Horror & Thriller will ich mich gruseln, fürchten, aufs Töpfchen laufen vor lauter Schreck und nicht einen neuen „Rambo“ lesen.


    Und dann noch was zu dem Newsletter:


    Ich muss auch leider gestehen, dass ich kein einziges Buch aus der Dark Romance-Reihe gekauft habe. Ist halt nicht meins.

    Natürlich finde ich es sehr schade für Euch, erst Recht wenn auch noch rotzfrech geschrieben wird das die eBooks in der Leserunde verteilt werden. Das ist natürlich für den Verlag ein Schlag in den Magen.

    Das ist der Nachteil des digitalen Zeitalters. Man kann alles haben und zwar gleich und kostenlos.


    Das die Laymon-Reihe nicht fortgeführt wird ist natürlich sehr bitter, was ich schon mehrfach geschrieben habe. Dabei habt ihr euch soviel Mühe gegeben mit der Gestaltung der Bücher. Trotzdem danke ich nochmal für die vier sehr geilen Bücher die ich so nie wieder woanders bekommen werde.

    Dann muss ich mir halt jetzt die 08/15-Heyne-Bücher kaufen.


    Bleibt gesund!

    + Das Lamm wird den Löwen verschlingen - Margaret Killjoy (160 Seiten)

    + Night in the lonesome october/Finster - Richard Laymon (560 Seiten)

    + Das Mordhaus - Moe Teratos (240 Seiten)

    + Mordsucht - Moe Teratos (251 Seiten)

    + Das Mordgesindel - Moe Teratos (285 Seiten)

    + Mordversprechen - Moe Teratos (339 Seiten)

    + Blutige Ketten - Moe Teratos (417 Seiten)

    + Blutiger Augenblick - Moe Teratos (292 Seiten)



    Axel - 108 - (31.379 Seiten)

    Corso - 86 - (19.517 Seiten)

    Robert K - 83 - (25.141 Seiten)

    efbomber - 76- (27.384 Seiten)

    Virginy - 69 - (17.878 Seiten)

    dirk68 - 63 - (21.080 Seiten)

    McFly74 - 61 - (25.162.Seiten)

    depfaelzer - 58 - (17.875 Seiten)

    Sascha - 57 - (15.963 Seiten)

    Nordlichtliest - 51- (15.209 Seiten)

    Lucifer - 49 - (12.619 Seiten)

    Heiko - 34 - (12.778 Seiten)

    Frankfurter - 29 - (7.288 Seiten)

    + Nachts, wenn der Sensenmann kommt - John Spider (128 Seiten)

    + In den Klauen des Ghouls - Anne Karen (128 Seiten)

    + Die Braut des Satans - Rebecca Morland (128 Seiten)

    + Die Spur der Bestie - Rebecca Morland (128 Seiten)

    + Das Spinnen-Phantom - Katherine Pendrake (128 Seiten)

    + Die Hexenmühle - Brain Ford (128 Seiten)

    + Die Straße der grausamen Täume - Sharon Mortimer (128 Seiten)

    + Savage/Der Ripper - Richard Laymon (576 Seiten)

    + Durch Schlamm und Blut - Jeff Menapace (272 Seiten)

    + Die Romanze von Dunwich - Edward Lee (352 Seiten)


    Axel - 98 - (27.807 Seiten)

    Robert K - 75 - (22.597 Seiten)

    Corso - 72 - (15.574 Seiten)

    efbomber - 71- (25.675 Seiten)

    Virginy - 69 - (17.878 Seiten)

    dirk68 - 63 - (21.080 Seiten)

    McFly74 - 59 - (24.208 Seiten)

    depfaelzer - 56 - (17.259 Seiten)

    Sascha - 52 - (14.402 Seiten)

    Nordlichtliest - 51- (15.209 Seiten)

    Lucifer - 36 - (9.343 Seiten)

    Frankfurter - 28 - ( 7.067 Seiten)

    Heiko - 26 - (10.096 Seiten)

    + Der Kindersammler - Sabine Thiesler (543 Seiten)

    + Kind 44 - Tom Rob Smith (527 Seiten)



    Axel - 93 - (26.296 Seiten)

    Corso - 72 - (15.574 Seiten)

    Virginy - 69 - (17.878 Seiten)

    efbomber - 69 - (25.157 Seiten)

    Robert K - 65 - (20.501 Seiten)

    dirk68 - 63 - (21.080 Seiten)

    McFly74 - 55 - (23.087 Seiten)

    depfaelzer - 55 - (17.164 Seiten)

    Nordlichtliest - 51- (15.209 Seiten)

    Sascha - 50 - (13.889 Seiten)

    Lucifer - 36 - (9.343 Seiten)

    Frankfurter - 28 - ( 7.067 Seiten)

    Heiko - 26 - (10096 Seiten)

    Hallo Frank,


    ist vielleicht für das nächste Jahr ein weiterer Roman von Andrew Gross geplant?

    Der eine Mann fand ich klasse und sehr spannend.


    Kann ich mich in eine Liste o. ä. eintragen lassen wenn ich die Sammlerausgabe Der Hexerbaum von Brian Keene haben möchte, obwohl bereit 100% vergriffen sind?

    Ich habe die Hoffung aufgegeben. Band 4 wird der letzte Band. Die Auflage wird auch nicht hoch sein.

    Trotzdem DANKE für die vier sehr geilen Bücher!!!


    Die Druckerei hat das Leseband vergessen - wir haben die Lieferung zurückgesandt. Ein neues Datum steht noch nicht fest. Ich hoffe, dass wir das Buch innerhalb der nächsten 14 Tage ausliefern können.

    also doch kein Knick in der Pupille :-).

    kann passieren, wo gehobelt wird fallen Späne....


    Danke für die Info.


    Ist irgendwie bekannt ob Wrath James White an einem dritten Teil von Schänder.... arbeitet?

    Hallo Frank,


    sollte Cold Moon over Babylon nicht morgen (28.08.) veröffentlicht werden? So stand es zumindest noch vor einer Woche oder hatte ich einen Knick in der Pupille?


    Wie ich sehe scheint Lovecrafts Bibliothek des Schreckens - Limited sehr gut anzukommen. Das 1. Buch ist ausverkauft und das 2. Buch bei bereits 83%. Das freut mich natürlich für Euch!

    Darf man(n) schon Fragen welches Buch als nächstes veröffentlicht wird und wann?


    Wie sieht es aktuell mit der Laymon Gesamtausgabe aus? Soll ich schon mal die Heyne-Bücher <X bestellen oder gibt es noch etwas Hoffnung?


    Und ich stimme houdinix & K. Wolfram zu, ich möchte auch sehr gerne die übrigen Kurzgeschichten von Jack Ketchum haben, natürlich wenn ihr das umsetzen könnt :)