Vorschau-Planung-News 2020

  • Werden bei einer Laymon-Komplettausgabe dann auch die als TB Geschichten bereits veröffentlichten Werke auch als HC-aufgelegt? (mir geht es hier um die Einheitlichkeit) ;-)
    Für wieviele Werke habt ihr da bereits die Rechte?

  • Werden bei einer Laymon-Komplettausgabe dann auch die als TB Geschichten bereits veröffentlichten Werke auch als HC-aufgelegt? (mir geht es hier um die Einheitlichkeit)
    Für wieviele Werke habt ihr da bereits die Rechte?

    Bei Erfolg werden alle Heyne-Ausgaben und auch die Festa-Ausgaben in dieser Hardcover-Reihe neu aufgelegt. Zunächst sind diese Bände unter Vertrag:


    Richard Laymon Gesamtausgabe:


    Band 1: Quake/Das Inferno
    Band 2: Savage/Der Ripper
    Band 3: Night in the Lonesome October/Finster
    Band 4: Resurrection Dreams/Das Grab
    Band 5: Body Rises/Der Gast
    Band 6: Amara/Der Käfig
    Band 7: Stake/Der Pfahl
    Band 8: One Rainy Night/Der Regen

  • Ich liebe die Festa-Lederoptik und hochwertige Bücher in gebundener Form, aber Laymon geht (für mich) leider gar nicht. Wundert mich, wie der an die vielen Sternchen bei "Anspruch" gekommen ist. Trivialliteratur in seiner schlimmsten Form - unerträglich.
    Wie wär´s denn, Frank, wenn du alle KING-Bücher verlegen würdest, gebunden natürlich und mit ´nem schönen Cover versehen?
    Mir blutet das Herz, wenn ich sehe, wie der Heyne-Verlag seine Werke verunstaltet hat (jedenfalls die älteren, deren Cover alle im selben Stil gehalten sind).
    Worauf wartest du, ich kauf dir alle ab und bin dir ewig dankbar!

  • Der eine schreibt, er darf gar nicht an die Summe der Gebühren denken, und der andere schreibt "relativ günstig".
    Meine Mutter hat immer gesagt, "wat wat is, kost wat", soll heißen, klar ist der King teuer, aber da sich meiner Kenntnis entzieht, wie groß der Berg Kohle ist, auf dem der Frank sitzt (hoffe, dass es kein SCHULDENberg ist ;-), hab ich einfach mal den Wunsch geäußert.
    Fragen kostet ja nix.
    Auch DAS hat meine Mutter immer gesagt...

  • Kein cleverer Verlag trennt sich von seinen Rechten an King, die Kuh gibt einfach viel zu viel Milch^^

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Frank hat schon mehrfach gesagt, dass er King gerne veröffentlichen würde. Aber daraus dürfte nichts werden. Außer King redet sich ein, dass er mal speziell ein Buch für den Festa Verlag schreiben will. Wobei ich nicht weiß, ob ihm das vertraglich möglich wäre.

  • Ich geh ihn mal fragen, Mom...


    Nee, King wär schon ne Hausnummer, aber nu ja...^^

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


    Edited once, last by Virginy ().

  • Haha, weise Worte (bezieht sich auf VIRGINY).
    Hab ich mir auch gedacht, aber da vom Laymon auch noch der gesamte Back-Katalog verfügbar ist, gehe ich davon aus, dass der sich auch gut verkauft und somit noch gut Milch gibt.
    Verdammt, Frank - FRAAAAAANK, dein Geld kannse auch morgen noch zählen, jetzt klär mich doch mal auf.
    Warum Laymon und nicht King?

  • Alles, was dir dazu einfällt!
    Du musst nachsichtig mit mir sein, ich bin neu hier. ;-)

  • Keine Lust zu antworten, Frank?
    Ist dir die Frage zu blöd?
    Okay, wie wär´s hiermit:
    1. Mir ist die Gestaltung der meisten deiner Cover (außer den NEUEREN der Must-Read-Reihe) zu überzogen, zu offensichtlich, zu krass - einfach "too much".
    Geht´s nicht etwas subtiler?
    So nach dem Motto, wozu brauch ich ´ne Pumpgun, wenn´s auch ´ne Fliegenklatsche tut?
    2. Sind die kommenden Bücher von Tiffany D. Jackson tatsächlich KINDERBÜCHER?

  • Wer Laymon nicht lesen mag, muss sich die Bücher auch nicht kaufen. :evil:
    Und nicht jede Frage muss beantwortet werden. 8)


    Ich besitze nicht alle Bücher von Richard Laymon und habe daher auch nicht alle gelesen, aber einige von Ihnen fand ich durchaus unterhaltsam. Und übrigens sind auch nicht alle Werke von Stephen King überragend geschrieben.


    Und manchmal macht eine Pumpgun durchaus Sinn, wenn man sie richtig einsetzt. :D

  • Wow, Lucifer, du bist ja ´n ganz Böser.
    Auf so einen wie dich hab ich gewartet.
    Wirfst hier mit Weisheiten um dich, die keiner braucht und die keine sind.
    Auch wenn ich Laymon nicht mag, darf ich das trotzdem zum Ausdruck bringen, oder?
    Einen gewissen Unterhaltungswert sprech ich dem Typen auch nicht ab, aber das reicht für mich nicht, um mir den ins Regal zu stellen.
    Und das King NUR Knaller verfasst hat, hab ich auch nicht geschrieben.
    Also was soll das?
    Willst du provozieren?
    Und was die Pumpgun betrifft:
    Für dich brauch ich keine - da reicht ´ne Fliegenklatsche.
    Garantiert!