Posts by Cthulhu

    Unsere Sachbücher liegen wie Leichen im Lager. Es finden sich kaum Interessenten für SEX UND PERVERSION IM CTHULHU-MYTHOS oder MEIN FREUND H. P. LOVECRAFT.

    Schon der Doppelband MODERNE HORRORAUTOREN von S. T. Joshi war ein unglaublicher Flopp. 2001, also kurz nach der Gründung des Verlages, war das ein Schlag in die Magengrube des Unternehmens, der fast das K.O. bedeutet hätte. Inge und ich haben damals bei einer Bank einen Kredit aufgenommen und so ging es irgendwie weiter. Nun ja, nur die Bekloppten überleben.

    Da blutet mir so sehr das Herz, dass ich diese Ladenhüter gerade gekauft habe... natürlich in Kombination mit anderen Büchern.... 200 Euro weg.... ICH BEREUE NICHTS!!!!! :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Neu in der Vorschau:

    Der Mythos des Cthulhu - Erzählungen von Robert E. Howard: https://www.festa-verlag.de/ho…cthulhu-erzaehlungen.html
    Der Mythos des Cthulhu - Erzählungen von Clark Asthon Smith: https://www.festa-verlag.de/sm…cthulhu-erzaehlungen.html


    Keine Reihe, also kein Abo.

    Oh mein Gott! Oh mein Gott!

    Das wird das Jahr des Cthulhu für mich :-)

    Alle vorbestellt.

    Auch wenn ich schon viele Hardcover habe, aber ich muss sie einfach haben 8o8o8o

    Ich bin zwar schone ein paar Wochen im Forum angemeldet, aber ich denke ich sollte mich trotzdem einmal kurz vorstellen.


    Ich bin der Alexander und komme aus dem "wunderschönen" Ruhrgebiet (Dortmund).


    Ich bin eher Fan der klassischen Horrorliteratur, wie z.B. Lovecraft etc.

    Auch wenn hier und da andere Verläge gleiche und ähnliche Literatur billiger anbieten, bin ich leider ein absoluter Buchfetischist, d.h. ich mag meine Bücher am liebesten als Hardcover und ich ärgere mich über jeden Knick und Fleck in meinen Büchern. Folglich bin ich dem Festa Verlag mit seinen tollen Hardcovers verfallen.

    Die Extreme-Reihe allerdings erwerbe ich nur als E-Book, da es nicht meine Hauptliteratur ist.

    Ansonsten bin ich riesengroßer Richard Laymon Fan. Wer kennt nicht die Phasen, in denen einem das Lesen keinen Spaß mehr bereitet. Wenn dies bei mir der Fall ist, hole ich mir ein Laymon aus meinem Regal. Einfach, schlicht und spannend und ich kann wieder nicht genug vom Lesen bekommen.

    Desweiteren verliere ich mich gerne in Büchern zur Evolution, Astronomie und Geschichte.


    Ich hoffe auf ein fröhliches Miteinander.


    Beste Grüße

    Alex

    Hallo zusammen,


    ich habe eine weitere Frage:

    Es wurde ja bereits erwähnt, dass die Richard Laymon Gesamtausgabe sehr schlecht läuft.

    Da bislang auch noch kein vierter Band erschienen ist, kann man davon ausgehen, dass diese Reihe nicht weitergeführt wird?


    Besten Dank im Vorfeld.


    Alex

    Ja, die Abos werden übernommen (ist natürlich freiwillig, kein Zwang) - darauf weisen wir aber nochmals hin, sobald es losgeht.
    Für nächstes Jahr kann ich in dieser Reihe schon ankündigen: SOUTHERN GODS von John Hornor Jacobs. ;)

    Ja super, dann muss ich mir keine Gedanken machen, dass ich einen Band verpasse.

    Habe schon einige hundert Euro bei eBay ausgeben müssen, um gewisse limitierte Bände erwerben zu können und bin froh, dass dieser Zug diesmal an mir vorbeigeht 8o:D

    Danke für dir Antwort:thumbsup:

    Guten Morgen,


    eine kleine Frage meinerseits.


    Für das Jahr 2020 wurden zwei neue Bände der Bibliothek des Schreckens angekündigt und diese sind wohl limitiert.

    Wenn ich ein Abo in der BdS besitze, beinhaltet dies auch diese limitierten Ausgaben?


    Besten Dank im Vorfeld!