Posts by Crimson

    Frankfurter

    Das sind traurige Nachrichten. Auch von mir mein ehrliches Mitgefühl, ich weiß, wie schlimm so etwas ist. Trotzdem gut, dass es so schnell gegangen ist (für euch beide). Worte können momentan aber auch nicht wirklich helfen..ich denke an Dich.

    Hatte zuerst eine bei der Konkurrenz bestellt, die hätten die alte Maschine aber nur vorne am Bordstein mitgenommen und die neue auch dort hingestellt (wegen Corona). Ich brauchte aber den Service, dass die neue in den Waschkeller gebracht wird und die alte von dort auch mitgenommen wird. Deshalb hab ich dort storniert und die Jungs von Saturn haben das alles übernommen (incl. Anschluss). Hat zwar 59 Euro extra gekostet, war somit aber immer noch ca. 20 Euro billiger als bei der Konkurrenz.

    Ich lobe normalerweise nicht gerne Geschäfte, aber da alle (auch ein besonders großer Online-Shop), mich im Stich gelassen hätten, kann ich das hier ruhig mal machen.

    Frankfurter

    Du entscheidest, wie Du sie gehen lässt (dachte vorher, es würde sich um einen Kater handeln...). Ich hätte es meiner Kleinen auch nicht zugemutet, sie in die Box zu stecken (die sie ebenfalls gehasst hat..bis auf die letzten beiden Male beim Tierarzt, da hab ich die Box hingestellt und sie ist freiwillig(!!) reingeklettert--> Sie wollte Hilfe, hatte aber keine Chance mehr..haben mir 2 verschiedene Tierärzte zu verstehen gegeben). Ich hab mir die Finger wundgetippt, um einen Tierarzt zu finden, der zu mir nachhause kommt, um sie zu erlösen. Ich hab schließlich eine nette Tierärztin gefunden, die noch am selben Tag später abends bei mir vorbeigekommen ist, um sie zu erlösen..

    Aber Du musst selbst das Gefühl für sie haben und entscheiden, was am besten für sie ist. Ich denke an euch, viel Kraft<3

    Frankfurter


    Ich kann gut verstehen, wie schmerzvoll das ist. Ich hab mit meiner Katze ja eigentlich exakt dasselbe durchgemacht (schon 2 Jahre her, trotzdem vermisse ich die Kleine noch jeden Tag..). Mach nur nicht denselben Fehler wie ich. Wenn Du merkst, dass es einfach nicht mehr geht und keine Besserung in Sicht ist, dann lasse ihn einschläfern. Ich wollte eigentlich, dass sie friedlich alleine einschläft. Sie hatte keine Schmerzen gezeigt (kein Ton von sich gegeben etc.), aber es ging immer weiter bergab. Ich hab viel zu spät die Tierärztin kommen gelassen, um ihr die Erlösung zu geben. Könnte ich in der Zeit zurückreisen, würde ich den Zeitpunkt ca. 2 Wochen früher wählen. Mache mir deswegen heute noch Vorwürfe. Es war einfach eine Zwickmühle...ich wollte ihr den Horror ersparen von einer Spritze/Tierärztin hinübergeleitet zu werden, egoistische Beweggründe waren sicher auch vorhanden (wollte nicht der Mörder meines Familienmitglieds sein..). Trotzdem war ich ein Idiot, dass ich nicht schon vorher gehandelt habe. Die zeigen keine Schmerzen, wenn sie bereit sind zu gehen, denke daran und zeige dann die nötige Stärke.

    Laymon rocks:). Hab noch ca. 6 ungelesene Bücher hier stehen und noch 2 Ebooks. Ich bin da etwas eigen, denn da ich weiß, dass von dem Mann nie wieder etwas erscheinen wird, hebe ich mir die Bücher (teilweise sicherlich unbewusst) für schlechte Zeiten auf. Gerade das hier angesprochene "Nacht" hatte ich vor ca. 8 Jahren in den Badewanne gelesen, bis das Wasser kalt war. Ist mir in Erinnerung geblieben:D. Das empfohlene "Die Insel" ist auch absolut genial. Leider hatte ich die zensierte Ausgabe, trotzdem ein absolut fesselnder "Pageturner".

    Auch von mir noch ein "Halt die Ohren steif". Hört sich ja schon mal ganz gut an, dass der Doc Dich richtig einstellt. Ich drück Dir die Daumen, dass wieder alles gut wird bzw. erträglicher.

    Lese gerade "Urlaub in der Apokalypse 3" von Stefan Krell. Wieder sehr gut gelungen, ich lese seine Bücher sehr gerne. Wer auf Zombieapokalypse steht, sollte sich diese Bücher unbedingt ansehen. Hier gibt es keine "Helden", sondern vielmehr normale Menschen, die sich mit so einer Situation auseinandersetzen und überleben müssen. Klasse.

    noch ein kleiner Nachtrag:


    Ich hab auch ein wenig die Faxen dicke. Die kommen doch sowieso nicht in die Pötte bei den Impfungen. Als "Normalo" soll ich jetzt über ein halbes Jahr warten, bis ich mich impfen lassen kann? Sind bis dahin evtl. solche Mutationen verbreitet, die eine Impfung obsolet machen? Bekomme ich den scheinbar nicht gut wirkungsvollen Astra-Impfstoff? Möchte ich den überhaupt haben, wenn ich dadurch nur teilimmun werde, wo es doch potentere Wirkstoffe gibt? Usw. usw.

    Irgendwie ist das doch alles nichts Halbes und nichts Ganzes. Bin wirklich am resignieren...

    Ich werde an der Diskussion nicht teilnehmen, weil es schwierig ist, Überzeugte von einer anderen Meinung zu überzeugen. Bringt nichts und bringt nur weitere Unruhe in das brisante Thema.

    Ich kenne exakt 2 Leute, die bisher die komplette Impfung (1. und 2. Ladung) erhalten haben. Von dem Biontech-Impfstoff. Die eine Person ist schon Mitte 60. 1. Impfung keinerlei Nebenwirkungen, nur der Einstichpunkt und Arm hat ein wenig geschmerzt (ca. 1-2 Tage). Bei der 2. Impfung am 3. Tag kotzübel (mehrere Male übergeben), am nächsten Tag war alles wieder gut.

    Die 2. Person (ca. Mitte Vierzig) nach 1. und 2. Impfung leichte Schmerzen an der Einstichstelle/Arm, jeweils nur für 1 Tag. Nach der 2. Impfung am 4. Tag moderate Kopfschmerzen, die am nächsten Tag wieder verschwunden waren. Leicht erhöhte Temperatur (unter 38) an ca. 3 Tagen.

    Diese Impfungen sind mittlerweile ca. 2 Wochen bei beiden Personen her, bisher keinerlei Nebenwirkungen etc. mehr.

    Ich lese hier immer alles mit. Leider schreibe ich momentan nicht so viel, da ich irgendwie ein bisschen mental angeschlagen bin. Die Gesamtsituation nimmt mir gerade ein bisschen die Freude an allem.

    Also, ich ziehe mich nicht zurück, ruhe momentan eben nur ein bisschen...seht es mir nach;)

    So, die Gaukler-Trilogie von Sam Feuerbach beendet. War wirklich schön zu lesen und ich vermisse die Protagonisten jetzt schon. Ich komme momentan wirklich immer nur langsam voran mit dem Lesen, deshalb dauert es manchmal ein bisschen, bis ich ein Buch beendet habe. Von einer Trilogie ganz zu schweigen;-) Ich liebe das Lesen, aber die letzten Wochen war es einfach nur immer ca. 10-15 Minuten vorm Schlafen (das ist bei mir Tradition, ich schlafe nie ein, bevor ich nicht wenigstens ein bisschen gelesen habe). Ich muss mal wieder andere Prioritäten setzen und das Lesen vorne ansiedeln.


    Jetzt lese ich den 3. Teil der "Urlaub in der Apokalypse"-Reihe von Stefan Krell. Beginnt wieder gewohnt stark.

    Nee..ich glaub auch nicht, dass mir so etwas mal irgendwann passieren wird. Ich glaube eher, es ist wie bei den aktuellen älteren Generationen...die hören heute eben noch die Beatles, Rolling Stones, Creedance Clearwater Revival und so ein Zeug. Bei uns wird das dann eben Type O Negative, Iron Maiden, Metallica, Devin Townsend, In Flames usw. (beliebig mit Lieblingsbands zu ersetzen;-))

    Ich merke das ja schon an mir...ich bin zwar immer offen für das Neue in meinem Genre (und verfolge das auch). Aber ich bleibe zum großen Teil meinen Lieblingsplatten von "früher" erhalten...zu den Songs kehre ich eben immer wieder zurück. Aber ich bleibe eben immer im Hauptgenre Rock (Metal aller Art, Rock im Allgemeinen, auch mal Punk-Rock).

    Aber Schlager, Pop usw. kommt mir nicht in die Tüte. Nicht etwa, weil ich engstirnig bin...es gefällt mir einfach nicht:evil:.

    Ist zufällig einer von Euch "erwachsen" geworden und möchte sich von TYPE O NEGATIVEs "Bloody Kisses" trennen?

    Naja, erwachsen werde ich in dieser Beziehung wohl nie;). Aber was hören Erwachsene denn so? Pop-Charts?:D.

    Ich hab die CD natürlich. Ist aber, meiner Meinung nach, die beste Platte von Type O. Da kann ich mich leider nicht davon trennen. RIP..Pete Steele...viel zu früh gestorben;(.

    Viel Glück bei Deiner Suche:thumbup:

    Ich wünsche euch auch noch etliche Jahre mit euren Gefährten. Die kann man nicht mehr "ersetzen". Meine Katze ist jetzt schon 2 Jahre tot und ich habe bisher keine andere gewollt. Ist halt ein Familienmitglied, dass gestorben ist<3...und die kann man nicht ersetzen:/:thumbdown: