Posts by Decarabia

    ah ok schade sonst hätte ich dir evtl. bei der wohnungssuche helfen können wenn es in bayern/münchen nähe gewesen wäre. kenne ziemlich viele leute die ferienwohnungen usw. haben ;) naja dann viel glück bei der wohnungssuche und beim studieren


    danke dir ;) ja das wäre meinem Freund auch lieber, wenn ich nicht in der gefühlt abgelegendsten "Stadt" Bayerns überhaupt studieren wollen würde .. aber so ists halt jetzt

    wo genau suchst du denn ne wohnung decarabia wenn ich fragen darf? du kommst ja auch aus bayern laut deinem profil. :P


    naya, geboren bin ich in Bad Tölz, studiert hab ich in Kempten und möchte in Tuttlingen nähe Furtwangen im Schwarzwald weiterstudieren.

    ich lese gerade "Wind" von Stephen King. Da fühlt man sich doch wie zuhause, wenn man sich wieder mit den Gestalten aus "Der dunkle Turm" herumtreiben darf

    Hallo, ich melde mich auch mal wieder. Hab jezt hier noch gar nichts nachgelesen, aber es sieht ja ganz anders aus als früher :o


    ich bin im Juli endlich mit meiner Bachelorarbeit fertig geworden und hab jetzt ein bisschen Stress, rechtzeitig alle Unterlagen fürs Masterstudium zu bekommen. Ist so ein ewiges Hin und Her und eigentlich ist grad jeder im Urlaub - genau wenns am wichtigsten wäre. Studienamt nicht besetzt, Professoren nicht erreichbar... gar nichts. Bin gerade dabei, mich um eine Wohnung zu kümmern. Ist aber nicht so leicht, wenn man Vollzeit arbeitet, eigentlich keinen Urlaub mehr hat und nichtmal was besichtigen kann, weil zu weit weg. Außerdem bin ich eh spät dran. Aber wenn mans früher einfach nicht sicher weiß... wo man hinwill.. und ob überhaupt weg... und obs überhaupt geht. Weiß ich ja noch nichtmal jetzt sicher.


    bei mir kam übrigens letzte Woche die limitierte Ausgabe von 65 Stirrup Iron Road an, wenigstens das ist Grund zur Freude

    Guten Morgen allerseits:)

    Du tust ja gerade so, als wäre es etwas Unnatürliches, dass Tiere andere Tiere essen.
    Darf ich fragen, welche Art von Arbeit du hast? Ich muss körperlich schwer schuften und mir würde es nicht reichen, wenn ich nur Salat und Tofu essen würde. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Vegetarier oft gereizt und aggressiv sind. *Hust* Hitler und Charles Manson waren auch Vegetarier *Hust* :D
    Soll aber keine Beleidigung sein. Ich respektiere Vegetarier und Veganer und kritisiere sie nicht, solange sie nicht mit der Moralkeule kommen und die Fleischesser als perverse, böse Menschen hinstellen;)


    ich beleidige ja auch keine Fleischesser, kann ja jeder machen was er will, nur Mittagessen könnte ich mit sojemandem nicht zusammen. Es gibt auch andere vegane Nahrungsmittel, die sehr viel Energie bereitstellen, man muss sich nur auskennen. Salat ist ja wirklich nicht das einzige was man essen kann. Gibt ja auch Bodybuilder die sich vegan ernähren, die sind ja nun auch nicht ganz schwächlich. Morgen ist übrigens das erste vegane Lauffest in München mit Strecken bis zu 100 km, die Leute werden da auch sicherlich nicht reihenweise umklappen, nur weil sie nichts tierisches essen. Man kann sich immer falsch ernähren. Jemand der viel Fleisch isst kann genauso die falschen oder zu wenige Stoffe zu sich nehmen wie jemand der es eben nicht macht. Ist alles nur eine Frage der Umsetzung.


    ja, und wie viele Massenmörder sind Fleischesser? Also das kann man ja jetzt doch nicht so pauschal sagen, nur weil ein Vegetarier mal besonders das Aufsehen der Öffentlichkeit erregt hat.

