Paul Auster

      der geschichtenerzähler PAUL AUSTER wurde 1947 in new
      jersey geboren ( dort erblickte ein jahr zuvor f.paul wilson das licht der welt ). er
      hat über sein werk und sein leben stets interviews gegeben und in ehrlichen
      büchern seinen werdegang aufbereitet.
      etwa in
      * von der hand in den mund (1997 )
      ( 1998, übersetzer: werner schmitz, rowohlt, hc )
      inklusive seinem ersten thriller und seinem baseball-kartenspiel, erzählt
      von dem ärmlichen leben vor seinem erfolg, von niederlagen und mut.
      * das rote notizbuch ( 1995 )
      ( 1996, ü: w.schmitz, rororo tb )
      erzählt von seiner zeit in europa.
      * die kunst des hungers (1997 )
      ( 2000, ü: w.schmitz, rowohlt brosch ) bietet essays und interviews.
      * die geschichte meiner schreibmaschine" (2002)
      (mit bildern von sam messer, 2005, ü: w.schmitz, rowohlt hc ) erzählt
      auster von der liebe zu seiner olympia-reiseschreibmaschine.
      mit gerard de cortanze schuf auster:
      * die einsamkeit des labyrinths (1997)
      (1999 ü: monika cagliesi-zenkteler, rororo, tb )
      *die erfindung der einsamkeit ( 1982)
      (1996, ü: w.schmitz, rororo, tb) handelt von der beziehung zu seinem vater
      und wurzelsuche.
      "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."
      Albert Einstein (1879 - 1955)

      jörgs bücher des jahres 2018 :thumbup:
      es gibt von ihm den gedichtband:
      * vom verschwinden (1988 )
      (2001, ü: w.schmitz , rowohlt, brosch )
      er hat drehbücher für die wayne wang filme "smoke"
      und "blue in the face" verfasst und war selbst autor
      und regisseur von
      * lulu on the bridge (1998 )
      (1998, ü:w.schmitz ,rororo, tb ) und
      * das innenleben des martin frost ( 2007 )
      (2008, ü:w.schmitz, rororo tb)

      der raucher auster ist verheiratet mit der autorin siri hustvedt( *1955 )
      und hat zwei kinder. seine tochter sophie auster ( * 1987 ) ist sängerin.
      "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."
      Albert Einstein (1879 - 1955)

      jörgs bücher des jahres 2018 :thumbup:
      paul austers romane:
      Die New York-Trilogie – The New York Trilogy (1987) *****
      (1997, rororo tb, ü: joachim a.frank)
      Im Land der letzten Dinge – In the Country of Last Things (1987) ****+
      (1996, rororo tb, ü: werner schmitz )
      Mond über Manhattan – Moon Palace (1989) *****
      (1997, rororo tb, ü:w.schmitz )
      Die Musik des Zufalls – The Music of Chance (1990) *****+
      (1996, rororo tb, ü:w.schmitz )
      Leviathan(1992) *****
      (1997, rororo tb, ü:w.schmitz )
      Mr. Vertigo (1994) *****
      (1997, rororo tb, ü:w.schmitz )
      Timbuktu (1999) **
      (1999, rororo hc, ü:w.schmitz ) :thumbdown:
      Das Buch der Illusionen – The Book of Illusions (2002) *****+
      (2002, rowohlt hc, ü:w.schmitz ) MEIN LIEBLINGSBUCH! :thumbsup:
      Nacht des Orakels – Oracle Nights (2003) *****
      (2004, rowohlt hc, ü: w.schmitz )
      Die Brooklyn-Revue – The Brooklyn Follies (2005) *****
      (2006, rowohlt, hc, ü: w.schmitz )
      Reisen im Skriptorium – Travels in the Scriptorium (2006) ****
      (2007, rowohlt, hc, ü: w.schmitz )
      Mann im Dunkel – Man in the Dark (2008 ) ****
      (2008, rowohlt hc, ü:w.schmitz )
      Unsichtbar – Invisible (2009) *****
      (2010, rowohlt hc, ü:w.schmitz )
      Sunset Park (2010) *****
      (2012, rowohlt hc, ü:w.schmitz )

