Dies & Das

  • Du sollst es doch nur schätzen. Kannst du keinen Abgleich mit 2018 und 2019 machen? Da sollte doch dann ein Wert rauskommen, den man angeben kann.

    Vorausgesetzt, dass du deinen Laden schon so lange hast.

    Ich kann aber nicht mal schätzen, da ich vor dem 20. April keinen Umsatz tätigen kann und ich auch nicht weis, ob die Geschäftssschließungen noch verlängert werden und ob es vielleicht ein Ausgangsverbot wie in Italien oder Spanien gibt! Ich kann auch keine Zahlen von 2018 und 2019 nehmen, da ich eben nicht weis wann ich meinen Laden wieder öffnen kann und wie es mit den Ausgangssperren aussieht! Wenn ich Fördergelder beantragen müsste und es die Geschäftssschließungen und Ausgangsbeschränkungen nicht gebe, DANN könnte ich einen Umsatz schätzen! Meine Schätzungen sind aber die Basis für die Zuschüsse! SH hat diese Frage nicht zahlt daher den vollen Betrag! Klare Ungleichbehandlung! Selbst Finanzexperten können meine Umsatze für die nächsten drei Monate nicht seriös schätzen! Ich habe auch keinen Onlineshop und ich darf bis mindestens 20 April keine Kunden in mein Geschäft lassen. Nach der Schließung am 17.03. habe ich durch Auslieferung knapp 300 Euro Umsatz im März erzielt und dies nur duch Bekannte/Freunde.

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Achso...hatte das so verstanden, dass du eine Prognose für die nächsten drei Monate abgeben sollst, damit daraus der Zuschuss berechnet werden kann. Alles andere ist doch Blödsinn...wer kann denn in die Zukunft sehen? Und wie soll ein geschlossenes Geschäft Umsatz machen?

    Alles sehr merkwürdig.

    Hoffe, ihr bekommt das noch geregelt. So kann das Land eben auch notwendige Zahlungen umgehen X/

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Wenn schon der Steuerberater dieses Vorgehen als "weltfremd" bezeichnet , sagt die einiges aus! Der Steuerberater ist mein Nachbar und er hat seine Tochter (Steuerfachangestelle) als Zusatzkraft im Büro, da er sonst zu nichts kommen würde! Der nächste Steuerordner? Lass dir Zeit dafür habe ich keine Zeit...


    Bundeszuschuss über die Länder = ein einheitliches Formular, wo ist das Problem? Bei meiner nbank gehören die Verantwortlichen entlassen und sie sollten Mundschütze nähen! Thema unbürokratisch verfehlt, setzen 6!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Oder gerade richtig gemacht, statt verfehlt. Also im Auge der Banken und Kreditgeber.

    Hab drei Jahre Wirtschaftsschule hinter mir...danach wollte ich nie wieder etwas damit zu tun haben. Aber deswegen kam ich halt auf die Umsatzprognosen, die man ja eher aus den vergangenen Jahren zusammenrechnend erwarten kann und nicht dadurch, dass man die Glaskugel befragt, wieviel ein geschlossenes Geschäft zu erwarten hat.


    Tut mir leid für dein Chaos.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • McFly74 - Wahrscheinlich nutzen die "Entscheider" das amerikanische Modell ...


    Aber ernsthaft - die Bürokratie in diesem Land sucht echt ihresgleichen. Selbst im gleichen Bundesland gibt es bei bestimmten Themen unterschiedliche Regelungen je Landkreis !!! Ich sage nur Wohngeld. Ich habe Bekannte im Landgreis Greiz und in der Stadt Gera - und bei beiden wird die Berechnung komplett unterschiedlich durchgeführt.

