Posts by K. Wolfram

    Pandemie, Krieg (der einem fast als unser Krieg verkauft wird), Inflation, Benzinwucher, jetzt Gaspanikmache usw.

    Irgendwie ist die Welt seit >2 Jahren dermaßen aus den Fugen geraten, dass es einen sprachlos macht.

    Na ja, wenn man es genau nimmt, ist die Welt bereits aus den Fugen geraten, als der Mensch anfing das Feuer zu beherrschen.

    Nur benannte man eine Pandemie früher noch nicht nach einem Bier (Corona) sondern nahm noch das kurze Wörtchen Pest, oder wer es späterhin etwas länger in der Aussprache mochte, der konnte dann noch auf die sehr berühmt berüchtigte "Spanische Grippe" zurückgreifen. Und was Kriege angeht, war die Menschheit noch nie zu faul gewesen, sich selber mit allen Mitteln vom Leben in den Tod zu befördern. Nur kommen die Einschläge wohl im Moment wieder mal recht nahe. Sicher ist hierbei nur, dass das einfache Volk mal wieder ordentlich belogen wird (und das auf beiden Seiten).

    Aber hey ... dafür spült das Ganze einigen wenigen wieder richtig Geld in die Taschen. Das fängt schon beim Speiseöl an, was hier in den Läden mittlerweile zwischen 4 bis sage und schreibe 11 Euro (kommt halt drauf an, was für ein Name auf der Verpackung steht) gehandelt wird. Komisch nur das in anderen Ländern in Europa das Speiseöl (Flasche mit ca.1 Liter) immer noch reichlich vorhanden ist und zum Teil knapp unter einem Euro gehandelt werden kann. Bei der Niederlande ist das Speiseöl z.B. direkt hinter der deutschen Grenze noch fasst 4 Euro teuer, wird aber offensichtlich immer billiger, wenn man mehr ins Landesinnere fährt. Da schwebt dann schon die Frage im Raum herum, ob wir hier im sogenannten "Vaterland" nicht mal wieder ordentlich verarscht werden? Denn die Ausrede vom Krieg in der Ukraine als "Kornkammer Europas" usw. zieht da z.B. bei solchen Infos auch nicht mehr wirklich als Begründung.


    Aber ändern tun wir da eh nichts dran und deshalb lasst es euch diesen Sonntag trotzdem recht gut gehen.

    Heute Morgen drückte mir der Postbote gleich ein Päckchen in die Hände, auf welches ich schon gespannt gewartet hatte und das voller genialer Musik steckt.

    Dabei handelt es sich um ...


    THE MCCARTNEY YEARS


    Inhalt: 3 DVDs mit jeder Menge Musikvideos und mehr zur aktiven Schaffensperiode von Sir Paul McCartney nach der Ära von THE BEATLES. Gesamtlaufzeit der DVDs ca. 375 Minuten.

    Die Lieferung dauerte etwas länger, da die Box mit den DVDs direkt vom Verkäufer "London Lane Company" kommt. Und Großbritanien gehört ja nicht mehr zur EU, was da wohl auch etwas zeitlich bei der Dauer des Versand mitspielen dürfte, auch wenn man eigentlich beim großen A die Bestellung getätigt hatte.

    Hier mal die Optik der DVD-Box ...

    Habe einfach mal am Morgen mit TOTENTANZ von James Herbert angefangen.

    Liest sich sehr flüssig und der Autor schreibt auch zu Beginn nicht wirklich lange um den heißen Brei herum.

    Schätze aus der Neugierde heraus die ersten 40 Seiten angelesen, werde ich wohl hier auch gleich am Ball bleiben.

    Besonders der Roman AUF DEM PFAD DER QUALEN von Chandler Morrison weckt da mein ungeteiltes Interesse anhand des kurzen Einblick in die Handlung.

    Aber auch THEY ALL DIED SCREAMING von Kristopher Trianan verspricht recht interessant zu werden.

    Nun ja ihr lieben,

    während bei jörg viel anliegt, lag ich erst einmal bis neun Uhr nur rum. Danach dann flott zum Doc um meine Werte von der Blutabnahme schriftlich einzuholen (die will ein anderer Doc dann haben).

    Und da es schon hier recht heiß ist, hatte ich eigentlich gehofft, bei dem ganzen Schweiß nur noch über die Straßen gleiten zu können (quasi rutschen statt gehen). War aber dann nix und ich musste mich doch selber bewegen.


