Posts by Thilo

    Guten Morgen zusammen!


    Guten Morgen,


    heute ist Freitag und morgen geht es nach meiner Mathe Klausur in der Europa Park :))


    War ich am Sonntag und gehe nächsten Freitag nochmal, samt Frau und Enkelkind. Ist dort wirklich toll um richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen! Wünsche Dir viel Spaß!

    Bin mit Goon durch und starte jetzt mit dem 2. Band von Hopfs "The End - Der lange Weg".


    Zu Goon muss ich sagen, dass ich bestens unterhalten wurde und das obwohl ich mit Wrestling gar nix am Hut hatte! :thumbsup: Das ging zwischendurch sogar soweit, dass ich mir im TV mal je eine Folge RAW und Smackdown angeguckt habe, nur um zu schauen, was die da eigentlich machen. Und ich Wrestling jetzt mit anderen Augen sehe. Auch wenn es nur Show ist, ist es dennoch eine Mordsleistung, was die da bringen. Dank Goon werde ich da wieder mal reinschalten. ^^

    Wer hat sonst noch Prime?


    Meld!
    Angangs aber nur abgeschlossen um Portokosten zu sparen und von der schnellen Lieferung zu profitieren. Dann aber kamen die Filme und Serien...
    Und seitdem gucken meine Frau und ich kaum noch TV, fast ausschließlich Prime - natürlich auch The Walking Dead, Fear the Walking Dead, Supernatural, Slasher... :D

    Im PS-Store gibt es aktuell auch eine BlackFriday-Woche.
    Witcher 3 GOTY-Edition kostet ca. 20 €.
    Hat das jemand von euch gezockt? Überlege es zu holen.


    Unbedingt zugreifen! Das ist das beste Rollenspiel aller Zeiten! Wirklich - ich hab schon unzählige gezockt, aber Witcher 3 ist der Hammer. Riesige offene Welt, tolle Story, tolle Quests, grafisch immer noch Spitzenklasse. Die Hautpquest habe ich nach über 110 Stunden Spielzeit abgeschlossen, dann ging es in die Erweiterung "Heart of Stone" und die übertrumpft sogar noch die Story des Hauptspiels. "Blood and Vine" bietet dann nochmal eine neue, frei erkundbare Gegend mit zahlreichen Aufgaben - ich hab's nur mal kurz angespielt, bin dann aber wieder zurück um erst HoS fertigzuspielen. Ist alles in der Goty-Edition (hab ich für PC). Also deck Dich ein mit Getränken, Nahrungsmitteln, verabschiede Dich bei deiner Familie und Deinen Freunden für die nächsten Wochen - denn Witcher 3 lässt Dich die Welt um Dich herum vergessen!
    Als Anfänger kannst den Schwierigkeitsgrad runterschrauben ("nur Geschichte"), hab ich auch gemacht (und ich bin kein Anfänger, ich wollte aber nur die Geschichten genießen - und die haben es echt in sich, besser wie jedes Fantasy-Buch).

    Ich musste erstmal googeln, was SNAFU bedeutet. Hab das Wort bis vor einer Stunde (und dem Hinweis von Bookworm) noch nie gehört... :|
    Hört sich aber interessant an. Das Buch, nicht das Wort.

    @Procyon


    Werd ich machen!


    Englischsprachig gibt es noch weitere Reihen, die ich bei meiner Recherche gefunden habe und die mich reizen würden - wären sie ins Deutsche übersetzt....
    Interessant fand ich dabei auch die offensichtlich hochgelobten Serien von A. American und Arthur Bradley.
    Ich hoffe, dass die in den Staaten mittlerweile beliebt gewordenen Endzeit-Survival-Stories (ohne Zombies) vielleicht auch noch zu uns rüberschwappen. :rolleyes:


    Übrigens habe ich mittlerweile nach differenzierter Suche gesehen, dass doch bereits über Hopf geschrieben wurde, da würde mein Thema hier noch besser reinpassen:
    Zombie & Apokalypse & Endzeit

    Thilo, bitte nicht für jede Frage, die in bestehenenden beantwortet werden kann, ein neues Thema eröffnen. Danke.


    Huch! 8| Ich hatte nur diese spezielle Frage und und den Thread hier nicht beachtet, sorry. :saint:


    Danke für Deine Antwort - kurze Rückfrage: Ist es wirklich nicht zu politisch bzw. spielt die Politik nur eine Nebenrolle? Ich mag die seitenweisen Intrigen/Komplotte/Verhandlungen nicht, wie man sie z.B. bei Clancy findet. Schreckt mich ab und wie ich mich kenne, endet dann auch mein Lesespaß. In den Rezensionen dazu stoße ich immer wieder auf "Präsidenten, Imperator, Militär"... und kann mir einfach kein Bild von dem machen, was mich erwartet.
    Zwar sind die ebook-Ausgaben günstig, dennoch geht es mir um die Zeit, die ich dann investiert habe, falls ich mit dem Lesen der Serie gefrustet abbreche, weil's eben zu politisch wird - wenn Du verstehst was ich meine.

    Hallo zusammen,
    da ich mittlerweile glücklicherweise über mehr Freizeit verfüge, würde ich gerne wieder einmal eine umfangreichere Serie lesen. Ich stieß bei meinen Recherchen dabei auf die postapokalyptische "The End"-Reihe von G. Michael Hopf. In deutsch sind mittlerweile 6 (von bisher offensichtlich 7) Bänden erschienen, zusätzlich ein Spin-Off. Das sind knapp 2.500 Seiten Lesespaß, welche für meinen Kindle zudem besonders erschwinglich wären.


    Ich mag Endzeit-Stories, sie dürfen aber nicht zu politisch sein und die Anzahl von Protagonisten sollte im überschaubaren Rahmen liegen. Ich will gut unterhalten werden und wenig mitdenken müssen. Und amerikanischer Patriotismus stört mich nicht im Geringsten. Scheint also zu passen.


    Hier im Forum fand ich leider nichts über diese Serie, von daher meine Frage: Kennt jemand von Euch diese Bücher und kann sie empfehlen? Würde sie meinen Erwartungen (s.o.) entsprechen?