      aktuell ist "das winterjournal", habe ich noch nicht :(
      "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."
      Albert Einstein (1879 - 1955)

      jörgs bücher des jahres 2018 :thumbup:
      als amous-geul gab es 1996 aus der new york-trilogie
      die geschichte "schlagschatten" von paul auster
      als rororo mini-tb.hab ich einige zeit immer bei mir gehabt, den winzling :)

      auster zählt seit jahren zu meinen lieblingsautoren. eindeutig
      ein erzähler alter schule und selbst großer leser, weiß er um
      die wünsche der buchbegeisterten. also mich hat er eingefangen,
      --- bei allen seinen werken geht es um geheimnisse, um nach-denken
      und die kunst des lebens und liebens.
      "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."
      Albert Einstein (1879 - 1955)

      jörgs bücher des jahres 2018 :thumbup:
      Wunderbarer autor, einfach derhammer die drei bücher, die ich bis jetzt von ihm gelesen hab :D
      Freue mich auf viel mehr, hab grade die brooklyn revue sowie das winterjournal gekauft :thumbup:
      I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
      dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
      ________________

      Allen Ginsberg: Howl
      Ich habe mich durch Jörg bekehren lassen, es nach vielen Jahren nochmal mit Paul Auster zu versuchen...und was soll ich sagen...ich bin begeistert! Vermutlich hatte ich damals einfach noch nicht den richtigen Draht zu seinen Storys, die gefüllt sind mit Anspielungen, Geschichten in der Geschichte, mysteriösen Begebenheiten und klugen Anmerkungen zum Leben und zum Tod...

      Danke für die detailreiche Aufschlüsselung seiner Werke, Jörg...sehr übersichtlich und informativ. :thumbup: Ich freue mich schon darauf, viel mehr von Auster zu lesen! :)
      Zitat von mir
      Sonntag, 3. November 2013, 18:57
      Ich lese gerade Thread!
      So,



      gestern "Paul Auster - Stadt aus Glas" ausgelesen. Meine Erwartungen
      wurden nicht enttäuscht! Habe mir schon gedacht das ich mit dem Ende zu
      kämpfen habe. Das hatte ich aus ettlichen Infos schon gewusst.

      War nach den ersten Zeilen schon absolut gefangen von dieser wunderbaren
      Sprache. Die Protagonisten waren extrem seltsam aber wirklich super
      beschrieben. Nach der Hälfte hatte es mir schon die Socken ausgezogen.
      Aber dann erst das letzte Viertel und das Ende!!! ;) 8)
      WOW! Das Buch hat wirklich meine Seele entkleidet, ich saß am Schluss
      wirklich verlassen dort. Ich bekam einen emotionalen Zusammenbruch.
      Sowas habe ich noch nicht erlebt, die Geschichte hat mich wirklich
      ge****t! Ich kann es garnicht in Worten ausdrücken, was das Buch mit mir
      angestellt hat. Habe wirklich nachdem ich mich einigermaßen erholt
      habe, meine Wohnung und mich angeschaut, ob noch alles so ist wie es
      vorher war. Bin mir bis jetzt noch nicht sicher ob alles gestimmt hat! :)

      Ich glaube niemand wird das Buch auf normale Art und Weise verstehen
      können. Es ist bisschen mit Gifune zu vergleichen, man muss sich einen
      Teil selber denken nur das es hier viel weiter geht. Auster schickt dich
      auf den Holzweg und zum Schluss nimmt er dir alles weg. So ist es auch
      bei dem Hauptprotagonisten, ihm wird am Schluss alles genommen...

      Definitiv eines der besten Bücher oder sogar das Beste was ich jeh gelesen habe.

