Beiträge von Sascha

    Für mich sind ebenfalls Dead Sea (sein bester Roman) und Der Leichenkönig (seine beste Novelle) die Favoriten. Clownfleisch ist noch unterwegs zu mir, aber wird sicherlich nicht lange auf dem Stapel bleiben.

    Aber ein ähnliches Gefühl hatte ich bei Currans Feuertod auch. Lieblos dahingerotzte Charaktere, die schneller ableben als einem lieb ist. Keinen echten Protagonisten und ein Ende so abrupt, dass man eben meinen könnte, es lief irgendwas im Fernsehen, was er nicht verpassen wollte aber seiner Geschichte dennoch schnell ein Ende spendiert hat. Die IDee an und für sich fand ich genial, aber irgendwie zu wenig draus gemacht.

    Hmmm ja Feuertod....verdammt es is lange her, dass ich das gelesen hab, kann mich gar nicht mehr so genau erinnern, aber wahrscheinlich hast du recht, wenn es ein super Buch gewesen wäre, könnte ich mich wahrscheinlich besser dran erinnern.

    Horrorserien die ich mag:

    The walking Dead

    Fear the walking Dead

    The Strain

    The Purge

    Masters of Horror (obwohl das ja abgeschlossene Kurzfilme sind)

    Grimm (is nur zum Teil Horror, mehr Fantasy mit paar Horrorelementen)

    Ash vs. Evil Dead

    1. Saw ( alle Teile )

    2. A serbian Film

    3. Cannibal Holocaust

    4. Rec ( Teil 1 )

    5. Hostel ( Teil 1 & 2)

    6. Jason X

    7. Freddy Vs. Jason

    8. The Lords of Salem

    9. Haus der 1000 Leichen

    10. The Devils Rejects


    gibt noch paar mehr, aber es sollte ja ne Top 10 sein.

    Uff versuch ich mal ne Top 10 zu erstellen....


    1. Edward Lee = Der Besudler auf der Schwelle

    2. Edward Lee = Bighead

    3. Edward Lee & Wrath James White = Der Teratologe

    4. Edward Lee & Ryan Harding = Header 3

    5. Tim Curran = Verseucht

    6. Bryan Smith = Verkommen

    7. Wade H. Garrett = Ein Blick in die Hölle Buch 3

    8. Jack Ketchum = Evil

    9. Stephen King = Mr. Mercedes

    10. John Aysa = Gott der Tentakel


    Is schwer so ne Liste zu machen, weil es sooooooooooo viele gute Bücher gibt, glaub ich hätte eher ne Top 50 oder so benötigt um alle meine Lieblinge unter zu bringen.

    Aber gut, des wäre eine spontane Top 10 jetzt mal.

    Extreme Filme

    hmmmm

    Spontan fallen mir da auch die üblichen Verdächtigen ein:

    - A serbian film

    - Cannibal Holocaust


    Aus psychologischer Sicht noch die Verfilmung von Jack Ketchums Evil.

    Sowohl als Buch, wie auch als Film heftig (Buch schlimmer).


    Antichrist hab ich auch gesehen, hat mich aber überhaupt nicht angesprochen.


    Wenn's um Folter und so geht, klar noch die ganze Saw Reihe (bin eh ein grosser Saw fan).


    Aber ich bin ehrlich: ich bin bei Filmen gar nimmer so up to date wie früher mal.

    Gibt 2-3 Serien die ich verfolge (Walking Dead und seine Spin offs), American Horror Story...

    und halt wenn n neuer Teil von einem meiner Favorite Movies rauskommt wie zb Saw.

    Aber ansonsten keine Ahnung was es zur Zeit so an Extremeren Filmen gibt.


    Da fällt mir ein, früher fand ich so Exorzismus Filme immer sehr verstörend. Am heftigsten fand ich damals Der Exorzismus von Emily Rose, aber heutzutage find ich solche Filme nimmer schlimm, hab auch einige da, die Der Exorzist Collection, Exorzismus von Emily Rose und noch paar andere.....


    Naja, ich laber schon wieder viel zu lange herum und bin bestimmt schon voll vom Thema abgekommen, deswegen mach ich hier mal n Punkt.

    🤪

    Im Grunde find ich Curran schon gut.

    Am besten gefällt mir Verseucht und die Kurzgeschichte Die Mine.

    Clownfleisch is nicht schlecht, nur das Ende kommt viel zu plötzlich und dann auch noch der professionele Clownjäger, ganze Zeit denkt man, dass der so voll Terminatormässig aufräumen wird und dann, naja will ja nicht spoilern, auf jeden fall enttäuschend, hab mir von dem Charakter mehr erwartet und wie gesagt: dieses Ende - sehr doof, so einfach: ok kleine lust mehr, mach mer jetzt Schluss, so wirkt es auf mich.

