Dies & Das

  • Ja Tach auch.

    Musste nach dem aufstehen erst mal ein Käffchen schlürfen und meine Smarties (Tabletten) inhalieren.

    Dann habe ich mich gleich wieder vor mein Buch gesetzt, wo ich späterhin wohl mit einem Schneepflug durchs Finale von "Dunfield" und seinen Schrecken rutschen werde (und wer jetzt wissen will, was das mit dem erwähnten Schneepflug zu tun hat, der kommt halt nicht am selber lesen vorbei^^).

    Um 13:30 Uhr bin ich dann erst mal in die Stadt entfleucht um meinen Kühlschrank wieder etwas aufzufüllen. Mal ganz davon ab ist es wohl auch gut, das ich wieder im trauten Heim eingeflogen bin, denn irgendwie zieht sich draußen wieder alles recht düster zu, was gerade schwer nach einer Menge Regen aussieht.8|

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Hach ja..."Urlaub". Weg vom Rechner, Handy oder ähnlichem. Dafür Seele baumeln lassen. Und eine Menge Papierkram noch für Muttern erledigen.

    Als Gegenleistung gibt es dann Essen satt. Heute Senfeier 🤤

    Sonnige (wobei teilweise auch sintflutartige) Grüße von der Ostsee 😊

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Da das Wetter so toll ist, daß ich nicht freiwillig vor die Tür will, und es körperlich soweit gut geht, heute mal fast keine Schmerzen, habe ich mich handwerklich betätigt und endlich mal meine 2 Bücherregale, die seit 3 Wochen im Wohnungsflur stehen, aufgebaut.

    Der Anfang ist also für den Umbau des Wohnungsflur ist gemacht, jetzt muss ich nur noch 5 Regale und 3 Vitrinen nach und nach besorgen, dazu dann noch einen Läufer.

    Vorher aber die alten Schränke ausräumen und abbauen und ein paar Stellen mit Farbe ausbessern.

    Ein Großprojekt, mit dem ich wohl bis zum Herbst beschäftigt bin.

    Freu mich schon auf das Ergebnis, bin gespannt ob es so wird und sich umsetzten lässt wie ich es mir vorgestellt habe. :/

    Gelesene Bücher 2022
    in
    Frankfurters Blog

  • Wird wohl sehr ruhig werden, Frankfurter .

    Mal sehen ob ich bei mir im Haus was Leben reinbringe, wenn ich im Keller die Hauptwasserleitung anbohre.:D

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Frankfurter , stimmt auch wieder.

    Allerdings packe ich mir da lieber gleich was in die Ohren, bevor ich hier so richtig am CD-Player loslege.:S

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Naja wenn ihr alleine in der Bude seit und es euch zu ruhig ist und ihr keine Lust auf Musik habt, würde es noch die Möglichkeit geben zu den guten alten Selbstgesprächen zu greifen, nur empfehle ich, diese nicht zur Gewohnheit werden zu lassen, vorallem nicht wenn mal doch Menschen anwesend sind, sonst wird man sicherlich irgendwann eure geistige Gesundheit in Frage stellen.

    😁🤪🙃😁

  • Nun ja Sascha ,

    was soll ich mir denn entgegnen, wenn ich gerade Blödsinn rede. Einer muss ja schließlich das letzte Wort haben (was bei Selbstgesprächen eh immer ich wäre).:whistling:


    Frankfurter ,

    noch mal eine Frau kommt mir nicht in die Wohnung. Auch wenn sie Alexa heißt und in so einer elektrischen Dose steckt, die man auf den Tisch stellen kann.

    Außerdem, wenn ich der Alexa sage, mach mal die Bude sauber, geh einkaufen oder koch mal was vernünftiges, macht die sogar noch weniger als eine Ehefrau, die den ganzen Tag einem um die Füße wuselt.:rolleyes:

    Hach neeee ... dann lasse ich lieber wieder alles so wie es ist und ärgere die Nachbarn vielleicht am verlängerten Wochenende.:D

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • K. Wolfram


    Probier es mal mit "Alexa, gib mir mein Geld zurück..."


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Da es ja wettertechnisch so bescheiden bleibt, habe ich heute doch glatt nochmal 3 Bücherregale bestellt.

    Lieferzeit 6 Wochen, bin mal gespannt wie das Wetter dann ist, da scheint bestimmt von morgens bis abends die Sonne.

    Das ist dann auch egal, die Festa Bücher brauchen dringend ein neues Zuhause, da der Platz für Neuzugänge kaum noch reicht.

    Ich denke mal 6 Bücherregale und 3 Vitrinen dürften fürs erste reichen. :/

    Gelesene Bücher 2022
    in
    Frankfurters Blog

  • Freitag? Schon wieder?

    Man ... wie lange habe ich denn wieder geschlafen?||

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Na ja Frankfurter ,

    mir war nur so, als wenn früher mal zwischen Mittwoch und Freitag irgendwo noch ein Donnerstag gewesen wäre.

    Andererseits kann es ja auch sein, das ich irgendwann bei den Wochentagen den Faden verloren habe.

    Von daher werde ich für das WE und dem Feiertag am Montag wohl heute noch ein paar Kleinigkeiten einkaufen müssen.:rolleyes:

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Du suchst nur den Donnerstag, ich frag mich manchmal wo die ersten 4 Monate vom Jahr geblieben sind, bin dann echt erschrocken, daß schon fast das halbe Jahr um ist.


    Na einkaufen muss ich wahrscheinlich bis Anfang Juni nix mehr, hab genug Zuhause, wenn man nicht mehr so fit ist, achtet man anscheinend darauf immer genug im Haus zu haben, falls man mal nicht so kann. Selbst bei meinen Smarties ( Tabletten ) die ich täglich nehmen muss hab ich nen Vorrat, so daß ich nicht monatlich zum Arzt muss, gerade in der jetzigen Zeit.

    Werde gleich mal so ein Stündchen auf der Festa Insel einchecken und dem tristen Alltag und Wetter entfliehen. 8)

    Gelesene Bücher 2022
    in
    Frankfurters Blog

  • Wenn es danach geht, Frankfurter , fehlen mir wohl gerade die letzten 40 Jahre.

    Denn vor 40 Jahren schien man noch Bäume ausreißen zu können und konnte den Mädels auch wesentlich länger hinterherlaufen ohne gleich nach 30 Sekunden die eigene Lunge von der Straße aufkratzen und wieder reinstopfen zu müssen.:whistling:

    Ach ja, mit Zwanzig sah die Welt allgemein noch richtig positiv aus.;(

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D