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat

  • Ab Samstag wird bei uns wieder der Ersatzrentnertreff BAUMARKT wieder für private Kunden geöffnet! Da kann sich dann die Risikogruppe gemütlich treffen!:thumbdown:

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Guten Abend. Heute endlich mal wieder ohne Kopfweh. :)

    Es ist irgendwie erschreckend wie einfach es ist für die richtig großen an Unterstützungsgelder zu kommen und parallel u. a. ja auch hier, von den Selbstständigen, Freiberuflern und Kleinunternehmern zu hören, wie heftig sie im Stich gelassen werden. Wenn man aber die Schlipsträger in den Interviews hört, klopfen die sich ganz gewaltig auf die Schulter für das Locker machen an Steuergeldern, mit deren Hilfe wir unseren Lohn/Gehalt teilweise in den nächsten Monaten uns selbst bezahlen. Unterm Strich reicht das vielen Leuten nicht für ihre monatlichen Ausgaben, was bedeutet es wird nebenbei gearbeitet. Macht man dies, wird der Verdienst aus dem Zweitjob dem Kurzarbeitergeld entgegen gerechnet. Wobei ich glaube, dass das nur der Fall ist, wenn man zusammen mehr verdient, als man in seinem ursprünglichen Job ohne Kurzarbeit bekommen würde.


    Mal ne Frage an euch, vielleicht weiß das ja zufällig jemand. Im Internet finde ich dazu keine wirklich konkrete Aussage.

    Bei uns wurde schon gemunkelt, dass einzelne Mitarbeiter aus dem Bereich der IT aus der Kurzarbeit herausgenommen werden sollen um Deadlines diverser Projekte einzuhalten und das Tagesgeschäft nicht völlig aus dem Ruder laufen zu lassen. Mein Vater meint, dass wäre rechtlich nicht möglich. Entweder wird die gesamte Abteilung aus der Kurzarbeit genommen, oder alle machen Kurzarbeit. Das eine Abteilung aus der Kurzarbeit genommen werden kann, finde ich oft, aber eben nicht, ob einzelne Personen dieser Abteilung normal weiter arbeiten dürfen, während die Kollegen Kurzarbeit leisten. Wäre ja auch irgendwo ein Hohn und Beschiss am Staat, wenn dies wirklich möglich sein sollte. Wisst ihr da Genaueres? Gerne auch mit Link zur Quelle.

  • Das kommt auf die Betriebsvereinbarung an.

    Beispiel: Meine Firma hatte bis vorgestern keine BV in Sachen Kurzarbeit. Wurde innerhalb von zwei Tagen vereinbart. Und dort steht drin, dass es zu einer Notbesetzung kommen kann, in der einzelne Mitarbeiter trotz Kurzarbeitbeantragung arbeiten. Die Leute werden dann natürlich nicht in KA geschickt.

    Das ist nur das, was ich weiß.


    Zum Thema Köppiaua: reich ich dir die Hand. Virtuell müssen wir die 1.5m ja nicht beachten. Mich nerven die auch schon seit zwei Tagen.


    Betriebsurlaub ist jetzt auch offiziell. Ab morgen früh hab ich dann mal zwei Wochen frei. Nachtschicht ist dann auch erstmal bis auf weiteres abgesagt ;(

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Leider gibt es bei uns keine Betriebsvereinbarung zum Thema Kurzarbeit. Oder sagen wir mal so, es gibt bestimmt eine, aber eben keine, die bislang öffentlich gemacht wurde.

    Dir wünsche ich mal eine schnelle Genesung. Bei deiner Migräne ist es mir immer peinlich von meinem Standard-Wehwehchen zu schreiben, aber es stört beim Lesen extrem, da man durch das konstante Pochen im Schädel sich kaum auf etwas konzentrieren kann.

    Warum ich nicht einfach eine Ibu einwerfe, weiß ich meist auch nicht. In der Regel helfen die. ?(

    So, reicht für heute. Gute Nacht! :)

  • Nah...sind diesmal auch nur Standard-Wehwehchen, keine Migräne. Aber heißt nicht, dass sie deswegen angenehmer sind ?(


    Dann Gute Nacht.

    Ich darf ja erst in ein paar Stunden ins Bettchen.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Leider gibt es bei uns keine Betriebsvereinbarung zum Thema Kurzarbeit. Oder sagen wir mal so, es gibt bestimmt eine, aber eben keine, die bislang öffentlich gemacht wurde.

    Nun ja, es ist schon richtig, das nicht jede Betriebsvereinbarung an die große Glocke gehangen wird. Allerdings müssen sie dir aber Einsicht gewähren (zum Beispiel Anlaufstelle Betriebsrat), wenn du konkret danach fragst. So genannte "Geheimverträge" könnte man nämlich durchaus gerichtlich anfechten und jedes Unternehmen wird sich da eigentlich hüten so vorzugehen, denn die Prozesskosten zahlt da in der Regel immer das Unternehmen.

