Beiträge von Frank Festa

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das ist mega schade 😔 Hab mich so gefreut euch dort nach 3 Jahren endlich wieder zu sehen 🥺 Warum seid ihr denn nicht dort?

    Na, dann komm doch direkt zu uns zum Fantreffen. Einer unserer US-Autoren wird auch hier sein ... :)
    Mehr dazu geben wir bis Ende Januar bekannt.

    nach aktuellem Stand findet die Leipziger Buchmesse 2023 statt. Seid ihr auch wieder vor Ort? Und ist von eurer Seite wieder was geplant? Also im Sinne von "Autor einladen" oder ähnlichem?

    Wir sind nicht auf der Buchmesse, organisieren aber zu der Zeit ein Fantreffen bei uns im Verlag ... Dazu bald mehr.

    Das haben wir eben auf facebook gepostet. Und dies poste ich auch hier, als Abschluss für 2022:


    Und ein weiteres „nicht so normales“ Jahr geht zu Ende. Aber für Festa war es ein gutes Jahr. Und wären die Kosten nicht überall (Druck- und Energie- und Portokosten usw.) so explodiert, wäre es ein richtig gutes Jahr geworden. Aber wir wollen nicht meckern, sondern uns bei euch bedanken. Was kann man zu solch treuen und tollen Lesern sagen? DANKE. :)


    Wir haben 2022 insgesamt 59 Bücher veröffentlicht. Es ist immer wieder erstaunlich, so eine Zahl am Ende des Jahres vor sich zu sehen. Hinter jedem Buch stehen Menschen, die hart dafür gearbeitet haben. Vor allem unsere Autorinnen und Autoren. Dann natürlich die Leute, die für uns übersetzen, lektorieren, Korrektur lesen. Dazu kommen noch die Künstler, die für uns die Covermotive zaubern. Hier reden wir nur von den Freiberuflern, ohne die wir sonst überhaupt nicht fähig wären, Bücher zu veröffentlichen. Danke an alle für die teilweise schon jahrelange Zusammenarbeit.
    Und es gibt da diese Facebook-Gruppe, von Festa-Leserinnen gegründet, die für viele ein Zuhause ist, wenn es um unsere Bücher geht. EXTREME FESTA LESER. Danke an Sandy und Kim. Seit einigen Monaten vervollständigt Dave das Admin-Team. Ihr seid klasse.


    Kräftig gewachsen ist wieder unsere Reihe #FestaAction. Besonders hervorheben möchten wir die MITCH RAPP-Reihe. Hier haben wir nun schon 19 Bücher verlegt.


    #FestaExtrem: Wir haben jetzt bereits Band 81 ausgeliefert. 81!!!


    Ein großer Erfolg zeichnet sich gerade für MOON LAKE von Joe R. Lansdale ab. Nachdem die limitierte Vorzugsausgabe vergriffen ist, verkaufen wir viele Exemplare der #FestaMustRead-Reihe. U. a. haben die FAZ und DER SPIEGEL das Buch rezensiert. Das merken wir deutlich bei den Bestellzahlen.

    Von Laura Purcell ist mit DER SCHATTENRISS schon ihr dritter Gothic-Thriller erschienen. Wir freuen uns sehr, uns damals für diese besondere Autorin entschieden zu haben. Und es folgen noch mehr Bücher von ihr bei Festa. Versprochen.


    Auch Rene Denfeld mit DAS SCHNEEMÄDCHEN und DAS SCHMETTERLINGSMÄDCHEN kommt gut bei euch an.

    Und sehr stolz sind wir darauf, dass Dean Koontz unser Programm bereichert. Wow, dieser Name auf einem Buch, auf dem auch Festa steht. Da blubbert das Herz schon, wenn man sich dessen bewusst wird. Auch von Dean Koontz sind weitere Veröffentlichungen in Vorbereitung – nämlich 4 für 2023.


    Die #FestaSpecial-Reihe ist 2022 nicht groß gewachsen, aber da kommt noch mehr für euch. Hier suchen wir halt nach besonderen Texten und werden nicht so häufig fündig … Viele von euch freuen sich darauf, dass auch weiterhin Bücher von Carlton Mellick III erscheinen werden. Bizarro Fiction vom Meister seines Fachs.


