Beiträge von Windir

    Ich wünsch euch einen entspannten Dienstag :) .


    Das Wetter lädt nicht grade zum was unternehmen ein. Wird daher ein Sofatag werden.

    Gestern kam ich einfach nicht an dem Film DARK CITY vorbei, hatte den wohl schon fasst zwei Jahre nicht mehr geguckt. Und dabei ist er einfach nur genial.

    Ein sehr guter Film, den hab ich selber schon länger nicht mehr geschaut.


    Wir schauen im Moment die japanischen Godzilla - Filme, da mein Lebensgefährte ein großer Fan und er sich da eine DVD Box geholt hat.

    Zeichnerisch finde ich Dunwich leider schwach. Gerade im Vergleich zu Mountains of Madness. Evtl. gibt der Stoff auch grafisch nicht all Zuviel her, aber dennoch irgendwie augenfällig.

    Versteh ich, was du meinst. Wobei im ersten Teil der Geschichte ja noch nicht so viel Optisches passiert. Ich denke, dass er in Teil 2 oder 3 dann wieder loslegt.

    Sehr interessant. Da werd ich mir selber das ein oder andere Buch mal anschauen :) . Hab "nur" "Die Satanische Bibel" von LaVey und "The Three Magical Books of Solomon: The Greater and Lesser Keys & The Testament of Solomon" von Crowley hier.

    Ich habe S. von J.J. Abrams / Doug Dorst beendet. An House of Leaves kommt es für mich nicht ran, aber es war trotzdem recht spannend zu lesen, auch wenn die Notizen wesentlich interessanter, als das eigentliche Buch waren. Die Aufmachung ist jedenfalls top.


    Weiter geht es mit "DMV" von Bentley Little, das heute eintreffen sollte.

    *Upps ... den hätte ich fasst verpennt, weil bei mir ja nun eh jeder Tag Feiertag ist (also für mich, nicht für alle!).

    Hätte ich ziemlich blöd da gestanden, wenn ich z.B. am Mittwoch (1. Mai) vor dem REWE gestanden hätte, weil ich mal wieder vergessen hätte, das Kalenderblatt umzudrehen. :/

    Ist mir so auch schon passiert ^^ . Wir sind hier in einer katholischen Gegend und hier ist immer der 15.8. Feiertag. Hab ich aber überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt und bin tatsächlich vor verschlossenem Supermarkt gestanden.

    Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche :) . Immerhin ist ein Feiertag drin. Und ab nächster Woche hab ich endlich Urlaub :love:

    Mir persönlich hat das Buch besser als der Film gefallen. Da war auch irgendwas anders als im Buch. Ist aber zu lange her, als dass ich noch genau die Unterschiede im Kopf hab.

    Ehrlich, 198,00 Euro für HORNS von Joe Hill selbst in dieser zugegeben nett gemachten Ausführung im Schuber finde ich schon maßlos übertrieben.

    Ich kenne da zwar auch nur die Verfilmung (war irgendwie ganz nett, aber jetzt auch nicht wirklich von der Story her eine Offenbarung) mit Daniel Radcliffe (bekannt aus den HARRY POTTER Filmen), aber in Sachen Buchpreise sollte der Buchheim Verlag auch mal langsam die Kirche im Dorf lassen. Mir wäre die Ausgabe von HORNS von Joe Hill zu dem Preis jedenfalls noch 138,00 Euro zu teuer.

    Ich hab mich jetzt auch nach genauerem Anschauen dagegen entschieden das Buch zu kaufen. Es ist mir zu teuer. Ich versteh auch nicht ganz, wieso das Buch so viel teurer ist als die anderen Vorzugsausgaben. Auf der amerikanischen Cemetary Dance Seite kostet es umgerechnet 163 Euro. Ich hab aber keine Ahnung, wie das Kosten / Lizenzen / Import etc. läuft.

    Ich wünsch euch einen ruhigen Donnerstag :)

    Schade, nun muss ich das doch selber machen, ist aber auch schnell erledigt, die Wohnung ist nicht so groß. ;(

    Sorry, dass ich dich enttäuschen muss ;)

    Äh ja ... ich hätte da aber auch noch so einiges zu putzen.

    Also wenn du das als Hobby weiter pflegen würdest, würde ich dich jedenfalls nicht aufhalten wollen. :D

    Warum will mir hier jeder seinen Frühjahrsputz aufdrücken :P ^^ ? Ich seh schon, ihr habt alle so viel Spaß dran, wie ich.

    Nach dem Newsletter von gestern von Buchheim bin ich echt meine Finanzen am checken, ob ich das Geld übrig habe ... Joe Hill - Horns (englisch)

    Aber der Preis ist schon heftig.

    Uff, den hab ich noch gar nicht gesehen... Horn hab ich schon, aber das Teil sieht schon schick aus. Aber der Preis... müsste ich mir gründlich überlegen, ob es mir das wert ist. Und die Hälfte ist fast weg.