    ~ ABANDON ALL HOPE YE WHO ENTER HERE ~

  • Feierabend, Wochenende und zwei Wochen Zwangsurlaub :|

    Keine Ahnung, was ich damit anfangen soll. Wenn nächste Woche das Wetter gut ist, soll es ja werden, muss ich mich mal um den Balkon kümmern. Das Abflussrohr reinigen und alles schick machen.

    Fensterputzen könnte ich auch. Bestimmt schon drei Jahre her, das letzte Mal :whistling:


    Aber erstmal nach Hause, Jogginghose an, Käffchen machen und dann abwarten was passiert ^^

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Aloha!

    Irgendwie merkt man kein Stück, dass wir Kruzarbeit ab kommender Woche haben. In einigen Produktionsbereichen ja schon seit dieser Woche..... Hier steppt der Bär und das Telefon läuft heiß.


    Vorhin die Mail bekommen mit dem Hinweis, dass ja bei uns so viel zu tun ist und wenn kommende Woche gemerkt wird, dass man das nicht hinbekommt, sollen einzelne Mitarbeiter aus der Kurzarbeit genommen werden, damit die Arbeit geschafft wird. Da frage ich mich allen Ernstes, was die Sscheiße überhaupt soll. Wir haben also eindeutig zu viel zu tun für Kurzarbeit. Abzocke am Staat und Bürger, nichts anderes! Widerlich.

  • Njou...klingt auch eher nach Abzocke als nach Notwendigkeit.

    Ist bei uns ja anders, da viele Aufträge storniert wurden. Und solange kein Flieger in die Luft darf, wird keine Airline neue Aufträge auf den Tisch legen. Selbst Airbus und Boeing drosseln die Produktion oder machen die Läden ganz dicht vorerst.

    Aber die letzten beiden Wochen Nachtschicht haben richtig Spaß gemacht. Cooles Team haben wir da auf die Beine gestellt. Die besten zwei Wochen der letzten 14 Jahre ^^


    So...grad Wochenendeinkauf erledigt. Weiß gar nicht mehr, wie lange es her ist, dass ich bei Rewe Kackpappe im Regal gesehen habe :/

    Ich gehe zwar nur einmal die Woche einkaufen, aber das ist das leerste Regal im Laden. Hab noch immer drei Rollen...also keinen Drang danach. Aber schon interessant zu sehen.


    Meine Lieferung war auch schon bei der Post. Gleich mal abgeholt und ausgepackt. Bin ja seit letztem Jahr Caliburn-Fan und hab mir jetzt die Miniausgabe geholt. Sooooo niedlich :saint:

  • Hallo zusammen,


    heute erst von meinem Chef erfahren, dass ich seit Mittwoch mich in Kurzarbeit befinde. Und zwar brauche ich nur noch 50 % meiner Arbeitszeit wirklich tätig zu sein. Naja, jetzt darf ich mir überlegen an wieviel und wann ich an den einzelnen Tagen bzw. wie viele Tage ich arbeiten will. Wahrscheinlich werde ich mich für eine Drei-Tage-Woche entscheiden, dann spare ich wenigsten etwas Sprit ein. Zu tun habe ich so oder so immer noch reichlich. Dafür gibt es auch noch eine Urlaubssperre und Überstunden dürfen auch nicht abgebaut werden.

    Ansonsten werde ich meine zusätzlich freie Zeit neben dem Schreiben hoffentlich auch mal wieder dem Lesen einiger Bücher widmen können. ;)^^

  • Bei uns in der Firma (Verkehrbetrieb) wird aktuell auch drüber nachgedacht Kurzarbeit zu machen. Durch Taktausdünnung haben wir etliche Fahrerkapazitäten frei.


    Meine Frau, ebenfalls beim Verkehrsbetrieb, darf sich mit Sinnlosarbeiten den Tag vertreiben, da die Vertriebsstellen zu sind.


    Ich darf auch den ganzen Tag nur rumsitzen. Dank Allgemeinverfügung ist mir die komplette Arbeitsgrundlage entzogen. Da die Firma niemanden bezahlt zu Hause sitzen lassen will, darf ich immer noch kommen.