    Sascha , ich drück dir mal die Däumchen das die Kleinen dir nicht zu viel abgetreten haben. Krank sein bei dem Wetter ist nämlich echt ätzend. :rolleyes:


    Windir , das MRT ist nicht schlimm. Du solltest nur darauf achten, nichts metallisches am Körper zu tragen (das kommt dabei irgendwie nicht gut) und die Klopfgeräusche sind nicht gerade angenehm leise, weshalb ich hier generell immer zu Ohrstöpsel raten würde, die das dann etwas angenehmer gestalten können.

    Stimmt auch wieder Crimson ,

    wenn der Juli anfängt vorher noch zu pennen, könnte er vom August sogar noch überholt werden.

    Und was dann naht, das wissen wir glaube ich alle ... Weihnachten streckt bereits ganz heimlich seine eisigen Klauen nach uns aus. :huh:

    Aber mal ehrlich, einfach freuen über das Buch, ich denke Kritik in Form von "Das haben doch eh schon viele" oder "Kann es kein andere Buch/kein anderer Autor sein" ist wohl eher unangebracht bei diesem Thema, da es sich um ein Geschenk seitens des Verlages handelt?!!?

    Nun ja, nichts für ungut, aber eine Meinung und/oder Kritik ist dann unangebracht, wenn sie andere beleidigt oder angreift. Ansonsten herrscht trotzdem immer noch Meinungsfreiheit wie auch die Freiheit der Kritik.

    Wo ich dir aber recht gebe ist, dass es ein wirklich schöner Zug des Festa Verlag ist, hier ein weiteres Buch kostenlos der Sammlerausgabe hinzuzufügen.

    Gestern späten Nachmittag noch eingetroffen und am Abend noch gespannt in den Player geschoben und angesehen:


    John Carpenter's DIE MÄCHTE DES WAHNSINN

    Nun ja, irgendwo hatte ich zu diesem Film die Bemerkung gelesen oder gehört, dass es sich hier um eine Lovecraft Verfilmung handelt, die aber auf keine der Lovecraft-Geschichten basiert.

    Ich bin mal ehrlich, den muss ich mir die Tage besser nochmals ansehen um mal herauszubekommen, was der Film mir nun eigentlich wirklich sagen will. So ganz überzeugt bin ich jedenfalls nicht von der Handlung und hatte auch bei den 95 Minuten Laufzeit (Blu-ray) ab und an mit den Augen (und dem Schlafmodus) zu kämpfen. John Carpenter bezeichnete seinen Film ja auch als "Horror, für den man keine Worte findet!" Nun ja, wirklich uneingeschränkt lobende Worte finde ich auch gerade nicht unbedingt. Aber wie gesagt, noch mal in Ruhe schauen. Wer weiß, vielleicht habe ich da doch irgendwie was verpasst oder einfach nicht mitbekommen. Was die Besetzung angeht, hatte man sich aber mit Sam Neill (BARBARA'S BABY - OMEN III./1980), David Warner (DAS OMEN/1976) oder John Clover (ROBOCOP 2./1990) durchaus Mühe gegeben. Ach ja, der Jürgen Prochnow (JUDGE DREDD/1995) spielt hier auch mit als Horror-Schriftsteller. Hier aber schon mal der Trailer zum reinschnüffeln.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    THE UNHOLY nach einem Roman (SHRINE) von James Herbert

    Produziert wurde der Film von Sam Raimi, was ja irgendwie schon einer Art Gütesiegel entspricht. Regie führte dabei Evan Spiliotopoulos, der wohl für diesen Nachnamen auch wegen Überlänge extra bezahlen musste. ^^

    Was soll ich sagen? Der Anfang mit dem in Ungnade gefallenen Journalisten und der Kuh war recht lustig aufgemacht und auch sonst wusste die Handlung mich langsam aber konsequent in Sachen Spannung an die Leine zu legen. Diese GHOST HOUSE PICTURES Produktion hatte es dann auch wirklich in sich und wusste mich auf ganzer Linie zu überzeugen, was aber auch an dem sehr sympathischen Darsteller Jeffrey Dean Morgan lag. Aber auch sonst hatte man sich in Sachen Besetzungsliste nicht lumpen lassen. Man nehme da nur den Schauspieler William Sadler der auch in Filmen wie STIRB LANGSAM 2 (1990), Stephen King's DER NEBEL (2007) oder in IRON MAN 3 (2013) mitspielte und hier nun in der Rolle des Priester Hagan und Onkel des taubstummen Mädchens Alice Pagett auftritt. THE UNHOLY ist jedenfalls ganz großes Kino, wo scheinbar göttliches von der Jungfrau Maria sich als der Inbegriff des teuflischen Bösen herausstellt.

    Da packe ich euch doch gerne auch mal den Trailer zum ansehen bei.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich sehe es eigentlich andersherum: Die Fans dürften das Buch (als Festa-TB) schon längst haben. Also abgesehen davon, dass das eine wesentlich schönere Ausgabe ist, ist es wohl nur eine Überraschung für diejenigen, die das Buch nicht schon besitzen; die "treuen Fans" aus alten Tagen werden nicht "überrascht".

    Ahhh stimmt ja Glenraven.

    Hatte den Titel irgendwie eben nicht auf dem Schirm.

    Habe daher gerade noch mal ins Regal mit den Masterton-Büchern geschaut und bin dann auch auf die damalige Taschenbuchausgabe von Festa gestoßen.


    Hach ... ich werde alt.

    Also alles gut, Null Problem ... Asche auf mein altes Hirn. :whistling:

    Die Idee mit dem Gratisbuch ist ja ganz nett und auch wirklich lieb gemeint.

    Aber hätte man da nicht einen anderen Autor oder Autorin nehmen können?

    So geht dann für Fans über die Schiene der Sammlerausgaben ein Roman eines der wirklich großen Autoren wie Graham Masterton quasi an der Nase vorbei. Wirklich schade. ;(

    Nachdem ja in diesem Jahr der ESC einen musikalischen Gewinner aus politisch korrekten Gründen durchs europäische Dorf getrieben hatte - bei diesem ukrainischen Beitrag aber selbst mein Hamster bei dieser schrägen Akustik immer wieder aus Verzweiflung vor die Gitterstäbe seines Käfig läuft, hier also mal als wirklich musikalische Alternative mein persönlicher Gewinner der musikalischen Herzen.


    Sam Ryder (Großbritannien) mit SAPCE MAN


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Tach auch.

    Heute Morgen früh aufgestanden und zum Arzt. Denn da bald Dorffest ist, wurde mir schon mal was Blut abgezapft (natürlich völlig alkoholfrei). 8)

    Und heute Nachmittag gehts dann noch zum Augenarzt, um per Faust mein Feilchen zu erneuern ... oder so ... öhm ... :/

    Der Trailer sagte mir schon mal zu, Crimson. Und was die Bewertungen angeht (z.B. bei IMDb), da lasse ich mich nicht verrückt machen (genau genommen schau ich als Rezensent auch für Filme im Zauberspiegel-Online bei den Bewertungen nicht mal ernsthaft rein) und bilde mir da eher meine eigene Meinung. Mitunter liegen zwischen den Bewertungen und meinen Vorlieben ja manchmal auch Welten.

    Dafür schüttel ich wiederum bei Filmen mit Unverständnis den Kopf, die in meinen kritischen Augen viel zu gut bewertet wurden. Geschmäcker sind halt wirklich verschieden.

    Und ja, Jeffrey Dean Morgan ist schon ein toller Schauspieler, den ich mir auch recht gerne ansehe, weil er in seinen Rollen stets recht authentisch wirkt.

    Danke für die Info Glenraven.

    Unter dem Titel hatte ich das Buch nicht wirklich auf dem Schirm gehabt.


    Habe mal nachgesehen und neuwertig ist ERSCHEINUNG wohl nicht mehr zu bekommen. Und sowohl die gebrauchten als auch eventuelle "Sammlerstücke" scheinen da in keiner wirklich guten Verfassung zu sein, wenn man da mal bei den Zustandsbeschreibungen nachliest. Von daher lasse ich mal die Finger vom Buch und lege mir nur die Verfilmung auf Blu-ray zu.

    Ist von mir eher mal eine Frage.

    Wäre nicht der Roman "Shrine" von James Herbert was für die Reihe "Horror & Thriller"?


    Hier mal zur Info der kurze Einblick (Zitat seitens Amazon mittels Übersetzer von Google) in die Handlung hinsichtlich des Romans:


    In James Herberts Horrorroman Shrine sind Unschuld und Böses eins geworden. . .

    Ein kleines Mädchen namens Alice. Ein Taubstummer. Eine Vision. Eine Dame in schimmerndem Weiß, die sagt, sie sei die unbefleckte Empfängnis. Und Alice kann plötzlich hören und sprechen, und sie kann Wunder vollbringen.

    Bald ist der Ort der Heimsuchung unter einer alten Eiche zu einem Schrein geworden, einem heiligen Ort für Tausende von Pilgern. Aber Alice ist nicht länger das arglose Kind, das von ihrer neuen Heiligkeit überwältigt ist.

    Sie ist zur Agentin von etwas Korruptem geworden, einer abscheulichen Macht, die Jahrhunderte alt ist.


    Der Roman wurde ja auch bereits unter dem Titel THE UNHOLY mit Jeffrey Dean Morgan verfilmt, den man ja auch aus der TV-Serie THE WALKING DEAD oder dem Film WATCHMEN - DIE WÄCHTER her kennen dürfte.