    In der Reihe Horror & Thriller hat im Dezember Band 173 das Licht der Bücherwelt erblickt. Das dritte Buch bei uns von Ambrose Ibsen. Toll, dass so viele seine Bücher lieben und schon auf weitere hinfiebern.
    Auch Darcy Coates ist so eine Spukhaus-Autorin, die uns nicht nur wegen des Erfolges ans Verlegerherz gewachsen ist. DER FLUCH VON ASHBURN HOUSE kam dieses Jahr raus und 4 weitere Bücher sind unter Vertrag. Die werden wir aber nicht alle im nächsten Jahr veröffentlichen können.


    Die Pulp Legends-Bücher kommen gut bei euch an. Die limitierten Vorzugsausgaben finden immer mehr Fans. Zuletzt erschien DAS HAUS VON JACK BELIAS von Graham Masterton. Dieser Autor hat viele Fans, und zwar zurecht. Er weiß, wie man Atmosphäre schafft, wenn es gruslig wird.


    Sehr zufrieden sind wir auch mit dem Start der neuen Reihe #WeirdFiction.

    H. P. LOVECRAFTS BIBLIOTHEK DES SCHRECKENS – LIMITED verkauft sich ebenfalls sehr gut.


    Unser größtes Projekt war in diesem Jahr der ALEISTER CROWLEY-Schuber. Ihr glaubt nicht, wie lange man an so was arbeitet, bis dann endlich der LKW ankommt und dir deine Babys übergibt.


    Gab es auch Negatives, was unser Programm betrifft? Ja. Leider wurden die Bücher der #FestaAllAge-Reihe nicht so gut angenommen. Das ist so traurig, weil wir natürlich glauben, dass da richtig gute Bücher erschienen sind. Passt #AllAge nicht zu Festa? Die Reihe können wir leider nicht fortsetzen.


    Unsere Sammlerausgaben (limitiert und signiert) sind immer noch vor Druck jeweils vergriffen. Danke dafür an euch! Viele Abonnenten begleiten uns schon viele, viele Jahre und beim Einpacken lächelt man manchmal dem Etikett zu, wenn man Namen erkennt von Leuten, die man persönlich kennt, oder einfach Namen sieht, die man schon so lange an seiner Seite hat.
    Es lohnt sich, wenn man ein Abo haben möchte, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Einfach eine Mail an shop@festa-verlag.de senden. Immer wieder springen Leute ab oder wir müssen welche löschen, die ihren Teil der Abmachung nicht einhalten. Ist das nicht nett formuliert?


    Der Überraschungserfolg 2022 war auf jeden Fall die Vorzugsausgabe von Emilie Autumns DIE ANSTALT FÜR UNGEHORSAME VIKTORIANISCHE MÄDCHEN. Die 1.500 Exemplare waren schneller weg, als wir gedacht haben. Das freut uns natürlich sehr. Und wie schon auf der Webseite von Anfang angekündigt, wird es eine „normale“ Ausgabe als Paperback geben. Von dieser Ausgabe (der Inhalt wird nicht farbig gedruckt sein) erscheint dann auch ein eBook.


    Bei uns im Verlag gab es ein paar Personalveränderungen. Doch Veränderungen sind oft ein guter Schritt nach vorne. Neu im Team ist Lea. Sie und Anett schwuppen den Kundenservice und Versand.
    Bianca ist nun schon einige Jahre unsere Grafikerin und irgendwie zum externen Gedächtnis von Frank geworden. Auf sie ist Verlass! Und ja, man wird alt …
    Hardy, unser Mann in Berlin, ist der beste Buchhersteller, den man sich wünschen kann. Nein, das ist keine Schleimerei. Wenn man sich so auf jemanden verlassen kann, ist das ein Segen.
    Der Social-Media-Bereich mit Laura, Dorian und Inge ist inzwischen so wichtig geworden. Unser Sprachrohr, unser Schaufenster. Wir hoffen, ihr seid mit dem Content bei Facebook, Twitter & Instagram zufrieden. Wie in jedem Jahr hatten wir unseren großen Halloween-Countdown mit vielen Verlosungen und Beiträgen.
    Frank ist weiterhin der Mann fürs Programm. Er füllt unser Regal mit Büchern, die ihm wichtig sind, die er toll findet oder von denen er hofft, dass sie euch gefallen werden.


