Dies & Das

  • Hui...mal gucken, was das wird. Ein Zeitportal? Dimensionsspalter?

    Oder einfach nur wieder Lärm und Staub?

    Aber mein Mantra lautet "Nur noch vier Jahre. Nur noch vier Jahre."

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ich wünsch euch einen guten Start ins Wochenende :)

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Salman Rushdie auf Bühne in New York angegriffen

    Der Schriftsteller Salman Rushdie ist bei einer Veranstaltung im US-Bundesstaat New York auf der Bühne angegriffen worden.

    Über seinen Zustand ist bisher nichts bekannt. In ersten Berichten hieß es, ein Mann habe auf ihn eingeschlagen oder eingestochen. Der mutmaßliche Täter wurde demnach von Zuschauern festgehalten.

    Rushdie war in den 1980-er Jahren wegen seines Romans „Die satanischen Verse“ vom Iran mit einer Fatwa belegt worden, die zu seiner Ermordung aufforderte.


    meldet gerade der deutschlandfunk. - die welt dreht am rad,

  • und noch mehr wahnsinn:

    Britische Universitäten nehmen Bücher u.a. von William Shakespeare, August Strindberg, Jane Austen, Charlotte Brontë, Charles Dickens,

    Agatha Christie und Colson Whitehead von den Leselisten. Sie könnten, so die Begründung, "Beunruhigung auslösen".

    the times, 10.08,22

    Ergänzung: Die University of Greenwich warnt ihre Studierenden offenbar sogar vor George Orwell (!) Sein Totalitarismus-Klassiker "1984"

    enthalte "self-injurious behaviour, suicide, animal cruelty".

    spectator, u.k. , 10.08.22

    edit: danke an walter g. fürs mitteilen.

  • Nun ja, mich "beunruhigen" im höchsten Maße eher die Professoren bis Politiker, die hinter solchem Blödsinn zu stehen scheinen.

    Aber das Prinzip hat in Sachen "schleichende Manipulation" durchaus eine gewichtige Aussagekraft.

    Von daher also steckt da weniger "Wahnsinn" dafür aber ein über einen längeren Zeitraum gut organisierte Strategie dahinter.

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Heute am 12. August 2022 haben die Ärzte die lebenserhaltenden Maschinen bei der US-Schauspielerin, Drehbuchautorin und Produzentin Anne Celeste Heche abgestellt und für tot erklärt.

    Damit erlag sie den schweren Verletzungen, die sie sich in der Vorwoche bei einem Unfall unter Drogeneinfluss (Brand- sowie Hirnverletzungen) zugezogen hatte.

    Bekannt wurde Anne Heche unter anderem als Darstellerin in Filmen wie ...

    ICH WEISS WAS DU LETZTEN SOMMER GETAN HAST (1997), VOLCANO (1997), PSYCHO (Remake 1998) oder etwa PROZAC NATION (2001).

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • „ein blick in die welt beweist, daß horror nichts anderes ist als die realität."
    sir alfred hitchcock. (* 13. august 1899 - † 29. april 1980).


    ich wünsche euch einen erfreulichen samstag, allerseits! ;):):thumbup:

  • Bin gerade zu beschäftigt um ein schönes Wochenende zu haben.

    Ich versuche nämlich hier gerade schneller zu trinken als ich schwitzen kann (oder war es umgekehrt? Ach egal!). :/:D

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Heute wieder den ganzen Tag Bumm Bumm Bumm...namens Festival of Colors. Freude.

    Dafür ist es herrlich bewölkt und die Sonne hat keine Chance durchzubrechen :whistling:

    Was natürlich dazu verleitet, überall die Fenster aufzureissen und das hier herrschende kühle Lüftchen durch die Zimmer sausen zu lassen. Was mich dann aber diesem Bumm Bumm Bumm intensiver lauschen lässt. Ein schmaler Grat.

    Hätte ja noch in die Stadt zu Thalia gemusst, um endlich die dort wartenden Bücher abzuholen, aber da sind die Klimaterroristen aktiv und das Festival of Colors heißt nicht umsonst so. Wenn die in der Bahn auftauchen, kann man danach erstmal Wäsche waschen.

    Also auf dem Sofa rumpimmeln, dem Bumm Bumm Bumm lauschen und Montag nach der Arbeit Bücher abholen.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • einen schönen sonntag an die mit-user*innen - runde dieses schönen forums! :):thumbup:


    morgen hat mein sohn wiegenfest, so gilt es, heute, einiges vorzubereiten.

    aber die hitze diktiert, es locker anzugehen. ;)

    und ihr so ? 8)


    edit: heute ist der 79. geburtstag von legende wolf wondratschek! - beste wünsche!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Was soll man schon groß bei der Affenhitze erzählen jörg .

    Man sitzt vor dem PC, hat eine Flasche eiskaltes Sprudelwasser in der Nähe zur Hand und bemüht sich, möglichst nur in geistiger Form in unkalkulierbare Bewegungen zu verfallen.

    Als Fachbegriff dürfte es wohl "Faulheit" genannt werden, aber davon gaaaaaanz viel. :D

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Nachdem ich gern Verhalten und Anstand der Gesellschaften kritisiere wollte ich jetzt mal loswerden, wie positiv mir das Publikum bei den European Championships in München auffällt. Tolle Stimmung und großer Zuspruch für alle Athleten, auch wenn es bei deutschen Teilnehmern noch etwas lauter wird, aber das finde ich in Ordnung. Die Leistungen aller Sportler werden honoriert. Richtig tolle Veranstaltung, macht Spaß zuzuschauen. Leider nur im TV weil München für mich zu weit weg ist. Das Klettern würde ich gern mal live sehen, das ist echt spektakulär.