Posts by Decarabia

    @ Procyon: Okay, gut, dann werde ich das nächste Mal zugreifen, wenn mir der Film in die Finger gerät!


    @ Alex: Eine Freundin von meiner Frau und mir besitzt gar keinen Fernseher, sowas gibt's auch...sie bevorzugt eher anspruchsvolle Filme und geht dafür fast jede Woche in eines der kleinen Berliner Programmkinos... :)


    ich hab auch keinen TV, finde das gar nicht so unnormal.. schon seit
    Jahren nicht mehr und ich habe auch nicht das geringste Bedürfnis, mir
    sowas zuzulegen

    ich will auch freie Tage :/ aber irgendwie sind Feiertage immer genau die Tage, an denen ich sogar noch mehr arbeite als sonst.. genauso wie Sonntage.. ach man


    ich geh jetzt nochn bisschen raus und danach wird hier noch rausgewischt.. das sieht schon wieder aus..

    so, jetzt gehts erstmal zum Arbeiten.. und das bei dem guten Wetter. Sogar hier, dabei hats ja gestern noch geschneit


    schönen Nachmittag euch

    alles Gute auch von mir :)


    ich muss jetzt meine Bachelorarbeit weiterschreiben, hab ich gestern ein bisschen schleifen lassen..

    bin schon wieder daheim, war ne kleine Runde :) aber das muss man schon ausnutzen, wenn es einmal am Tag endlich nicht schneit oder hagelt..

    Aye...böse sowas.
    Da muss ich auch immer vorsichtig sein. Bei mir wars mal eine bestimmte Schwarzbrotsorte, die ich abends gegessen habe und dann morgens mit Pusteln am ganzen Körper aufgewacht bin. Die bekomme ich übrigens auch von Aspirin...ganz glücklich gewählt, wenn man unter chronischen Kopfschmerzen leidet. Aber da gibt es ja glücklicherweise Alternativen :pinch:


    ja, echt mies. Ich bekomme das leider von vielem Zeug, hauptsächlich von Sachen die Geschmacksverstärker und Konvervierungstoffe enthalten.. Lauter so künstliches Fertigzeug halt, inklusive vieler Getränke. Seitdem ich das fast gar nicht mehr esse, vertrag ich auch nichts mehr -.- ist genau wie mit Milch, seitdem ich keine Milch mehr trinke wird mir immer schlecht, wenn ichs doch mal mache. Hat alles Vor- und Nachteile ;)


    also Ausschlag krieg ich Gott sei Dank nicht immer, meistens wird mir nur ein bisschen mulmig :wacko:



    so, ich werd jetzt noch ne Runde joggen gehn, anschließend duschen und dann ins Bett


    schönen Abend wünsch ich euch :)

    Habe jetzt die Bücher des Blutes IV bis VI von Barker ausgelesen und bin schon etwas enttäuscht. Wenn ich zwischendrin ein Buch zur Seite lege und es bleibt ein paar Tage liegen kann es einfach nicht so gut sein... so ging es mir auch bei den Arabat-Teilen von ihm, da bin ich einfach nicht reingekommen, habe den Anfang gefühlte hundertmal gelesen und immer wieder aufgehört.

    da habe ich mir auch viel davon erhofft, die ein oder andere Geschichte hat mir gut gefallen, manches aber auch eher weniger.



    "Moloch Angst" ist eine meiner liebsten Geschichten aus den Büchern des Blutes, war allerdings bei II. Die Verfilmung ist aber schlimm... gar nicht überzeugend... bei den letzten Teilen kann ich mich an keine Geschichte wirklich erinnern, spricht ja nicht unbedingt für die Bücher x)

    argh, seitdem ich gester nach Monaten mal wieder was Alkoholisches getrunken habe, um genau zu sein Wodka-Bull (*igitt igitt*), habe ich nen fiesen Ausschlag an beiden Armen o.O na super... ich weiß schon, warum ich normalerweise nichts trinke, wovon ich mir nicht hunderprozentig sicher bin, dass ich das auch vertrage.. will gar nicht wissen, was in dem Zeug wieder alles drin ist

    Wie kommt ihr überhaupt auf die Diskussion? Habt ihr den Eindruck, Irgendjemand hätte jetzt sein "Forumverhalten" geändert durch diese "Geburtstags-Aktion"?
    Ich zumindest hab nicht den Eindruck, dass hier Jemand sinnlos drauflos schreibt...


    Außer Creed vielleicht. Der ist mit seiner Anzahl schon echt verdächtig :S :P


    ;) ja unglaublich, das innerhalb eines Jahres so viele Posts zusammenkommen, nicht nur bei Creed. Insgesamt ist hier gut was los


    auf ein gutes zweites Jahr!

    wie siehts aus mit berlin? keine möglichkeiten für nen job? welche art job würdest du dann machen? also was genau?


    uuuh also Berlin, ich weiß ja nicht so... so weit oben fühl ich mich als Bayerin doch irgendwie unwohl ;) Ich hab jetzt allgemeine Mechatronik studiert, am Ende eher Richtung Robotik und Fertigungsautomatisierung, im Master möchte ich aber eher was in Richtung Mikromechatronik/Mikrotechnik oder ähnliches machen. Wollte ich davor auch machen, nur leider ist das im Bachelor komplett ausgefallen..

    Schöne Gegend, Decarabia, und Stuttgart ist eine wirklich nette Stadt. Eine Freundin von meiner Frau und mir kommt von dort, und wenn sie mal in ihrer Geburtsstadt weilt (sie ist vor ein paar Jahren nach Amerika gezogen), besuchen wir sie, sofern wir es einrichten können. Dadurch habe ich Stuttgart recht gut kennengelernt, die Stadt gefällt mir wirklich sehr.
    Warum eigentlich nur für die nächsten 2-3 Jahre?

    Danke für deine Meinung :) ich war bis jetzt nur 2-3 mal da, hab aber eigentlich nicht viel von der Stadt gesehen..


    ich will nur meinen Master machen, das dauert ja meistens 1,5 bis 2 Jahre und danach würde ich halt mal schauen, wo sichs arbeitstechnisch am besten ergibt oder ob ich nicht vielleicht sogar mal eine Weile ins Ausland gehe ;) bin momentan noch ziemlich ungebunden, aber in Stuttgart gäbe es auch nach dem Studium gute Aussichten.

    viel Erfolg auch weiterhin Jörg :)



    ich schau mich grad nach einem neuen Wohnort für die nächsten 2-3 Jahre um, was haltet ihr von Stuttgart und Umgebung? x)

    ach, den Ärzten kann mans doch nie recht machen :P


    mein Blutdruck ist prinzipiell viel zu niedrig, und wenns mal nicht so ist, dann ist halt was anderes verkehrt..