    8| Pflanzen leben auch!


    Ich esse auch kaum Fleisch...nicht, weil mir die Tiere leid tun, sondern weil ich einfach kein Fleisch mag. Fisch ja...könnte ich jeden Tag haben.
    Aber manchmal meldet sich der Körper und dann braucht er seine Portion und er bekommt sie ^^


    ja, das habe ich auch festgestellt und dann eine ganze Weile so gut wie überhaupt nichts gegessen. War auch nicht optimal.


    ich esse schon seit über 10 Jahren kein Fleisch mehr inkl. Fisch und Geflügel und fühle mich topfit :P ist alles nur eine Einstellungssache, Mensch ist halt ein Gewohnheitstier. Mich ekelt das wirklich total an, ich habs schon im Kindergarten nicht verstanden, wie man sich was in den Mund stecken kann, was mal gelebt hat.. aber da muss es halt einfach im Kopf "klick" machen, einfach so ohne wirkliche feste Überzeugung quasi just for fun wird das sicher nichts

    den Artikel werde ich mir später mal durchlesen, jörg. Klingt interessant!


    tja, ich kam heute in die Arbeit, war ne Stunde da, kommt jemand und will mein Testgerät mitnehmen für ne Messe.. "hat dir das denn niemand gesagt?"... eh.. nein.. dann geh ich halt wieder.. war ein kurzer Arbeitstag

    Deshalb hab ich zwei davon.
    Ohne würde ich sterben :pinch:


    ja du sagst es! Ich weiß echt nicht, was ich ohne tun soll.. ist voll fad.. werde mir bald einen neuen zulegen. Teuer war der alte zum Glück nicht, ärgerlich ists trotzdem
    dafür habe ich dann gestern via PC BR 2 Radio gehört.. nachts um 1 oder 2. Woooah, kam da gruseliges Zeug.. mindestens ne halbe Std. kam irgendsoein Musikstück, dass sich anhört als könnte man es als Hintergrundmusik für ein Horror-Hörspiel verwenden. Voll krass, da hab ich echt Angst bekommen, aber es war so faszinierend, dass ich auch nicht umschalten konnte o.O

    ich habe kürzlich "Lords of Salem" von Rob Zombie fertig gelesen.. Bin irgendwie geteilter Meinung. Einerseits hat es mir durchaus gut gefallen, andererseits war die Handlung aber schon relativ flach und nicht halb so überraschend oder besonders, wie ich mir vorgestellt habe. Viele gruslige Szenen, ein bisschen Splatter, düstere Visionen.. an und für sich unterhaltsam, aber von der eigentlichen Story hätte man schon etwas mehr rausholen können.


    jetzt bin ich gerade am Krimi "und die Schuld trägt deinen Namen". Gefällt mir bis jetzt sehr gut, habe ca. 1/3 gelesen und kann mich sehr gut reinversetzen. Erinnert mich irgendwie an mein eigenes Heimatdorf ;) diese ländlichen Intrigen..


    heute abend steht dann "irre Seelen" von Masterton an

    Hallo, ich meld mich auch mal weider.


    Bachelorarbeit nimmt momentan ziemlich viel Zeit in Anspruch.. es geht aber irgendwie trotzdem nichts voran.


    Mir ist vorgestern mein MP3-Player in ne volle Teetasse gefallen -.- der ist leider echt nicht mehr zu retten, sowas doofes


    ansonsten ist das Wetter hier bedrückend grau... passend dazu habe ich mir eine düstere Abendlektüre rausgesucht, "irre Seelen" von Graham Masterton werde ich mir später zu Gemüte führen..


    auf dem Flohmarkt heute habe ich mir zwei hübsche günstige Jacken gekauft, an Büchern war nichts dabei.