      Jetzt könnt ihr verstehen warum ich gerade so viele weitere Auster-Romane bestellt habe. Auster ist wirklich mehr als genial! :)

      Hoffe ich kann weiterhin andere Romane von anderen Autoren mit Genuss
      lesen. Denn so eine niveauvolle Schreibe hat fast kein Autor zu bieten.

      Das ist mein erster Eindruck von Auster, als ich den Roman "Stadt aus Glas" gelesen habe. Der Roman ist in "Die New York-Trilogie" zu finden.
      Bin total gespannt auf weitere Werke von ihm, habe mir noch einige bestellt! 8)

      LG
      die new york trilogie besteht aus
      dem roman Stadt aus Glas (City of Glass, 1985),
      der erzählung Schlagschatten (Ghosts, 1986)
      und dem roman Hinter verschlossenen Türen (The Locked Room, 1987).
      damit feierte auster seinen durchbruch in europa und den usa.
      dies ist bei rororo in einem band zu haben...
      "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."
      Albert Einstein (1879 - 1955)

      jörgs bücher des jahres 2018 :thumbup:
      Ich weiß, hab ich mir neulich gekauft (siehe rebuy-Bestellung im Welche-Bücher-habt-ihr-gekauft-Thread :) ), freu mich drauf :D
      I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
      dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
      ________________

      Allen Ginsberg: Howl
      mich freut euer interesse als
      auster-leser seit mitte der 90er
      natürlich sehr!
      es gibt ne homepage:
      paulauster.co.uk/
      aber besser ists seine werke zu lesen, zu sehen...
      viel interesse am internet hat der autor sowieso nicht! ---
      ich hab damals, prä.internet, meine frau mit meinen lobgesängen
      über den auster erfreut. viele bücher lasen wir gemeinsam ;)
      "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."
      Albert Einstein (1879 - 1955)

      jörgs bücher des jahres 2018 :thumbup:
      Ich habe soeben "Die New York-Trilogie" beendet...großartig! Voller Anspielungen, falscher Fährten, unverständlichen, selbst interpretierbaren Enden und Verwicklungen...die letzte Geschichte "Hinter verschlossenen Türen" ist noch die am einfachsten lesbare, da sie zwar auch viele Interpretationsebenen bietet, aber insgesamt chronologischer und weniger abstrakt erzählt wird...psychologisch fand ich sie am interessantesten.

      Alle drei Storys sind auf die eine oder andere Weise miteinander verknüpft...ein gut ausgeführter Trick Austers, der zusätzlich für Überlegungen sorgt...insgesamt wirklich brillant und trotz seiner offenen Enden gut zu lesen, dank Austers geschmeidigem Schreibstils...volle Empfehlung! :thumbup:
      Ich glaube ich werde viel spaß mit dem buch - den büchern :D - haben, danke für deine schön rezension creed :)
      I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
      dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
      ________________

      Allen Ginsberg: Howl
      So, ich habe jetzt auch Paul Austers "Mann im Dunkel" ausgelesen...und jetzt hat dieser Schriftsteller entgültig bei mir gewonnen! Ein wunderbares Buch...zwar wie so oft bei Auster mit einer Geschichte in der Geschichte ausgestattet, aber diesmal ohne verwirrenden, hundertfach interpretierbaren Schluß...dafür zeichnet der Autor eine bewegende, authentisch wirkende Schilderung der Höhen und Tiefen einer langjährigen Ehe, zusammen mit kräftigen Seitenhieben und harscher Kritik an der aktuellen amerikanischen Politik...

      Seine Prosa ist hier bis zur Perfektion fließend, klar und intelligent, nachdenkenswerte Dialoge und ein Ende, welches mich wirklich berührt hat. Höchst empfehlenswert und um die (wirklich praktische) 1-5 Sterne-Bewertungsskala von Jörg zu übernehmen, vergebe ich für diesen außergewöhnlichen Roman *****+ :thumbup: