Posts by K. Wolfram

    Tja, wie war denn mein Morgen?

    Um kurz vor 9 Uhr aufgewacht weil ich irgendwie mal dringend für kleine Königstiger musste. Gleich nach dem kleinen Geschäft dann erst einmal meine Tabletten eingeworfen.:rolleyes:

    Statt dann aber einfach wach zu bleiben, bin ich wieder unter die Bettdecke gerutscht und habe noch locker eine Runde Schlaf bis ca. 11:20 Uhr genossen.:sleeping:

    Und nu sitz ich hier und guck ins Forum mit einer großen Tasse Cappu in der Hand (Prost jörg ) und überlege, was ich mit dem Rest des Tages anfangen könnte.:|

    Schauen wir also mal ... :/

    So, nun auch von mir erst einmal einen schönen Samstag und in der gedanklichen Breite mit ziemlich viel Tiefgang auch gleich ein putziges Wochenende gewünscht.:D

    War erst einmal heute Morgen schön im Städtchen, war ja nicht zu warm aber irgendwie recht angenehm mit hübsch Sonnenschwein ... ähh ... ich meinte Sonnenschein.8|

    Danach habe ich mal mit drei Eiern, etwas Salz und Paniermehl sechs Lappen Schnitzel durch die Pfanne gejagt, von denen ich mich wieder locker zwei Tage ernähren kann.

    Und weil es so schön ist, habe ich auch gleich die erste von insgesamt drei Geschichten des Taschenbuch DAS SCHWARZE GREMOIRE (Dorian Hunter Band 56/Zaubermond Verlag) noch fertig gelesen, zumal die Geschichte wirklich recht spannend war und ein schönes asiatisches Flair aufbauen konnte (spielte in Hongkong). Besonders die Sex-Szene über einem Grabstein abgestützt, hatte da ein wenn auch recht flottes Flair zu bieten ... :S.

    Ansonsten schauen wir mal, was mir noch so an Blödsinn für den Rest des Tages einfällt.;)

    Heute, nach dem erschreckend schlechten Roman ANDARIELS LOS - FLUCH DER UNSTERBLICHKEIT von Benyamen Cepe mit gerade mal 128 Romanseiten (Inhalt) von insgesamt 144 Seiten, habe ich nun mit DAS SCHWARZE GRIMOIRE (Zaubermond Verlag) aus der DORIAN HUNTER-Serie angefangen zu lesen. Fängt schon recht gut an, hat in der ersten Geschichte ein recht schönes asiatisches Flair welches schöne Bilder von Hongkong ins Kopfkino zaubert und weiß die Geschichte spannend voranzutreiben. Jetzt noch ein wenig mehr Horror, dann stimmt da erst mal der Anfang.;)


    Und hier mal der Inhalt des DORIAN HUNTER-Taschenbuch (Band 56)

    Storie 1.: DAS SCHWARZE GRIMOIRE

    Storie 2.: DAS PESTBALG

    Storie 3.: IN DEN KNOCHENKAMMERN VON WIEN


    Hier mal das Cover des Dorian Hunter Taschenbuch 56:)

    Nun ja, Procyon , nicht lange nach meinem Post kam dann auch hier bei mir irgendwie dann die Sonne doch was durch.

    Aber vorher sah es eher aus wie nasse Einfalt mit lustlosen Lichtverhältnissen. Also eher in Richtung scheiß Morgen, ich geh besser wieder ins Bett.;)

    Ich wünsch euch auch mal ... einen was auch immer ihr euch wünscht ... Freitag.

    Bei dem Wetter will mir da zumindest nichts besseres über die Finger in die Tastatur kommen (geschweige denn über die Lippen).?(

    Sorry Leute, der Donnerstag war erst einmal Stress bis 15 Uhr, wo ich dann wieder zurück war.:cursing:

    Von daher könnt ihr den Tag auch getrost schon in die Tonne kloppen.:rolleyes:

    Ja, so verschieden sind die Geschmäcker halt, Procyon , denn selbst der erste VENOM war für mich eher eine Enttäuschung. Und was da so als neue Bond-Darsteller gehandelt wird, sieht im Moment für mich auch eher wieder mal wie dritte Wahl aus.


    Was das mit einem homosexuellen Robin bei Batman usw. betrifft, da kann ich euch Sascha und jörg nur Recht geben. Das wirkt auch eigentlich nur aufgepropft und erzwungen, bekannte Charektere im Comic plötzlich als Homosexuelle usw. darzustellen.

    Intelligenter ist es da wirklich, neue Figuren einzuführen, mit denen man dann auch glaubwürdiger diese Thematik im Comic aufgreifen kann.

    perverserLeser89 :

    Na ja, und so skurril das Thema "Sex mit Tieren" auch in einem Roman sein kann, so schnell nutzt sich aber auch irgendwie genau dieser Effekt in weiteren Handlungen eventuell anderer Romane ab.

    Von daher sollte damit auch in der Extrem-Literatur eher sparsamer umgegangen werden um einen gewissen Überraschungseffekt nicht völlig zu verlieren.

    Ach Procyon , dann gibts demnächst wieder einen anderen Bond-Darsteller (hoffentlich dann aber einen der besser ist als der letzte, oder vielleicht doch mal experimentell ein weiblicher Bond?). ;)

    perverserLeser89 , also wenn du "Sex mit Tieren" meinst wie etwa bei Edward Lee in DAS SCHWEIN ... Nein.

    Aber zumindest wird das weibliche Opfer in SEINER GNADE AUSGELIEFERT in der Nacht von Ratten gebissen, die sich an der daneben liegenden Leiche ihrer Freundin zum ... sagen wir mal ... "Abendbrot" eingefunden haben.

    Und eine Menge Fliegen samt Maden in der Leiche sind dann auch noch dabei. ;)

    In Sachen Automobilzulieferer (also wo ich normalerweise seit 44 Jahren meine Kohle verdiene), wird den Mitarbeitern auch wieder die Kurzarbeit ordentlich um die Ohren gehauen, weil die Autohersteller nicht mehr an die Chips kommen, die sie für jeden möglichen elektronischen Schnickschnack in ihren Karren verbauen. Folglich bestellen die auch sonstige Sachen wie bei uns die Kolbenringe nicht mehr. Und vor Jahren hat man da ja auch in seltener Blödheit die Lagerhaltung quasi auf die Autobahnen verlegt, was uns natürlich so nun auch um die Ohren fliegt. Ergo schickt man die Leute wieder ordentlich in Kurzarbeit um nun ja nicht mehr zu produzieren als unbedingt nötig ist.

    Diese Just and Time Politik kann man daher auch drehen wie man will, irgendwie bleibt man immer gearscht, aber die Bosse wollen es ja nicht anders.:rolleyes:

    Eigentlich heute fertig geworden mit SEINER GNADE AUSGELIEFERT von Angel Gelique (Festa Extrem/Band 66).

    Muss schon sagen, für eine Autorin war diese Story jetzt echt mal ein perverses und extremes Brett, was man da als Leser schon nach wenigen Seiten um die Ohren gehauen bekommt.

    Hier jedenfalls legt sie noch einen gehörigen Zacken an Extrem-Horror drauf, als ich ihn etwa bisher von Monica J. O'Rourke her kenne, wobei ich von ihr immer noch mal langsam den Band "Das ist mein Fleisch" lesen müsste.

    Zumindest musste ich SEINER GNADE AUSGELIEFERT zwischendurch schon mal absetzen, damit ich beim lesen auch wieder aus der Schnappatmung rauskam.;):thumbup:

    Nunja...die Momente des Lebens in denen man dankbar sein sollte, nicht als Pferd auf die Welt gekommen zu sein ;)


    Oder die Momente in denen man sich im Nachhinein denkt, dass man alt wird: bei Real gewesen, um einen Wasserkocher für die Arbeit zu besorgen und dann an der Kasse stehen und sich über Arbeitssocken freuen, die es im Angebot gab ?(

    Soweit ist es schon...

    Na ja, willkommen in meiner Welt, Procyon ... :D

    Wobei das Problem nicht unbedingt bei der aufkommenden Vergesslichkeit gesucht werden muss.

    Viel eher geht mir mitunter so viel durch den Schädel, dass da plötzlich Sachen einfach hinten herunterfallen können, an die ich eigentlich hatte denken wollte.:/8)


    jörg ,

    auch von mir gute Besserung. Und nimm das krankfeiern nicht so übel. Nach nun gut einem Jahr habe ich mich irgendwie schon richtig daran gewöhnt.;)

    Moin auch von mir in die Runde geschmettert.

    Gleich geht es zum Bus, der nächste Arzt-Termin in der Nachbargemeinde Leverkusen wartet schon wieder.

    Also dann bis später ... irgendwie ... ;)

    Auch von mir einen hübschen Sonntag gewünscht.

    Sonne scheint nämlich, es ist auch weiterhin genug Sauerstoff in der Luft vorhanden, im Kühlschrank lässt sich eventuell auch noch was finden, da ist die Welt doch eigentlich gerade in Bestform.

    Also mal kurz am Popo kratzen und ab durch die Mitte.:D