    Wenn Arbeit sich nicht wie Arbeit anfühlt, hat man alles richtig gemacht.
    Würde man hier manchmal Mäuschen spielen, hört man das Lachen und Kichern, und merkt, dass sich die Leute im Team gut verstehen. Diese Harmonie tut einfach jeden Tag gut. Es ist wirklich wichtig, Menschen um sich zu haben, die man mag!


    Kommt gut ins neue Lesejahr .
    Inge & Frank

    Das finde ich gelinde gesagt kacke. Klar, Eure Entscheidung, weil Euer Business. Aber warum werden wir bitte mit Band 6 hängen gelassen?


    Ursprünglich waren alle 6 Bände geplant und deshalb haben viele die Reihe angefangen. Sorry, aber da fühl ich mich ein wenig verschaukelt.

    Ich verstehe Dich - aber irgendwann musste eine Entscheidung fallen. Es tut mir leid.
    Und inzwischen ist in den USA schon Band 10 angekündigt ...

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hi benzol-bill;

    die Werwelt-Romane von Robert Stallman habe ich geliebt - wir werden sie aber nicht nachdrucken. Auch DARK HAVEST nicht.

    Beide Bücher (bzw. alle 4) kann man in der deutschen Übersetzung einfach gebraucht kaufen. Eine Neuausgabe lohnt sich leider nicht, ist dann also auch nicht wirklich nötig ...

    Und zwar hab ich grad das Hardcover von "Der Ausgestoßene" zuende gelesen und hab mich gefragt, ob masterton diesen Nebenstrang mit Duglas Evelith, seinen vorfahren und dem Gott Tezcatlipoca nochmal in einen anderen Roman fortführt. Wär cool wenn das jemand weiß und wenn ja ob es bei festa erscheint? 😅

    Ich glaube nicht, dass Masterton das fortgesetzt hat. Ist mir nicht bekannt.

    Wenn man jetzt der Reihe treu bleiben will, aber Masterton nicht so mag, wird's etwas umständlich. Und dass es genug andere Autoren gäbe, die hierzulande ungerechtfertigter Weise unbekannt sind und hier gut reinpassen würden, ist auch kein Geheimnis. Deshalb die Frage, ob man die Pulp Legends nicht besser den bisher übersehenen Autoren widmet, ihnen so mehr Platz anbietet und Masterton jenen, die ihn sowieso kaufen, an anderer Stelle...

    Na ja, jede Reihe hat so Ihre "Heros", also Autoren, die dort öfter erscheinen ...
    In der Reihe PULP LEGENDS erscheinen meist nie zuvor auf Deutsch veröffentlichte Autoren, aber ebenso nie auf Deutsch veröffentlichte Romane, die vielleicht von bekannteren Autoren stammen, also auch die von Graham Masterton.
    Hier noch mal der Text zur Reihe, das passt doch:

    Von 1970 bis in die 1990er-Jahre gab es in Amerika einen Boom blutiger Horrorromane: Satanskinder, Mörderpuppen, Killerclowns aus der Hölle … Spannende Bücher zur einfachen Unterhaltung. Die meisten waren voller Klischees und nichts Besonderes. Doch einige überraschten durch literarisches Können oder außergewöhnliche Ideen. Sie wurden zu gesuchten Klassikern: Pulp-Legenden.

    In Deutschland hat niemand sie je veröffentlicht.

    Bis jetzt!

    Also ich frage mich ein ganz klein wenig, was Masterton eigentlich in den Pulp Legends zu suchen hat. Ok, die Themen sind klassisch, insofern passt das. Aber für mich ist das eher eine Reihe, in der eher unbekannte, bislang viel zu wenig übersetzte Autoren eine Heimstatt finden. Sozusagen Geheimtipps. Das ist er ja nun ganz und gar nicht. Wäre das nicht eher etwas für das ganz normale Verlagsprogramm? Fans, die seine Bücher kaufen, hätte er ja ohnehin. Insofern ist er eine sichere Bank für Festa und niemand müsste auf ihn verzichten. Ich mag ihn zwar, er war aber nicht unbedingt der Grund die Pulp Legends zu abonnieren.

    Oder wäre die Reihe ohne ihn nicht lebensfähig?

    Hmm, das sehe ich anders: Diese Masterton-Romane sind veraltete Perlen der Pulp-Literatur, aus den 1970 und 1980 Jahren. Sie passen am besten in die PULP LEGENDS-Reihe. Das gilt nicht für seine jüngeren Werke, die passen am besten in die Horror&Thriller-Reihe.