Posts by Frankfurter

    Tortured Souls / Infernal Parade - Clive Barker


    Corso - 46 - (8.927 Seiten)

    Virginy - 42 - (10.471 Seiten)

    Axel - 32- (9.425 Seiten)

    efbomber - 31 - (11.381 Seiten)

    jörg - 29 - (7.158 Seiten)

    depfaelzer - 16 - (5.033 Seiten)

    McFly74 - 15 - (5.961 Seiten)

    Robert K - 15 - (5.393 Seiten)

    dirk68 - 13 - (3.344 Seiten)

    Lucifer - 12 - (2.634 Seiten)

    Frankfurter - 10 - ( 2.952 Seiten )

    Heiko - 5 - (1731 Seiten)

    tweeka - 5 - (1.584 Seiten)

    RC322 - 1 - (512 Seiten)

    Wade H. Garret - Idioten


    Corso - 46 - (8.927 Seiten)

    Virginy - 42 - (10.471 Seiten)

    Axel - 31- (9.144 Seiten)

    efbomber - 30 - (11.207 Seiten)

    jörg - 29 - (7.158 Seiten)

    depfaelzer - 16 - (5.033 Seiten)

    Robert K - 15 - (5.393 Seiten)

    McFly74 - 14 - (5.532 Seiten)

    dirk68 - 13 - (3.344 Seiten)

    Lucifer - 12 - (2.634 Seiten)

    Frankfurter - 9 - ( 2.792 Seiten )

    Heiko - 5 - (1731 Seiten)

    tweeka - 5 - (1.584 Seiten)

    RC322 - 1 - (512 Seiten)

    Ich habe eine kaufmännische Ausbildung und führe eine kleines Einzelhandelsgeschäft. Aber trotzdem spreche ich mich mit meinem Steuerberater ab. Sicher ist sicher. Selbst die Steuerberater sind sich bei manchen Sachen noch unsicher und warten auf weitere Informationen.

    Das ist auch wichtig und richtig, daß man sich abspricht, hatte früher auch mal ein kleines Geschäft, und bin ebenfalls gelernter Kaufmann, aber bei manchem ist es einfach richtig und wichtig, daß man nachfragt, denn wenn sich ein Fehler einschleicht kann es länger dauern oder man hat dadurch einen Nachteil, dass muss ja nicht sein.

    Es ist ja auch eine Ausnahmesituation, die hoffentlich schnell wieder vorbei ist und nicht wieder eintritt.

    Guten Morgen


    McFly74, es wird in den Medien immer so dargestellt, doch nicht jeder ist ein Finanzexperte, damit meine ich, daß manche mit Formularen einfach nicht zurecht kommen und eben auch Hilfe brauchen was die angeforderten Unterlagen angeht.

    DrückeDir die Daumen, dass alles klappt.

    Guten Morgen,


    bin schon wieder wach, wenn man fast nur Zuhause ist und nach der Hausarbeit dann sich nur ausruhen kann, bleibt das nicht aus.

    Man kann nicht mehr schlafen. Naja, dann wird halt eine Kanne Kaffee (entkoffiniert ) gekocht und sich im Fernsehen informiert.

    Mal schauen was der Tag so bringt, man hofft so langsam auch mal bessere Nachrichten zu hören.


    McFly74

    drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es so klappt wie Du es Dir vorstellst, damit sich für Dich die Situation zum Guten wendet.

    Guten Morgen,

    muss nachher leider los um einzukaufen, mal sehen ob ich die grundlegenden Dinge wie Brot, Wurst usw bekomme zudem noch auf der Post vorbei um das am Freitag versendete Buch abzuholen, da es wirklich kontaktlos geliefert wurde, und zwar direkt zur Postfiliale.


    Bleibt gesund

    efbomber

    Kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, das es sehr lange dauert bis man akzeptiert, dass es nicht mehr so geht wie man will.

    Konnte bis vor etwa 10 Jahren auch noch alles, zwar manches nicht so gut, da ich von Geburt an Probleme mit den Muskeln hatte, doch da fing es an, das ich nicht mehr wenn ich auf den Knien war aufstehen konnte.

    Mittlerweile muss ich aufpassen das ich nicht hinfalle, da ich ja auch noch Probleme mit der Wirbelsäule ( Skoliose ) habe und diese verletzt werden könnte.

    Ich habe gern gewerkelt, und auch mal Schränke aufgebaut, wenn ich das heute mache, brauch ich mindestens 3 mal so lange und brauche 2 Tage Erholung danach, obwohl es ein Schrank von 58 × 59 × 40 cm ist.

    Es tut am Anfang weh, wenn man merkt es geht nicht mehr so und man möchte es nicht akzeptieren, aber man muss es lernen, und mit der Zeit macht man es auch.

    Mittlerweile bin ich auf der Straße mit Rollstuhl unterwegs und einer Begleitperson und Zuhause wenn es schlecht geht mit Rollator.


    Wünsche Dir und Deinem Vater Gesundheit, denke als Team schafft Ihr alles zusammen.

    Werde es mir heute gemütlich machen, wie schon die ganze Zeit und Zuhause bei Kaffee und Kuchen meinen Geburtstag feiern, mit meiner kleinen Familie ( Freund und meinem Kater).

    Guten Morgen, wünsche allen, daß sie gesund bleiben.


    Werde wie die letzte Zeit auch Zuhause sein.


    efbomber , drücke Deinem Vater die Daumen, daß es doch noch besser wird, doch manches braucht Zeit.

    + 1 Die Secret Runners von New York


    Corso - 42 - (8.138 Seiten)

    Virginy - 38 - (9.404 Seiten)

    jörg - 29 - (7.158 Seiten)

    Axel - 28 - (8.265 Seiten)

    efbomber - 26 - (9.744 Seiten)

    Robert K - 15 - (5.393 Seiten)

    McFly74 - 13- (4.977 Seiten)

    dirk68 - 13 - (3.344 Seiten)

    depfaelzer - 12 - (3.775 Seiten)

    Lucifer - 12 - (2.634 Seiten)

    Frankfurter - 8 - ( 2.480 Seiten )

    Heiko - 5 - (1731 Seiten)

    tweeka - 5 - (1.584 Seiten)

    RC322 - 1 - (512 Seiten)