    Gut das die Kindergärten zu sind und wir uns bei der Betreuung abwechseln können, sonst würde ich vor Langeweile sterben.


    Wenigstens sollen bei Kurzarbeit die fehlenden 33% durch den AG ausgeglichen werden.

  • Procyon

    Sieht gut aus, der Caliburn. Ich benutze, wie eh und jeh, noch immer den Istick Pico. Sieht zwar immer bescheidener aus (ist interessant, die untere Platte ist teilweise durch Abrieb orange-rot geworden..hätte ja auf Kupfer getippt, das wäre aber viel zu teuer..keine Ahnung, was es ist. Die Seitenwand hinten ist durch Abrieb ein fast weißliches Metal(?)).

    Jedenfalls von der Funktion her ist er immer noch wie am ersten Tag, und das, obwohl ich ihn wirklich viel benutze. Sogar der Druckknopf für "Fire" ist immer noch mit einem Knackpunkt versehen. Die Dinger sind tatächlich Preis/Leistung 100%. Wegen der Spielerei, werde ich demnächst (nach Corona) trotzdem mal etwas neues ausprobieren. Ich bestelle derzeit nur "Lebensnotwendiges". Vermeide halt Lieferungen, die nicht unbedingt notwendig sind...aber da ist auch wieder jeder unterschiedlich vorsichtig.

  • Naja, da ich Liquids brauchte, hab ich den KoKo gleich mitbestellt, da er wieder lieferbar war.

    Die meisten Gehäuse sind ja aus Alu-Zink...deswegen vielleicht das weißliche Metall. Die rote Stelle wird auch irgendeine Legierung sein. Aber ja, die Qualität ist sehr gut. Meine laufen bisher auch einwandfrei und sind auch in Benutzung.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Tag 1 des Zwangsurlaubs:

    Wollte meinen Technikkram aufräumen, neu anschließen und ordnen. Jetzt fehlt mir ein SAT Adapter, damit ich meinen Conax Receiver anschließen kann. In früheren Zeiten hätte ich mich einfach angezogen und wäre zu Saturn gefahren. Heute muss ich ihn online bestellen und auf eine Abholbenachrichtigung warten. Und das alles für ein 5€ Produkt ?(


    Kannste nicht ändern.


    Wenn die Sonne ums Haus rum ist, werde ich mich um meinen Balkon kümmern. Also irgendwann heute Nachmittag. Jetzt im Schatten ist es leicht unangenehm.


    Gestern Abend noch mit meinen Eltern telefoniert. Wenigstens war Muttern einsichtig (von sich aus), nicht darum zu bitten, dass ich nach Hause komme, wenn sie erfährt, dass ich jetzt zwei Wochen nicht arbeiten darf. Vor eventuellen Diskussionen hatte ich ein wenig Schiss. Aber alles gut.


    Dann werde ich mir mal ein neues Käffchen aufsetzen, mein Buch zuende lesen und auf die Mail von Saturn warten.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Aloha. :)

    Man merkt so richtig schön die Auswirkungen der Kurzarbeit. Heute bin ich mit einem weiteren Kollegen alleine im Betrieb und im Homeoffice ist nur noch einer unserer Auszubildenden. 3 von normalerweise 9 Leuten. Und dann kommen Mitarbeiter um die Ecke mit Sachen, die schon seit Jahren überfällig waren, aber keinen interesiert hatten. Warum in Satans Namen muss man das jetzt angehen? Künstlich zeigen wie viel man zu tun hat, nur um was gegen die Kurzarbeit vorzulegen? Die wird so oder so durchgezogen.


    Dann melden sich heute Leute, die sich vor mehr als einer Woche bei uns einen Termin vereinbaren sollten, damit die ein Gerät für Homeoffice bekommen. Natürlich wollen die keinen Termin, sondern ein Gerät direkt jetzt mitnehmen. Da tut es mir überhaupt nicht Leid, sie auf kommende Woche zu vertrösten, wenn Dienstag das Büro mit 5 Mann besetzt ist.


    Ansonsten ist das Wetter herrlich schön. Morgen am Kurzarbeitertag grillen wir Zuhause. Weil, warum denn nicht? Bei dem Wetter kann man bereits problemlos draussen essen.