Posts by Frankfurter

    Nachdem ich von Tiffany D.Jackson - Der bitter Trost der Lüge verschlungen habe, werde ich mir nun von Erin A. Craig - Haus aus Salz und Tränen zu gemüte führen.

    K. Wolfram

    Das hab ich auch hinter mir, mein Schuss vor den Bug war, war mein Aufenthalt im Krankenhaus, mit Verdacht auf Herzinfarkt.

    Ich war auf dem Weg zur Arbeit und da wurde mir schlecht und es ging mir nach und nach immer schlechter, statt zur Arbeit wurde ich von meiner besseren Hälfte zum Arzt gebracht.

    Dort wurde Blutdruck gemessen und ich wurde direkt ins Krankenhaus auf die Intensivstation gebracht.

    Das hat mich echt geschockt, von da an musste ich lernen alles etwas langsamer anzugehen.

    Dazu kommen noch Probleme mit dem Rücken ( Skoliose, HWS, BWS, LWS ) und noch eine nicht diagnostizierbare Muskelerkrankung, welche die Muskeln in Fettgewebe umwandelt, was bedeutet, die Muskeln die umgewandelt sind sind weg und können auch nicht mehr aufgebaut werden, im Moment habe ich noch etwa 50% meiner Beinmuskeln und diese Erkrankung wird sich nach und nach auf alle Muskeln im Körper ausbreiten.

    Ja das muss manchmal sein, hin und wieder mach ich auch ein Mittagsschläfchen, das tut richtig gut.

    Die Zeiten, daß um 4 Uhr der Wecker klingelt sind seit 6 Jahren vorbei, seit 2015 genieße ich das Rentner dasein.

    Den Abend werde ich mir mit Fernsehen, es gibt die Flop Modells, und lesen versüßen, dazu ein par Schokolade Eier.:saint:

    Schönen guten Morgen, wünsche allen einen entspannten Samstag.


    Was Corona betrifft ist meine Meinung, daß man das Reisen hätte unterbinden sollen, ich denke, daß dies dazu geführt hat das Virus schnell zu verbreiten.

    Was die Geschäfte betrifft, hätte man diese, meiner Meinung nach, nicht unbedingt schließen müssen, denn Lebensmittel darf man ja einkaufen, dann hätten diese ja auch schließen müssen, wenn das Einkaufen so stark zur Verbreitung beitragen würde.

    Großveranstaltungen und Veranstaltungen, wo Menschen in Massen dicht an dicht zusammenkommen kann man verstehen, dazu zählen für mich aber auch private Feiern, und da kann man nicht bei jedem auf die Selbstverantwortung bauen.


    Was mir jedoch persönlich stark aufgefallen ist, ist das ein Teil der Gesellschaft nun ihr wahres Gesicht zeigt, welches aus Egoismus besteht.

    Da telefoniert man wie jeden Tag mit seiner Mama und dann bekommt man gesagt, daß sie ein Paket für mich abgeschickt hat.

    Da ja noch sehr viele Bücher bei meiner Mutter stehen und sie am ausmisten ist, hat sie mir ein Paket mit Stephen King Büchern fertig gemacht.

    Da ich bei Ihr noch über 50 Stephen King Bücher stehen hab, bin ich gespannt welche Sie eingepackt hat.

    Laut meinem Bruder, der bei Ihr im Haus wohnt, stehen dort noch so ungefähr 300 KG Bücher, das werden noch ne Menge Pakete werden.:S

    Heute ist für mich wirklich ein freudiger Freitag.


    Bei den ganzen unschönen Berichten und Nachrichten um die Pandemie, die zur Zeit in den Medien sind, darf man die Freude und das Schöne nicht aus den Augen verlieren.


    Deshalb möchte ich gerne meine riesige Freude über die erste Blüte von meiner Bonsai Azalee mit Euch teilen.

    Klar es wird Frühling und vieles fängt an zu blühen, aber bei Bonsai Azaleen ist das nicht selbstverständlich, den die Azalee ist als Bonsai hat hohe Ansprüche an die Pflege, Standort, das Bewässern und auch an das Gießwasser und verzeiht keinen Pflegefehler.


    Daher bin ich stolz wie Bolle und teile diese Freude mit Euch.

    Schönen guten Morgen, wünsche allen einen entspannten Donnerstag.


    Heute werde ich es mir Zuhause gemütlich machen, da es draußen stürmisch ist und es regnen soll.

    Also Leute, wenn Ihr Vor die Tür müsst, steckt was schweres ein damitIhr nicht abhebt.:S