    Mich würde mal interessieren wie ihr Clownfleisch findet?

    Also es is schon ganz gut, ein typischer Curran, nur das Ende kam echt ziemlich plötzlich, find ich.

    Ich finde es wirkt so als wenn einfach mitten in der Handlung der Autor keine Lust mehr hatte und gedacht hat: " ok, mach mer jetzt Schluss mit der Geschichte.".......

    Geht es euch genau so oder empfinde nur ich das so??

    + Tim Curran = Clownfleisch (398 Seiten)


    Axel - 103 - (29.234 Seiten)

    Corso - 86 - (19.517 Seiten)

    Robert K - 75 - (22.597 Seiten)

    efbomber - 73- (26.355 Seiten)

    Virginy - 69 - (17.878 Seiten)

    dirk68 - 63 - (21.080 Seiten)

    McFly74 - 60 - (24.606.Seiten)

    depfaelzer - 58 - (17.875 Seiten)

    Sascha - 56 - (15.820 Seiten)

    Nordlichtliest - 51- (15.209 Seiten)

    Lucifer - 48 - (12.306 Seiten)

    Frankfurter - 29 - ( 7.288 Seiten)

    Heiko - 26 - (10.096 Seiten)

    Also laut Dhl soll heute noch Clownfleisch von Tim Curran geliefert werden, dass bedeutet dann, dass ich dies haute Abend anfangen werde zu lesen.

    😁

    + Bryan Smith = Verrottet (376 Seiten)


    Axel - 103 - (29.234 Seiten)

    Corso - 86 - (19.517 Seiten)

    Robert K - 75 - (22.597 Seiten)

    efbomber - 73- (26.355 Seiten)

    Virginy - 69 - (17.878 Seiten)

    dirk68 - 63 - (21.080 Seiten)

    McFly74 - 59 - (24.208 Seiten)

    depfaelzer - 58 - (17.875 Seiten)

    Sascha - 55 - (15.422 Seiten)

    Nordlichtliest - 51- (15.209 Seiten)

    Lucifer - 36 - (9.343 Seiten)

    Frankfurter - 29 - ( 7.288 Seiten)

    Heiko - 26 - (10.096 Seiten)

    Hab ich mir fast schon gedacht, die klingen auch am interessantesten.

    Mir fehlen noch glaub 4 Bücher von Bryan Smith, wenn ich mir die geholt hab, danach kommen die Extinction Cycle Bücher dran.

    Nächste Woche kommt ja Clownfleisch raus, freu mich voll drauf.

    Durch Zerfleischt bin ich überhaupt auf den Festa Verlag aufmerksam geworden.

    Schade das er keine Bücher mehr über Festa rausbringt, aber finde die vom Luzifer Verlag auch sehr gut.

    Vorallem dieser Doppelband Mutter/Die Mine war geil und von den beiden Storys dand ich die Mine absolut geil.

    Lese ja zur Zeit Bücher von ihm.

    Bis jetzt gelesen:

    Blutgeil, Die Freakshow, Verkommen, Abschaum, Die Finsteren, Reborn, Rock n Roll Zombies aus der Besserungsanstalt

    und Verrottet bin ich gerade noch dabei.

    Bis jetzt fand ich Verkommen und die Freakshow am besten.

    Denke ich werd mir die Restlichen Bücher auch noch nach und nach zulegen.

    Wünsche auch n schönen Sonntag.

    Mein Wochenende is leider etwas ärgerlich....gestern hat mein Hund mal wieder n Schub von seiner Darmentzündung gehabt und ne Cortisonspritze gebraucht.

    Sind jetzt über 2 Monate ohne ausgekommen aber jetzt wars halt wieder soweit.

    Es is halt verdmmt ärgerlich, einmal weils natürlich für des Tier unangenehm is, was ja klar is aber auch weils halt genau an nem Feiertag war.

    Das bedeutet wieder 50 € Notfallbebühr.

    Bin 86 € losgeworden.

    Normal wären es nur 36 € gewesen aber durch diese scheiss Notfallgebühr halt sau teuer.

    Ich finds ja in ordnung, dass es ne Notfallgebühr gibt aber da würden auch zb 20 € locker reichen aber 50 € für gar nix, is schon verdammt heftig.

    Naja, für mein Hund bezahls ichs dann schon "gerne", will ja das es ihm gut geht aber sowas reist dann doch immer gleich wieder n Loch in den Geldbeutel.